Ein schönes Fingerfood Blätterteig Rezept für eine gesellige Runde oder als Snack: Blätterteigkörbchen mit Pesto (Abbildung ähnlich).

Kleine gefüllte Häppchen aus Blätterteig

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Kleine Häppchen aus Blätterteig für eine gesellige Runde.

Zutaten

  • Blätterteig 
  • Tomate-Riccotta-Brunch
  • Brunch feine Kräuter
  • Pesto Ricotta Noci
  • Pesto ala Genovese
  • Pesto Rosso 
  • 1 Ei

Zubereitung

  1. Den schalte ich auf 200 Grad ein, lege die Silikonmatte auf den Küchentisch, dann stelle ich mir alle Zutaten die ich benötige zusammen.
  2. Den Blätterteig nehme ich aus dem Kühlschrank und rolle ihn auf der Silikonmatte aus. Mit einem Kuchenrädchen schneide ich 5 mal waagerecht und oder mehrere Male senkrecht ein.
  3. Jetzt setze auf jedes Quartrat einen halben Teelöffel von dem Tomate-Riccotta-Brunch, nächste Reihe je einen halben Teelöffel von dem Brunch feine Kräuter, dann nächste Reihe je einen halben Teelöffel von dem Pesto Ricotta Noci, nächste Reihe je einen halben Teelöffel Pesto ala Genovese und von der Pesto Rosso und das immer 5 Mal und das wiederhole ich so lange, bis ich den Blätterteig voll belegt habe.
  4. Aus den einzelnen Quartraten forme ich Körbchen oder kleine Päckchen drücke alles schön fest zusammen, das nichts rausläuft, setze sie auf das mit Backpapier ausgelegte Blech und bestreiche alle mit verquirltem Ei und schiebe das ganze für 200 Grad für 15 Minuten in den Backofen mittlere Schiene.

Noch warm servieren, dann schmecken sie am besten. Ich wünsche gutes Gelingen und guten Appetit.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

18 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter