Gegrillter Feta

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Pro Person
1/2 Feta
2 Tomatenscheiben
1 Zwiebelscheibe
kleine Prise Pfeffer

etwas Thymian in Olivenöl angerührt

Quadratische Stücke Alufolie abreißen. Den Feta in die Mitte der Folie legen. Die Tomatenscheiben, die Zwiebelscheibe und etwas Pfeffer drauf, ein Esslöffel von dem Olivenöl mit Thymian drüber. Dann das Päckchen vorsichtig nach obenhin verschließen. Geht die Folie kaputt, lieber noch eine drum machen, sonst läuft das Öl raus. 30 Minuten auf den Grill damit. Passt zu allen anderen gegrillten Sachen, besonders für Vegetarier.

Macht schlimm satt! Aber superlecker!

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1
9.2.05, 12:16
Schon probiert letzten Sommer und ist echt lecker.
#2 FM
9.2.05, 15:40
Yummie, Yummie, Yummie kann ich da nur sagen!
#3 ADJ
19.3.05, 21:00
Danke für diesen Hinweis. Ich nehme den Feta-Schafskäse, schneide ihn (wie Fischstäbchen) in Steifen, wende in Ei und Paniermehl, dann lasse ich sie im Olivenoel langsam, gedeckt schmoren. Endlich mag ich den Schafskäse !! Schmeckt herrlich - zu allem möglichen zu servieren. Uebrigens heute habe ich die restlichen (ungebackenen) panierten Stäbchen eingefroren - so habe ich sie Portionenweise
sofort zur Hand.
#4
14.6.05, 12:09
und sowas?
#5
5.9.05, 10:21
Habe ich mal ausprobiert. Allerdings im Backofen und mit frischen Knoblauch, Mhm lecker war das. Vielen Dank Lisa für das tolle Rezept.
#6 nina
8.6.07, 22:42
ich habs auch ausprobiert, mit frischem Knoblauch, suuuuuper lecker...
#7 kitty-cat
30.5.08, 07:37
*nom nom nom*

mehr davon ;)
#8 Valentine
25.4.10, 19:31
Ich hab's heute so ähnlich gemacht... die Zwiebel hab ich erfolgreich vergessen, und statt Thymian hab ich Basilikum (frisch) genommen. Yummy!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen