Georgia Tuna Salad

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • 3 Dosen Thunfisch (in eigenem Saft und ohne Öl)
  • 1 gr. Glas Mayonnaise  (kein light-Produkt)
  • 4 hartgekochte (10 Minuten) Eier
  • 2 mittelgroße rote Zwiebeln
  • etwas schwarzer Pfeffer (kein Salz!)

Zubereitung

  1. Die Dosen öffnen, Wasser abgießen und Fisch in eine Schüssel geben. Mit Gabel zerkleinern.
  2. Dann die geschälten und gewürfelten Zwiebeln untermischen.
  3. Danach die gekochten und abgekühlten Eier (ist sonst ein Schock für den kalten Fisch), gewürfelt oder im Eierschneider zerteilt, unterheben.
  4. Zum Schluss die Mayonnaise komplett in Schüssel leeren.
  5. Alles schön durchmatschen und mit etwas schwarzem Pfeffer abschmecken. Aber nehmt bitte KEIN Salz, denn der Fisch ist salzig genug. Fertig!
  6. Auf eine Brötchenhälfte (frisch und knusprig) oder auch auf Toast streichen, aber bitte OHNE Butter oder Margarine.

Das Gericht sieht aus wie ausgekotzter Babybrei, aber es ist echt tierisch lecker! Probiert's aus!

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1 Bonsai
3.6.10, 17:59
Das das lecker schmeckt, kann ich mir echt gut vorstellen!
Allerdings möchte ich mir das mit dem .... Babybrei lieber nicht vorstellen :oD

Trotzdem: guter Tipp. DANKE!
#2
30.1.15, 19:33
Das kenn ich auch noch so aus meiner USA Zeit!!! Super lecker!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen