Gehackte Pistazien zum Backen günstiger bekommen

Gehackte Pistazien zum Backen günstiger bekommen

Ungesalzene, gehackte Pistazien zum Backen sind sehr teuer. Wesentlich günstiger sind die ganzen Pistazien, die aber noch in der Schale stecken und vor allem gesalzen sind.

Da der Preisunterschied immens ist, habe ich folgendes ausprobiert (kannte ich von Mandeln):

Pistazien erst schälen, dann mit kochendem Wasser überbrühen, kurz ziehen lassen. Danach kann man den grünen Kern recht einfach aus dem Häutchen "flipsen". Das beste: Damit ist auch der Salzgeschmack weg.

Jetzt noch grob hacken, fertig.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Zuckerguss selber machen
Nächster Tipp
So gelingen empfindliche Rührteig- und Sandkuchen
Profilbild
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Vergib ein bis fünf Sterne:

4,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
6 Kommentare

Haha, und wenn man dann noch einen tollen Tupper-Allesschneider hat wie ich, dann geht das hacken fix... guter Tipp!
oO
toller Tip
Bei ALDI Nord gibt es inzwischen auch ungesalzene ganze Pistazien in der Schale; das macht die Sache noch einfacher.

Aber: Ich hatte immer den Eindruck, gehackte Pistazien zum Backen seien nicht oder jedenfalls weniger stark geröstet als "Snackpistazien". Deshalb weiß ich nicht, ob es vollwertiger Ersatz ist.
Kann ich geröstete,ungesalzene Pistazien zum Backen verwenden? oder müssen die Pistazien natur sein?
@lillymarlene: kannst du nehmen ... ich benutze oft und gerne die Erdnüsse aus der Dose zum Backen
Tipp online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!