Katze mit glänzendem Fell

Glanz fürs Katzenfell

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Habe einen Tipp von einem Tierarzt - also der Arzt meines Katers. Statt Eigelb zu geben, was nicht alle Katzen mögen, ab und zu ein paar Tropfen Kastanienöl ins Futter geben.

Habs probiert - wirkt! Das Fell meines Katers glänzt super und fasst sich toll an.

Von
Eingestellt am

21 Kommentare


1
#1
25.10.10, 14:30
wir geben unserem hund distelöl ins futter. wir werden oft auf das schöne fell unseres hundes angesprochen. also egal ob katz oder hund - öl ins futter!
#2
29.10.10, 21:45
das brauch meiner auch, das Fell meines Dicken ist total stumpf...
Toller Tipp ... Danke
1
#3
30.1.11, 10:08
Meine 3(Hündin,Katze,Kater) bekommen Distelöl.3-4mal die woche1 Teelöffel voll.
2
#4
4.5.15, 07:17
Nicht die Optik des Fells ist wichtig, sondern die Beschaffenheit der Haut resp. die Gesundheit des Tieres.
Meine TÄ rät zu Distelol.
Hund: 1 TL täglich, Katze: ein paar Tropfen.
Kastanienöl mag für manche Tiere gut sein, ist aber nicht pauschal zu empfehlen!
#5
4.5.15, 07:25
Distelöl bekommt man ja vielleicht (?), aber wo gibt's Kastanienöl? Ich würd's mal probieren bei meiner Mieze...
1
#6
4.5.15, 07:34
@schwarzetaste: Hallo, lieber Distelöl (überall zu bekommen) verabreichen. Kastanienöl ist nicht für alle Katzen/Hunde gut.
#7
4.5.15, 07:46
Pflanzliches Öl hat eigentlich wenig was in net Katze zu suchen. Stumpfes Fell kann ein Zeichen für Nährstoff Mangel sein der mit dem Öl nur überdeckt wird.

Lieber mal die Ernährung der Katze überprüfen :)

Und wenn es Öl sein muss dann Lachs Öl, 1x pro Woche 2-3 Tropfen; dient bei der Rohfütterung zum Fettsäure ausgleich
#8
4.5.15, 07:57
@LindaM
Warum kein Pflanzenöl? Katzen fressen doch auch Gras.
#9 Aggie
4.5.15, 08:27
Egal was ich meinen Miezen ins Futter tue - wenn etwas anderes drin ist als Futter wird es "verschmäht" ... streicheln - und seit kurzem bürsten - ist erlaubt ;-) und das Fell meiner Katzen glänzt auch so.
#10
4.5.15, 09:10
ich denke auch, dass zuerst mal nach dem Grund geschaut werden sollte, wenn das Fell stumpf ist. Vielleicht steckt irgendeine Krankheit dahinter oder Mieze fühlt sich nicht wohl. Dann sollte das beseitigt werden, bevor der Grund mit der Ölgabe verdeckt wird.
Aber ansonsten ein toller Tipp!
1
#11
4.5.15, 09:16
Naja, zwischen schön und schön ist ja auch ein Unterschied. Hab grad mal bisschen Distelöl ins Futter gegeben. Hat gefressen, die Miez :-)
Was mich noch interessieren würde, ist das Kastanienöl. Was ist das Besondere daran, wo gibt es das?
#12
4.5.15, 09:17
@schwarzetaste: ich nehme an, dass man es in der Apotheke bekommt.
#13
4.5.15, 09:27
Bitte nicht "einfach so" Kastanienöl geben. Ist nicht für jede Katze, jeden Hund richtig (googlen oder TA fragen).
Distelöl dagegen kann nicht schaden, im Gegenteil.
Ansonsten hat @Talkrab völlig recht: Wenn bereits Symptome wie z.B. stumpfes Fell vorhanden sind: Lieber ein Mal zuviel zur TÄ als zuwenig.
#14
4.5.15, 09:48
Ja, klar, wenn die Katze kränkelt, sollte man nicht selbst herumdoktern. Meine Katze ist schon alt, und das Fell ist ok. Aber vielleicht ist das Öl ja was Gutes für sie. Ich probier's einfach mal ein bisschen.
1
#15
4.5.15, 10:14
Hallo @schwarzetaste, hoffentlich bin ich Dir nicht zu "penetrant", aber mir liegen Tiere, insbesondere Katzen, sehr am Herzen. Welches Öl Du nun "ein bisschen" probierst, weiß ich nicht. Distelöl ist gerade für alte Tiere gut. Wollte ich nur nochmal anmerken.
Mit Gruss an Mieze, Cristin
#16
4.5.15, 10:31
@Cristin
Alles gut! Distelöl! ;-) Und danke für die Grüße! :-)
#17
4.5.15, 11:44
@Cristin: Bevor man sich die Köpfe über die Schädlichkeit der Pflanzen zerbricht.....Fischöl, Lachs Öl wird es bestimmt der Katze, dem Hund nicht schaden-im Gegenteil. Der Effekt ist gleich.
2
#18
4.5.15, 12:00
@Mondfunke: Fisch-Öl ist selbstverständlich auch gut für Hund und Katze. Habe nichts Gegenteiliges behauptet.

Trotzdem erlaube ich mir, darüber nachzudenken, was das Beste ist.
Genau der gleiche Effekt ist es übrigens nicht, aber ich möchte mich etwaigem Hick-Hack, das manchmal bei FM herrscht, nicht anschließen.

Allen Katzen und Hunden wünsche ich alles Gute und Menschen, die das Beste für sie wollen.

Grüße und schönen Tag allen, Cristin
#19
4.5.15, 13:23
@schwarzetaste: wenn Hund oder Katze Gras fressen,haben sie was im Magen,was sie nicht verdauen können.Bei Katzen ist es meist das aufgeschleckte Fell nach dem putzen.
Du gibst Deiner Katze das erste mal Distelöl.Sei bitte vorsichtig bei der Dosierung.Nicht,dass sie Durchfall bekommt.
Noch mal was zum Distelöl : mein TA hatte mir für unseren Hund "Färberdistelöl" empfohlen.Was allerdings der Unterschied zu normalem Öl ist,weiß ich nicht.
LG
#20
4.5.15, 14:03
Ich glaube eine "Gebrauchsanleitung" für verschiedene Öle gibt es nicht -
ganuaso wie jeder TA andere Tipps gibt, natürlich ohne diese zu bewerten.

Lt. Lebensmittellexikon gibt es keinen Unterschied:

http://lebensmittellexikon.de/d0000180.php
#21
4.5.15, 14:04
@Schnuff: Stimmt. Deshalb würde ich tropfenweise beginnen und niemals mit einem TL (s. #3).

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen