Kleine gefüllte Häppchen aus Blätterteig

Fertig in 
Kleine gefüllte Häppchen aus Blätterteig

Kleine Häppchen aus Blätterteig für eine gesellige Runde.

Zutaten

  • Blätterteig 
  • Tomate-Riccotta-Brunch
  • Brunch feine Kräuter
  • Pesto Ricotta Noci
  • Pesto ala Genovese
  • Pesto Rosso 
  • 1 Ei

Zubereitung

  1. Den Backofen schalte ich auf 200 Grad ein, lege die Silikonmatte auf den Küchentisch, dann stelle ich mir alle Zutaten die ich benötige zusammen.
  2. Den Blätterteig nehme ich aus dem Kühlschrank und rolle ihn auf der Silikonmatte aus. Mit einem Kuchenrädchen schneide ich 5 mal waagerecht und oder mehrere Male senkrecht ein.
  3. Jetzt setze auf jedes Quartrat einen halben Teelöffel von dem Tomate-Riccotta-Brunch, nächste Reihe je einen halben Teelöffel von dem Brunch feine Kräuter, dann nächste Reihe je einen halben Teelöffel von dem Pesto Ricotta Noci, nächste Reihe je einen halben Teelöffel Pesto ala Genovese und von der Pesto Rosso und das immer 5 Mal und das wiederhole ich so lange, bis ich den Blätterteig voll belegt habe.
  4. Aus den einzelnen Quartraten forme ich Körbchen oder kleine Päckchen drücke alles schön fest zusammen, das nichts rausläuft, setze sie auf das mit Backpapier ausgelegte Blech und bestreiche alle mit verquirltem Ei und schiebe das ganze für 200 Grad für 15 Minuten in den Backofen mittlere Schiene.

Noch warm servieren, dann schmecken sie am besten. Ich wünsche gutes Gelingen und guten Appetit.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Hackstrudel mit Blätterteig
Nächstes Rezept
Knusperstangen aus Blätterteig mit Schinken und Käse
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Vergib ein bis fünf Sterne:

4,7 von 5 Sternen,
18 Kommentare

Sag mal Bescheid wenn du die Dinger machst, ich komme dann zum kosten.
Das hört sich sehr lecker an!
Ich muß demnächst wieder ein großes Bufett machen, da könnten diese Häppchen sehr gut passen.
Ich habe aber noch zwei Fragen dazu:
1. Kommt jeweils nur eine Sorte der Brunch- und Pesto-Sorten in ein Häppchen, oder sind am Ende in jedem Häppchen alle Sorten enthalten?
2. Du schreibst, man solle die Päckchen fest zusammendrücken. Auf dem Foto sind sie aber offen. Öffnen sie sich während des Backens?
Mit diesen Fragen will ich Deinen Tip nicht kritisieren, ich will nur alles richtig machen!
Ich könnte mir das auch gut vorstellen mit Muffinförmchen als 'Taschenhalter' und in die Blätterteigtaschen dann evtl. auch Rührei mit Speck, was spinatiges, gemüsiges, vielleicht was fischiges oder gehacktes nach Geschmack füllen. Jedenfalls eine schöne Idee *däumchenhoch*

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!