Geschnetzeltes Pfirsich-Hähnchen für Anfänger + Nixkönner

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Keine Ahnung vom Kochen, aber trotzdem Eindruck schinden wollen? Aufgepasst, ist idiotensicher:

Man nehme:
- eine Dose Pfirsiche
- ca. 500 g Hähnchenbrust
- ein Becher Sahne
- Curry, Salz, Pfeffer
- als Beilage am besten Reis

1.) Hähnchenfleich + Pfirsiche in mundgerechte Stücke schneiden, den Pfirsichsaft aufheben
2.) das Wasser für den Reis zum Kochen bringen
3.) das Hähnchenfleisch inzwischen knusprig braten
4.) Reis kochen
5.) inzwischen die Pfirsichstücke zum Hähnchen geben
6.) die Hälfte des Pfirsichsaftes zugeben
7.) den Becher Sahne draufkippen
8.) Salz, Pfeffer, Curry
9.) einkochen auf kleiner Flamme bis zur gewünschten Konsistenz, alternativ die Sauce binden (aber nur, falls das nicht schon high-end-cooking für dich ist)
10.) ist der Reis fertig?
11.) schaffst du den Rest selbst?

Das Rezept empfiehlt sich besonders für Leute, die keine Allergien gegen Pfirsiche und Curry haben. Alle anderen: Viel Spaß!

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


#1 Lajenka
31.1.07, 23:51
Bin zwar weder Anfänger noch Nixkönner, aber das Gericht ist so simpel, dass es wieder genial ist! - Volle Punktezahl!!
#2 Bierle
1.2.07, 00:07
was ich mir auch gut vorstellen könnte, ist statt der sahne eine dose kokosmilch hinzuzugeben, schmeckt bestimmt auch lecker.

wird mal probiert
#3 Futterneider
1.2.07, 00:11
"das Hähnchenfleisch inzwischen knusprig braten"
Hui, da werden die Nixkönner überfordert sein ;-)
#4 Janice
1.2.07, 03:50
Hört sich gut an !!!!!
#5 Ria
1.2.07, 08:54
Habe ich mir sofort ausgedruckt! Lecker!!!
#6
1.2.07, 20:58
Seit Jahren mein Lieblingsessen. Kleiner Verbesserungsvorschlag: Mit gekörnter Brühe würzen und die Pfirsiche erst kurz vor Schluß wieder dazu geben, sonst werden sie total matschig!
Achja, und Tortenpfirsiche sind meist auch besser, muss aber nicht sein.
#7 Die Schottin
2.2.07, 01:10
Klingt lecker und easy in der Zubereitung; 5 Punkte!!!
#8 Phiala
4.2.07, 19:15
Super!
Habs gestern mal probiert und fands genial!
Und das, obwohl ich kein warmes Obst im Essen mag :)
Hab bissel weniger Pfirsich reingetan, dann gings.
Volle Punktzahl
#9 Gabi
5.2.07, 16:24
schmeckt auch lecker wenn man Banane statt Pfirsich nimmt. Aber auch erst kurz vor Schluß,sonst wird es matschig.
#10 Anna
7.2.07, 10:21
Sehr leckere und vor allem schnelle Idee - allerdings muss noch unbedingt eine Zwiebel mit angebraten werden. Und evtl. für die Schon-Etwas-Könner: das Fleisch vor dem Braten mit Mehl bestäuben - so wird´s knuspriger ;o)
#11 Ria
7.4.07, 20:33
Mir hat es super geschmeckt! Meinem Mann war es etwas zu süß. Soll aber doch so sein?
Vielleicht würze ich es doch nächstes Mal etwas schärfer! Und die Pfirsiche werde ich auch etwas später dazutun! Aber sonst: Super Tipp!!!
#12 Anjenca
6.8.07, 12:03
Das Rezept wurde gestern ausprobiert und es war sehr lecker. Ich habe noch etwas Chillisoße für etwas Schärfe rangetan. Es ist wirklich ganz einfach in der Zubereitung. Das kann wirklich jeder. Vielen Dank für dieses schöne Rezept.
#13
30.12.07, 23:11
Hört sich echt gut an danke
#14 Thomas
28.7.09, 19:53
Hab es mit Mandarinen gemacht.... auch lecker
#15
3.12.09, 18:40
habs notgedrungen mit creme fraiche gemacht.. trotzdem sehr lecker :)
man muss allerdings ziemlich stark würzen imo.
#16
4.1.10, 18:36
Sehr lecker, toller Tipp!
Mein Zusatztipp: Noch etwas Kokosmilch dran und zusätzlich zum "normalen" Curry auch noch "Curry Bombay - würzig scharf" (z.B. von UBENA) verwenden. Das gibt nochmal eine besondere Würze. Außerdem brate ich das Fleisch nur ganz kurz und scharf an, entnehme das Fleisch dann, richte die Soße an und gebe danach das kurgebratene Fleisch wieder dazu. Das Ganze packe ich dann für 1 Stunde bei knapp 200°C in den Ofen... so kann die Soße schon etwas einkochen und das Fleisch bleibt butterzart.
#17 Terry
3.2.10, 08:32
Ein superleckeres, trotzdem schnelles Essen! Mein Freund war ganz begeistert davoon :) Beim nächsten Mal würd ich allerdings auf die Menge Soße weniger Hähnchen nehmen, mir war es etwas zu "fleischig". Werd ich auf alle Fälle wieder kochen!
#18
24.10.10, 15:33
Habe dieses Gericht letzte Woche gemacht und es ist seeeeeehr lecker. Ich habe allerdings Nudeln dazu gemacht da unser Sohn keinen Reis mag. War aber auch sehr gut!
#19
21.1.12, 19:56
Alten Tip mal hochschubsen muss. Das Rezept ist oberlecker und wirklich auch für Anfänger geeignet. Muss man daran was ändern? Nein. Aber man kann. Es ist selbst für alte Kochhasen etwas Neues. Klar würde ich meine Fantasie bwemühen und noch einiges anders machen. Aber ich muss nicht. Und: keine Tütchen, nix Künstliches dran. Daumen hoch dafür!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen