Mit Glasreiniger bekommt man ein Glaskeramikfeld strahlend sauber.

Glaskeramikfeld strahlend sauber mit Glasreiniger

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer kennt das nicht? Die groben Flecken und Angebranntes sind vom Glaskeramikfeld entfernt, übrig bleibt ein hartnäckiger Schmierfilm, der sich mit dem normalen Putzlappen bestensfalls verteilen lässt.

Was bei mir super hilft, ist einfacher Glasreiniger. Einfach aufsprühen und dann mit einem Küchen- oder Papiertuch abwischen. Das Glaskeramikfeld glänzt wieder wie neu und der Fettfilm ist verschwunden.

Von
Eingestellt am


6 Kommentare


#1
23.10.06, 11:07
Glasreiniger ist super für alle Flächen, hab ich auch schon festgestellt, auch für Küchenschränke (Fingertapser...)oder Tische, weil er das Fett super löst. Hab immer eine Flasche im Küchenschrank stehen.
#2 eumelkrümelfroschkrabbe
23.10.06, 14:59
Bleibt da nicht irgendwas zurück auf dem Feld, was dann festbrennen kann? Spüli soll man ja auch nicht nehmen?! Also dieser Glaskeramikreiniger plus Schaber evtl. funktionieren bei uns prima! Versuchen werd ich's trotzdem!
#3 karin
27.12.06, 22:03
hHallo, hilft das auch gegen Fettspritzer am Glaskeramikfeld. habe neuen Herd und nach 1x kochen habe ich nun fettspritzer auf dem Glaskeramikfeld.Glaskeramikreiniger half bisher nicht. weiss jemand rat??? Danke
#4 christina
11.2.08, 14:37
das Glaskeramikfeld wird am besten und am schnellsten mit dem putzstein sauber,
#5
24.6.09, 19:23
Zuerst die gröbste Verschmutzung mit einem warmen,nassen Spültuch entfernen. Danach mit einem feuchten Tuch drüber und schon ist alles sauber.
Ansonsten Produkte und Kratzer benutzen.
#6
24.6.09, 19:26
Werde es demnächst auch mit Glasreiniger versuchen.
Glaube aber im Moment noch nicht, dass der mir meine Bratflecken sofort "wegzaubert"...
Melde mich bei Gelegenheit wieder.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen