Geschenkanhänger mit Namen oder Weihnachtsgruß

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da wir unsere Weihnachtsgeschenke immer mit Namen beschriften überlege ich jedes Jahr, wie ich dies schön und neu gestalten kann. Aber auch ohne Beschriftung eignen sich diese Ideen zum Verschönern der Geschenke.

Dieses Jahr habe ich viele "kleine" Weihnachtskugeln, farblich passend zum Geschenkpapier, gekauft. Diese beschrifte ich jeweils mit den Namen des zu Beschenkenden und hänge sie dann mit an das Geschenkband.

Sieht total hübsch aus und kostet kleines Geld (evtl. kann man ja auch die ausreichend geliebten Weihnachtskugeln der letzten jahre nutzen).

Wer will, kann die Kugeln zudem mit Glitter oder oder dekorieren (einfach aufkleben - hält super).

Natürlich kann man statt der Weihnachtskugeln auch andere Dinge toll nutzen z.B.

- selbstgemachte Schleifen (wenn die beschriftet werden sollen, beim Kauf auf geeignetes Band achten)

- Tannenzapfen, Zimtstangen (da jeweils am besten weiße oder goldene Stifte verwenden, Zimtstangen sehen in Kombination mit Federn sehr hübsch aus)

- Steine - die muss man aber auf das Papier kleben (kann man vorher ggf. auch anmalen)

- helles/unifarbenes Geschenkpapier, dass man direkt beschriften kann

- Wattebäusche (mehrere auf einen Faden fädeln und statt der Watte noch ein Sternchen aus Papier/Karton mit auffädeln - darauf kommt der Name oder Weihnachtsgruß)

- selbstgebastelte Anhänger aus Salzteig oder Fimo...

- ganz auf Anhänger verzichten und direkt mit buntem Tonpapier o. ä. Sterne, Tannebäume oder oder auf das Geschenkpapier kleben.

usw.

Viel Spaß beim Verschönern eurer Geschenke und frohe Weihnachten!

Von
Eingestellt am

20 Kommentare


-1
#1
20.12.10, 09:42
Soviel Zeit möchte ich mal haben....
Aber die Ideen an sich sind nett.
7
#2
20.12.10, 15:50
"Kein Tag hat genug Zeit, aber jeden Tag sollte man sich genug Zeit nehmen".

So viel Mühe macht das nicht - ich nehme mir zum schön Schenken gerne Zeit (auch wenn diese bei mir ebenfalls recht mager ausfällt).

Jeder wie er mag - war ja nur eine Idee :-)
Frohe Weihnachtstage.
2
#3
21.12.10, 11:52
Das ist ein wirklich toller Tipp .... warum hast du den nicht schon früher eingestellt? ;-)) Bin mir die Hacken wund gelaufen nach schönen (und nicht kitschigen) Weihnachtsgeschenkanhängern. Danke schön fürs nächste Jahr!
#4
22.12.10, 09:12
Klasse!
1
#5
8.12.11, 07:48
Toll!! Bin wahrlich kein Bastel-Künstler, aber das eine oder andere kann sogar ich schaffen. Danke!
2
#6 Gaikana
8.12.11, 08:10
Danke, mir gefällt der Tipp mit den Zimtstangen am besten, werde ich dieses Jahr machen. Mir gefallen die Kärtchen aus dem Laden meist auch nicht und wenn man viele Päckchen macht ist es auch teuer. Ich mag immer viele Päckchen und deshalb sammle ich schon vor Weihnachten alles mögliche und packe es ein. So zum Beispiel Papiertaschentücher mit Motiven, kleine Schoki oder Kaugummisachen, Minishampo, Cremes und Rasierschaum in diesen kleinen Reiseportionen aus dem Drogeriemarkt. Wir packen alle gerne aus und so gefallen mir deine Ideen gaaaanz doll.
12
#7 Gaikana
8.12.11, 08:17
@Tamora: Zeit ist ein kostbares gut, für jeden von uns. Es hilft aber schon, wenn man sich dessen bewußt ist und sich überlegt, wofür man Zeit haben will. Ich habe festgestellt dass das, wofür man keine Zeit hat, auch keine Zeit haben will. Das ist ja nichts schlechtes, muß ja nicht jeder Zeit für die gleichen Dinge aufbringen. Ich hab z. B. nie Zeit zum Joggen,(keine Lust) und siehe da, die Zeit ist nicht vorhanden. Nur als kleine Anregung gedacht, ich entspanne mich total beim Geschenke einpacken und beschäftige mich dann in Gedanken mit meinen Lieben und ob sie sich freuen oder wie sie wohl den einen oder anderen Gag aufnehmen. Übrigen hab ich festgestellt, dass ich nachdem ich aufgehört hatte zu Rauchen, jede Menge Zeit für andere Dinge blieb. Ich glaube jeder hat so einen Zeitfresser in seinem Tagesablauf. Also wer keinen Bock auf Geschenke, Verpackung usw. hat, muß nicht den Zeitmangel beklagen man kann doch ruhig sagen, dass man keine Lust dazu hat. Allerdings braucht man dann auch gar nichts sagen, denn damit wertet man andere ab, das wolltest du doch sicher nicht.
3
#8
8.12.11, 09:24
@Gaikana - hätte ich nicht schöner schreiben können - ganz Deiner Meinung!
1
#9
8.12.11, 13:18
Super Ideen! Hast du nen Tipp wie man die Kugel so schüzen kann, dass sie beim Transport nicht zerbrechen?
1
#10 Dora
8.12.11, 13:53
@Klassekassel: eben diese Frage kam mir beim Lesen auch!
Ich finde die Idee an sich ganz toll, aber leider für mich nicht realisierbar, da ALLE Geschenke (auch die, für die Erwachsenen) in einen (bzw. mehrere) großen Sack für den Weihnachtsmann kommen.
1
#11
8.12.11, 14:08
Vielen Dank für die schönen Anregungen.
Die beschrifteten Kugeln gefallen mir am besten.
@klassekassel:Man kann ja auch Plastikkugeln nehmen. Die sehen doch auch hübsch aus
und zerbrechen nicht.
@gaikana:Du sprichst mir aus der Seele
#12
8.12.11, 14:09
Vielen Dank für die schönen Anregungen.
Die beschrifteten Kugeln gefallen mir am besten.
@klassekassel:Man kann ja auch Plastikkugeln nehmen. Die sehen doch auch hübsch aus
und zerbrechen nicht.
@gaikana:Du sprichst mir aus der Seele
#13 Schnuff
8.12.11, 14:25
Ich finde die Ideen auch super toll .
Beim Geschenke aussuchen und einpacken nehme ich mir auch immer viel Zeit . Die Geschenke sollen ja auch mich erfreuen , d.h. ich freue mich noch mehr , wenn die schöne Verpackung auch beim Beschenkten gut ankommt .

Ich bin mir sicher , dass es einige von Euch nicht verstehen können . Einfach Papier drum und fertig . Das ist nicht der Sinn des schenkens .
#14
8.12.11, 15:15
@Gaikana: Du sprichst auch mir aus der Seele.
Helfer-Elfe das sind süsse Ideen,so werde ich heuer meine Weihnachtspackerl verschönern.
#15
8.12.11, 22:02
Daumen hoch für diese tollen Tipps. Ich bin leider kein großer Bastler, es liegt mir einfach nicht, aber diese Anregungen sind sehr gut nachzumachen. Klasse, Danke dafür.
#16
9.12.11, 00:08
Prima Tipps, danke dafür-. MIr macht es immer sehr viel Freude die Geschenke zu verpacken. Es macht auch Spass. Soviel Zeit ist immer mal dafür da. Wenn man natürlich auf den letzten Drücker...dann wird es eng.
Ich finde es immer sehr schade, wenn ich sehe, dass sich die Leute die Geschenke im Laden einpacken lassen. Und wenn ich so ein "fremdverpacktes" Geschenk bekomme, dann weiß, ich dass derjenige mir seine "Zeit" nicht mitgeschenkt hat. Igendwie ist das schade. Denn das kostbarste was wir verschenken können ist unsere Zeit.

Es gibt bestimme auch Ausnahmen, aber um die geht es mir nicht. Jeder wird da seine Gründe haben.
1
#17 Ribbit
18.12.12, 10:10
Das mit den Wattebällchen gefällt mir am besten :-D

Kommt genau richtig, der Tipp - grad überlege ich, wie ich die vielen GEschenke für die Kinder schön aufpeppe.
#18
18.12.12, 10:36
@Ribbit:

Ein ganz dickes Dankeschön für's Hochschieben! ;-))
Ich werde die Idee mit den Zimtstangen aufgreifen, gehe eh gleich einkaufen.
Wunderschöne Ideen!

Und Gaikana: auch wenn Dein Beitrag schon vom letzten Jahr ist - alle Daumen hoch dafür!
Ich verpacke sehr gerne Geschenke, sitze dabei im mitten aller Geschenke, -papier und Schleifen auf dem Boden, höre Lieblingsmusik und zelebriere jedes einzelne Paket. Natürlich denke ich dabei auch an den- oder diejenige die es bekommt, ob und wie die Überraschung ankommt, die Freude....
Das Einpacken der Geschenke ist für mich ein ganz wichtiger Teil des Schenkens.
#19
18.12.12, 10:44
@Tamora: du sollst doch nicht alle Varianten ausprobieren, man kann sich eine schöne Idee rauspicken

mir gefallen auch die Wattebällchen
und ich sitze genau wie @Frau-Lich auf dem Boden im "Chaos"
#20
18.12.12, 11:34
Etwas, das mit so viel Liebe selbstgemacht wurde, kann nur gut ankommen, denke ich. Wie Ursula schon geschrieben hat, es ist immer schön zu sehen, dass jemand seine Zeit mitgeschenkt hat. Sicher auch schön, wenn man a gemeinsam mit Kindern macht. Es wäre schön, wenn Ihr von Euren diesjährigen selbstgefertigten Geschenkanhängern ein paar Fotos einstellen könntet, das regt die Fantasie gleich noch mehr an!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen