Geschnetzeltes mit Reis und Feldsalat

Der Teller wird mit einer Kugel Basmatireis und Feldsalat appetitlich angerichtet. Ein einfaches Gericht wird zum Augenschmaus.
5

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Aus zwei großen Schnitzeln - 400 g - habe ich dieses Mal ein Geschnetzeltes zubereitet. Mit Basmatireis - meinem Lieblingsreis - und saftigem Feldsalat war es nicht nur ein Augenschmaus.

Zutaten

2 Portionen
  • 2 Stück(e) Schweineschnitzel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 10 g Mehl
  • 500 ml Wasser
  • 1 EL Gemüsebrühe-Pulver
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 1 EL Sauerrahm

Basmatireis

  • 2 Tasse/n Basmatireis

Feldsalat

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kl. Bund Feldsalat

Zubereitung

Geschnetzeltes 

  1. Schnitzel in feine Streifen schneiden.
  2. Öl heiß werden lassen und die Fleischstreifen kurz von allen Seiten anbraten.
  3. In Würfel geschnittene Zwiebel mit anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Etwas Mehl darüber stäuben.
  5. Mit Wasser aufgießen.
  6. Mit Gemüsebrühe-Pulver nachwürzen.
  7. Noch kurz köcheln lassen.
  8. Sauerrahm untermischen - fertig!

Basmatireis

  1. Zwei Tassen mit Reis abmessen.
  2. Mit doppelter Menge Wasser in einen Kochtopf geben, etwas Salz dazu und 10 Minuten leicht kochen lassen.
  3. Die Menge an Wasser wird gänzlich vom Reis aufgenommen, sodass zum Schluss nur der körnig gekochte Reis im ist.

Feldsalat

  1. Handverlesen.
  2. So oft waschen, bis kein Sand mehr zu sehen ist.
  3. Zwiebel dazugeben, sowie Salz, Pfeffer, Zucker, Essig und Öl.

Mehr braucht es nicht für einen feinen Feldsalat. Die Menge an Gewürzen muss jeder für sich selbst herausfinden.

Jetzt kann angerichtet werden. Gibt man den Reis in eine Tasse o.ä. und stürzt diese auf den Teller, erhält man eine schöne appetitliche Kugel.

Der Feldsalat gibt dem Gericht noch den richtigen Pfiff und natürlich auch Vitamine.

Von dieser Menge an Fleisch können auch gut 3 Personen satt werden.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Selbstgemachte Kässpätzle: sehr schwäbisch & lecker
Nächstes Rezept
Kalbshaxe in Dunkler Biersoße
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Genüsse "Wiener Art" - Panierte Schnitzel
Genüsse "Wiener Art" - Panierte Schnitzel
28 18
Schwein gehabt - Glücksbringer im Überblick
Schwein gehabt - Glücksbringer im Überblick
14 11
2 Kommentare

Rezept online aufrufen