Blätterteig-Pfirsich-Häppchen

Blätterteig-Pfirsich-Häppchen
5
Fertig in 

Für ein schnelles und kleines Gebäck ist es immer praktisch, etwas Obstkonserven und frischen Blätterteig aus dem Kühlregal zur Hand zu haben. So kann man schnell dafür sorgen, dass zum Kaffee oder für den unerwarteten Besuch etwas Süßes bereitsteht, wenn die Zeit für einen aufwendigen Kuchen nicht mehr ausreicht. Die Pfirsich-Häppchen sind erfrischend und fruchtig und werden sicher allen gut schmecken.

Zutaten

6 Portionen
  • 1 Pck. Blätterteig
  • 1 kl. Dose/n Pfirsiche
  • 1 Ei
  • 3 EL Puderzucker

Zubereitung

  1. Den auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Den Blätterteig ausrollen und in 6 gleich große Quadrate schneiden. Die Ränder der Quadrate mit dem aufgeschlagenen Ei bestreichen.
  3. Auf jedes Teigquadrat eine Pfirsichhälfte legen und die Ecken des Teiges übereinander klappen, sodass sie über der Frucht fest zusammenkleben.
  4. Die verschlossenen Teighäppchen erneut mit Ei bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  5. Falls nicht auf allen Teigplatten eine Pfirsichhälfte liegt, können die fehlenden Stücke durch Abschnitte der ganzen Hälften ergänzt werden.
  6. Die Pfirsichhäppchen im Backofen 20 bis 25 Minuten goldbraun backen.
  7. Vor dem Servieren mit reichlich Puderzucker bestreuen und die Kaffeetafel genießen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Süße Stückchen
Nächstes Rezept
Schnelle Kirsch- und Apfeltaschen
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
1 Kommentar

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!