Gefüllte Paprika im Schnellkochtopf zubereiten

In die Brühe Tomatenmark mischen, langsam mit dem Schneebesen die Mehlschwitze einrühren, kurz aufkochen lassen, nun über die Paprika gießen.
5

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Mit Hackfleisch und Reis gefüllte Paprika: Ein leckeres, schnell zubereitetes und gesundes Gericht. 

Zutaten

  • 500 g Hackfleisch
  • 150 g Langkornreis
  • 4 g Paprika oder mehrere Spitzpaprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Petersilie
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 100 g Tomatenmark
  • 50 g Butterschmalz oder Sonnenblumenöl
  • 100 g Mehl

Zubereitung

  1. Paprika waschen, Kernhaus rausschneiden.
  2. Reis im Sieb abspülen.
  3. Gehackte Petersilie, Zwiebel und Knoblauch, Hackfleisch, den rohen Reis und Ei vermischen und würzen.
  4. Paprika damit füllen, in den Topf geben und 1 Liter Brühe zugießen.
  5. Schnellkochtopf schließen, auf Stufe 1 (Schongarstufe) stellen.
  6. Höchste Energiestufe, bis die Ampelanzeige gelb anzeigt, Temperatur runterschalten, bis es grün anzeigt, ab jetzt 30 Minuten kochen lassen.
  7. In der Zwischenzeit in einer kleinen Pfanne, mit dem Fett und Mehl eine helle Mehlschwitze machen.
  8. Nach 30 Minuten Kochzeit den Schnellkochtopf am Griff abdampfen.
  9. Paprika rausnehmen.
  10. In die Brühe Tomatenmark mischen, langsam mit dem Schneebesen die Mehlschwitze einrühren, kurz aufkochen lassen, nun über die Paprika gießen. Wir essen Brot dazu.

Guten Appetit.

Info

Das Kochen mit dem Fissler vitavit comfort Schnellkochtopf macht Spaß, es geht schnell und ist einfach.

Freut mich, dass ich am Produkttest teilnehmen darf, danke.

Unterstützt von Fissler und Frag Mutti mit einem kostenlosen Fissler Produkt.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

17 Kommentare

Kostenloser Newsletter