Glas reinigen ohne Streifen: Einfach mit handelsüblichem Brennspiritus (abfüllen in eine leere Sprühflasche) nachreinigen.

Glas reinigen ohne Streifen

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man reinigt das Glas mit einem herkömmlichen Glasreiniger, oftmals sieht man danach im Gegenlicht der Sonne viele Streifen.

Einfach mit handelsüblichem Brennspiritus (abfüllen in eine leere Sprühflasche) nachreinigen.

Ergebnis ist ein absolutes streifenfreies klares Glas. (Autoscheiben, Fenster, Glastisch etc.)

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


#1 Von Oma
8.9.05, 21:01
Falls kein Spiritus zur Hand ist => mit Zeitung abreiben (Druckerschwärze <= Spiritus)
#2 M aus G
8.9.05, 22:15
Funktioniert auch gut mit Salmiakgeist (Ammoniak) Eine Kappe ins Wasser und mit einem Abzieher abziehen ?! Damit macht Fensterputzen echt Spaß !
#3 Rolf Rehfeld
8.9.05, 22:24
Dann kann ich doch gleich mit Brennspiritus putzen.
#4 Herr K aus al
8.9.05, 22:30
Noch besser geht es aber mit einer angeschnittenen Kartoffel in einem seidenstrumpf einfach noch mal über die zu behandelnde stelle gehen und alles ist streifenfrei
#5 Holger
9.9.05, 00:31
...nur die Fluppe beim Putzen auslassen!!!
#6 Dorle
9.9.05, 02:12
Man bekommt streifenfreie Fensterscheiben auch, auch wenn man nicht gegen die Sonne putzt, also wenn das Fenster im Schatten liegt oder der Himmel bedeckt ist. Denn Brennspiritus macht auch Sreifen.
#7 Werner-Hubert
9.9.05, 05:30
mit destilliertem Wasser aus einer Sprühflasche gehts sogar ohne zu trocknen!
#8 Toby
9.9.05, 08:30
Normalen Glasreiniger und dann Mit normalen Zeitungspapier!
#9 Diana
9.9.05, 20:31
Probiert es doch einfach mal mit AUTOSCHEIBENREINIGER!!! Für mich ist es das beste Scheiben mittel, vor allem STREIFENFREI! ;-)
#10 MOPESA
10.9.05, 20:58
oder einfach ein HABA Microfasertuch kaufen,leicht nebelfeucht machen,abwischen...streifenfrei...
1
#11 Frau H aus A
11.9.05, 12:17
Bei der richtigen Mondphase werden sie glasklar
#12 JayDee
13.9.05, 11:59
Besser und leichter ist es allerdings. wenn du mit Zeitungspapier putzt statt mit einem Papiertuch oder Stofftuch!
1
#13 ...
13.9.05, 14:42
ich warte immer bis zum winter wenn dann die scheiben einfrieren und ich sie freikratze werden sie direkt sauber,
ich putz doch nicht einfach so tztztz
1
#14 Roswitha aus E.
20.9.05, 11:48
Besser ist Klarspüler- Geschirrspüler einen Schuss in das Wasse und die Scheiben sind total klar.
#15 Herr A aus B ander H... ;-)
1.10.05, 05:13
Bei Spiritus und Autoscheiben sollte man das nicht übertreiben. Die Dichtungen werden vom Spiritus angegriffen und können somit undicht werden...
#16 Emesis
23.12.05, 16:46
und durch die Dämpfe macht das putzen doppelt soviel Spaß
#17
14.4.10, 19:25
Ich schütte aus einer vollen Flasche etwas in ein anderes Gefäß (ca. 1/3) und fülle die Flasche dann wieder mit Wasser auf. Den Tipp gab mir eine Reinigungsfirma.
1
#18
7.2.12, 16:11
mein Männe ist Gebäudereiniger und hat immer zu kämpfen,die Rückstände vom Glasreiniger wieder von den Scheiben der Kunden zu kriegen.Glasreiniger zum Sprühen nur für kleine Flächen wie Spiegel oder Glastische nehmen,auf dem Fenster gibt es eine Schicht auch wenn man das nicht gleich sieht,das Fenster verschmutzt viel schneller.Spiritus nur bei Kälte.Am besten geht Spülmittel.Habe jetzt ein Mikrofaser-Fenstertuch von L...,das finde ich supergut.
#19
20.5.15, 12:10
Also beim Glasreinigen am besten destilliertes Wasser verwenden. Diese ganzen Hausmittel wie Kartoffeln, Zeitung o.ä. ist absoluter Humbug, das versaut einem nur das Glas.

Und wenn ihr schon einen Glasreiniger verwendet, dann möglichst farblos und ohne leckeren Kaugummi-Geruch.. denn das Zeug habt ihr auf den Fenstern für ewig kleben.

Nehmt nen Profi-Glasreiniger wie z.B. Cristal Glas und Flächen von Assindia (einfach mal googlen) und dazu ordentliches Fensterleder und einen Abzieher, die Welt kann so einfach sein :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen