Glänzendes Adventsgewinnspiel
Glänzendes Adventsgewinnspiel
Gewinne einen Tierliebhaberstaubsauger

Glasreiniger verdünnen

Nachfüllbeutel für Glasreiniger: Reste mit Wasser ausspülen und verwerten.

Benutze seit längerem Nachfüllbeutel für Glasreiniger, dabei habe ich festgestellt, dass man diese durchaus länger mit Wasser strecken kann. Nicht wie auf der Verpackung angegeben nur 1x mit Wasser auffüllen.

Benutze solch einen Nachfüllbeutel durchaus 3-4 x und nehme halt mehr Wasser in die Originalflasche. Das Ergebnis ist echt erstaunlich, denn meine Scheiben und Flächen haben keinerlei Streifen oder Striemen mehr.

Lohnt sich also auf jeden Fall!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Altes Speiseöl entsorgen
Nächster Tipp
Briefmarken an Bethel spenden
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
6 Kommentare
Dabei seit 20.8.12
1
Na klar, macht Sinn. Der Hersteller will verdienen und gibt nur die halbe Wahrheit auf der Anleitung an. Man sollte wohl öfter experimentieren. Ich denke das wird bei vielen Reinigen so sein, dass man überdosiert.
7.10.13, 20:12 Uhr
peggy
2
Wenn das auch für den Zusatz vom Kärcher-Fenstersauger funktioniert, hast du mir einen super Tipp gegeben.
Ich sage schon mal Danke!
Ich werde es probieren, denn dann kann man wirklich viel sparen!
7.10.13, 20:24 Uhr
Dabei seit 24.10.08
basherte
3
man kann beinahe jedes reinigungsmittel viel sparsamer verwenden. für t-shirts, die nur ein wenig geruch angenommen und vielleicht etwas staubig geworden sind, dosiere ich nicht einmal die hälfte der empfohlenen menge.

und man kann nach meiner erfahrung auch sehr viel waschmittel durch einfaches einweichen in klarem wasser sparen. die wäsche abends in einen eimer gegeben und morgens gewaschen mit der hälfte der normalen dosierung reicht wirklich recht oft aus. jedoch nicht bei fettflecken oder richtigem schmutz.
8.10.13, 16:54 Uhr
Dabei seit 5.3.09
4
@seidenloeckchen: .

H
9.10.13, 19:01 Uhr
Dabei seit 5.3.09
5
@seidenloeckchen: .

Hab mal den roten Daumen gelöscht... für was auch immer er war.

Der Tipp geht fast für alles, Seife, Shampoo, Haushaltsreiniger. Fast alles kann man verlängern, oder sich halt angewöhnen, einfach wenig zu benutzen. Nur leider leben wir oft nach der Maxime, viel hilft viel...
9.10.13, 19:04 Uhr
Dabei seit 1.3.12
6
hatschepuffel hat recht, man benötigt von allen wirklich nur wenig. Die Hersteller wollen alle nur verkaufen. Letztens habe ich gelesen, dass man für eine Haarwäsche bei kurzem Haar nur eine centgroße Menge benötigt!! Ich teile sogar die Spülmaschinentabs und mein Geschirr wird prima sauber. Letztens hatte ich vergessen welche zu kaufen und habe sogar Neutralseife eingesetzt (1,5 EL Reiniger in etwas Wasser verdünnt), geht zurnot auch mal. Im Grunde sind überall nur Tenside drin und werden nur mit anderen Stoffen noch versetzt und teuer verkauft. Ich habe mir letztens erst mal wieder ein 5l Eimerchen von dem pastösen Universalreiniger gekauft und mir meine eigenen 3 Verdünnungen für jeden Zweck gut zu händeln ausgetüftelt und putze und wasche alles damit, auch eine Mischung als Glasreiniger. Habe sogar einen ganz günstigen gleichen Reiniger entdeckt, der nur ca. die Hälfte vom Originalprodukt kostet.
10.10.13, 18:33 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen