Süße Blätterteig-Häppchen mit Nutella

Aus Blätterteig und Nutella lassen sich sehr leckere Häppchen backen.
3

Zubereitungszeit

Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Für diese schnelle und einfache Köstlichkeit braucht man die rechteckigen, tiefgefrorenen Blätterteigplatten. Diese lässt man zunächst kurz auftauen (10 min.). Danach, wenn sie nicht mehr so hart sind, schneidet man jeweils eine Platte genau in der Mitte durch, so dass man zwei gleichroße Quadrate hat. Diese viertelt man wiederum. Insgesamt hat man pro Blätterteig-Platte 8 gleichgroße Quadrate.

Die werden in der Mitte mit Nutella bestrichen (je mehr, desto besser!) und zu Dreiecken zugeklappt (die Seiten leicht andrücken). Mit etwas Milch bepinseln und Vanillezucker drüberstreuen! Im laut Packungsanweisung backen. Später abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. Die Häppchen werden im Backofen "ihre Münder öffnen" und der Nutella wird leicht schmelzen...
Sieht nicht nur köstlich aus, sondern schmeckt auch so!

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

2 Kommentare

Kostenloser Newsletter