Gegen kalte Füße im Schuh: Gefrierbeutel über die Socken

Ein einfacher und wirksamer Tipp gegen kalte Füße in Schuhen.

Einen Gefrierbeutel über die Socken ziehen, dann Schuhe an- und man hat bei der Kälte wärmere Füße ....es wirkt.

Auch interessant:
Socken stricken: Mit zwei Nadelspielen zwei Socken parallel strickenSocken stricken: Mit zwei Nadelspielen zwei Socken parallel stricken
Kostenlose GefrierbeutelKostenlose Gefrierbeutel
Deltoidea: Wenn ich meine Füsse "ersticken" möchte, dann ist dies wohl der sicherste Weg dahin :o}
Auch eine qualitativ hochwertige Fußpilz-Zucht kann damit erschaffen werden.

Ein Luft-/und Wärmeaustausch muss für ein gutes Fussklima immer vorhanden sein.
Soll heißen: lieber 2 Paar BW-Socken übereinander tragen, so dass ein Wärmepolster entstehen und auch gehalten werden kann.
Meine Winterstiefel kaufe ich eh immer eine halbe Nummer grösser, so dass ich darin meine Füsse samt Socken "stapeln" kann..aber das hält jeder so wie er es am liebsten hat.

Zusätzlich creme ich die Fussohlen mit ABC-Wärmesalbe ein, bei Bewegung wird es mollig warm im Schuh...und die Füsse können "weiter atmen".

Fazit: der Tüten-Trick ist nichts für mich !

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Warme Füße mit Einlegesohlen aus Rettungsdecke
Nächster Tipp
Gegen kalte Füße: Fußcreme mit Zimtpulver vermischen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

2,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Socken stricken: Mit zwei Nadelspielen zwei Socken parallel stricken
Socken stricken: Mit zwei Nadelspielen zwei Socken parallel stricken
11 8
Kostenlose Gefrierbeutel
Kostenlose Gefrierbeutel
216 126
Im Gefrierbeutel Schnitzel panieren
Im Gefrierbeutel Schnitzel panieren
14 14
4 Kommentare
Dabei seit 31.3.11
1
Wenn ich meine Füsse "ersticken" möchte, dann ist dies wohl der sicherste Weg dahin :o}
Auch eine qualitativ hochwertige Fußpilz-Zucht kann damit erschaffen werden.

Ein Luft-/und Wärmeaustausch muss für ein gutes Fussklima immer vorhanden sein.
Soll heißen: lieber 2 Paar BW-Socken übereinander tragen, so dass ein Wärmepolster entstehen und auch gehalten werden kann.
Meine Winterstiefel kaufe ich eh immer eine halbe Nummer grösser, so dass ich darin meine Füsse samt Socken "stapeln" kann..aber das hält jeder so wie er es am liebsten hat.

Zusätzlich creme ich die Fussohlen mit ABC-Wärmesalbe ein, bei Bewegung wird es mollig warm im Schuh...und die Füsse können "weiter atmen".

Fazit: der Tüten-Trick ist nichts für mich !
8.2.12, 20:38 Uhr
Dabei seit 24.12.09
2
@Deltoidea: Das mit der ABC-Salbe ist eine tolle Idee. Habe ich probiert und es wirkt wirklich. Daumen hoch. Diesen Tip solltest du für alle geben.
8.2.12, 21:45 Uhr
Dabei seit 31.3.11
3
@loli: Diesen Tipp hatte ich schon im November eingestellt, da war es -für die Jahreszeit- leider zu warm, jedoch wurde dieser Tipp gut angenommen.
Es freut mich, wenn Deine Füsse sich damit genauso wohl fühlen wie meine :o}
9.2.12, 14:29 Uhr
chula
4
Habne ich gestern bei einem zwei-stündigen Gang über den Weihachtsmarkt ausprobiert. Es war auch viel auf der Stelle stehen dabei, weil: Glühwein trinkt sich nicht gut im gehen.
Und - superwarme Füße, ganz ganz leicht angeschwitzt. Es waren auch keine Lederstiefel....
Den Tip werde ich allen Leute, die über kalte Füße klagen, empfehlen. Ich war jedenfalls begeistert.
Kleiner Nebeneffekt: Die Stiefel -evtl. mit dickeren Socken- sind supereasy anzuziehen.
19.12.12, 17:55 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen