Geschenk zur Geburt - "Zeitkapsel"

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für Freunde haben wir uns zur Geburt ihrer Tochter folgendes ausgedacht. Wir haben eine "Zeitkapsel" gebastelt.

Hierzu haben wir eine schöne Kiste verwendet, hübsch silber lackiert, so dass das ganze einen gebrauchten Look erhalten hat. Hineingefüllt haben wir an dem Tag der Geburt folgendes:

Eine aktuelle Tageszeitung, einen Stern, und eine Illustrierte mit aktuellem Klatsch (schließlich muss das Kind ja wissen, dass Loddar bereits in ihrem Geburtsjahr gefühlte hundert mal verheiratet war)
Eine CD mit den aktuellsten Charts
Ein Bild von uns den Eltern auf einer gemeinsamen Feier
Eine Sammlung Euromünzen
Einen Brief von uns persönlich an das Baby gerichtet
Eine gute Flasche Wein - es gibt auch Geburtsweine, das dauert dann allerdings mit dem verschenken...
Ein Foto aus dem Krankenhaus, frisch nach der Geburt

Das kann alles natürlich beliebig erweitert werden..

Wenn das Kind 18 wird, wird die Kiste in Absprache mit den Eltern im Garten verbuddelt und es gibt einen Spaten als Geschenk, dann darf gesucht und geschmunzelt werden.

Ist mal was anderes als Strampler und Pampers und die Eltern selbst haben für solche Dinge nach der Geburt selber meist keinen Kopf und in 18 Jahren ist der Spass dann groß...

Mal auf eure Ideen für eine Kapsel gespannt, wir werden das sicher noch mal verschenken, kam zu unserer Freude sehr gut an.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1 Icki
19.3.12, 19:20
Die Idee gefällt mir sehr gut. Dieses Jahr steht noch eine Geburt an, da kann man das machen. Ich glaub aber, ich werde die Kiste dann direkt verschenken. Lebenswege verlaufen manchmal ganz anders als gedacht und dann ist man gar nicht mehr verfügbar, wenn das Kind 18 wird.
5
#2 wurzelsepp
19.3.12, 19:36
gute Idee. Vielleicht wäre es noch schön Fotos aus der Umgebung des Kindes zu machen, dann kann man schaun wie die Gegend sich nach 18 jahren verändert hat
#3
19.3.12, 20:55
wir haben die erste kiste auch direkt verschenkt, nein nein, ich wollte die nicht so lange bei uns stehen haben, da hast du vollkommen recht icki, allerdings wäre es schon schön, wenn wir bei dem einbuddeln und ausbuddeln dabei sein könnten.
#4
20.3.12, 07:43
Super Idee! Mehr gibt's hier nicht zu sagen!
#5
20.3.12, 08:20
Sehr schöne Idee. Hätte ich das mal vor 18 Jahren gewusst, dann hätte ich für meine Patenmaus eine solche Kiste gestaltet.
#6 jojoxy
20.3.12, 09:12
das mach ich für meine kleine tochter. wunderbare idee.
#7
21.3.12, 20:30
Eine wirklich wunderschöne Idee, leider ist im Moment bei uns kein Kind in Sicht....., aber für die Zukunft merke ich es mir vor....

Ich bin auch am überlegen , gleich schenken ... oder erst am 18. Geburtstag..., denn das Gesicht beim betrachten der Dinge würde ich schon gern sehen.

Danke für Deine Anregung !!!!!
#8
29.3.12, 21:33
Das ist ne super Idee!! Hab zwar noch kein Kind, aber das werd ich mir merken :) Man kann das ganze ja auch unendlich ausbauen....
#9
30.3.12, 11:55
Hallo mrs monk, danke für diese sehr schöne Idee! Wenn mein erstes Enkelkind da ist ( im Moment lassen sich meine Kinder damit noch Zeit), werde ich diese "Zeitkapsel" verschenken.
#10
21.4.13, 23:05
Eine wundervolle Idee!
#11
7.8.13, 14:09
Tolle Idee, ich fang schon mal an zu sammeln.
Meinem Sohn, dem werdenden Papa, mache ich ein weiteres Geschenk: seine Hausaufgabenhefte aus der Schulzeit, mit gewissen "netten" Bemerkungen seiner Lehrerinnen (...oder vielleicht doch lieber erst in 6,7 Jahren zum Schulanfang seines Nachwuchses? Mal sehen...)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen