Glühbirne austauschen

Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Glühbirnen ohne die Finger zu verbrennen austauschen?

Mein Grillhandschuh hilft mir meine hitzeempfindlichen Fingerchen vor der heißen Glühbirne zu beschützen.

Sonst: Taschentuch - falls nicht genügend Zeit bleibt um die Birnen vorher abkühlen zu lassen.

 

 

viertelvorsieben: Einfach warten, bis die Lampe abgekühlt ist. Das geht ziemlich schnell. Und bis es soweit ist, schaltet man eben ein anderes Leuchtmittel ein.

(Hm, sollte ich auch als Tipp einstellen.) :D
fReady: Damals... Als ich noch Glühlampen hatte...

Habe ich diese eigentlich erst dann ausgetauscht, wenn sie halt hinüber waren, sprich der Wolframdraht durch...
Dann waren sie aber eigentlich recht kühl...

Wenn ich Glühlampen außer der Reihe der Wattstärke halber gewechselt habe, habe ich halt darauf geachtet, dass ich dieses tat, wenn besagte Birnen nicht das einzig verfügbare Licht im Raum (sprich aktiv glühend waren)...

Aber für Leser, welche vorausschauend festturnusmäßig auf Verdacht ihre Leuchtmittel austauschen, ist dies sicher ein zielführender Tipp... ;O)
Von
Eingestellt am

18 Kommentare


8
#1 fReady
30.5.13, 03:04
Damals... Als ich noch Glühlampen hatte...

Habe ich diese eigentlich erst dann ausgetauscht, wenn sie halt hinüber waren, sprich der Wolframdraht durch...
Dann waren sie aber eigentlich recht kühl...

Wenn ich Glühlampen außer der Reihe der Wattstärke halber gewechselt habe, habe ich halt darauf geachtet, dass ich dieses tat, wenn besagte Birnen nicht das einzig verfügbare Licht im Raum (sprich aktiv glühend waren)...

Aber für Leser, welche vorausschauend festturnusmäßig auf Verdacht ihre Leuchtmittel austauschen, ist dies sicher ein zielführender Tipp... ;O)
4
#2
30.5.13, 07:51
@fReady: Du wirst es nicht glauben, aber mir gehen doch tatsächlich die Glühbirnen kaputt, während sie an sind oder aber direkt beim Einschalten. Wenn sie schon länger an waren, sind sie halt noch heiß und daher bekommt dieser Tipp von mir den Daumen hoch.
Schönen Feiertag noch.
8
#3 marasu
30.5.13, 09:32
Ein alter Lederhandschuh ist etwas "griffiger" und wäre meine Alternative. Mit dem Grillhandschuh wäre ich doch zu ungeschickt. Scherben auf dem Fußboden und das noch im Dunkeln - nein danke!

Allerdings kann ich mich nicht erinnern, wann ich zuletzt gezwungen war, eine heiße Glühbirne zu wechseln. Das kommt bei mir wohl nur alle paar Jahre einmal vor.
13
#4
30.5.13, 11:02
Manno Mann was ist das für einer heißer Tipp
15
#5 erselbst
30.5.13, 11:54
au au au--wieder einer dieser "besonders heißen tips"! --und nicht vergessen nach dem entfernen der kaputten birne (glühbirne) eine neue einzuschrauben--sonst bleibts nämlich dunkel beim gemunkel!!
1
#6 peggy
30.5.13, 11:54
@vinschi: Das finde ich auch,
jedoch mit einem Grillhandschuh die Glühlampe zu wechseln, darauf wäre ich im Leben nie gekommen...
10
#7
30.5.13, 12:18
Echte Kerlen grillen blank! Sprich: isch habe gar keinen Grillhandschuh!
Finger anlecken, zisch, raus, fertisch!
#8
30.5.13, 12:21
@PapaMajo
lecker Fingerchen und fix sauber, das beste Handwerkzeug .. ;-))
8
#9
30.5.13, 12:30
Mal davon abgesehen, dass ich mich nicht daran erinnern kann, wann ich das letzte Mal eine heiße Glühbirne austauschen musste (meistens gehen sie bei mir beim Einschalten kaputt und dann sind sie noch kalt), wäre mir der Grillhandschuh zu unhandlich. Damit käme ich nicht in die relativ schmalen Öffnungen. Ich nehme ggfs. ein gefaltetes Küchentuch und fertig.
21
#10
30.5.13, 12:36
Einfach warten, bis die Lampe abgekühlt ist. Das geht ziemlich schnell. Und bis es soweit ist, schaltet man eben ein anderes Leuchtmittel ein.

(Hm, sollte ich auch als Tipp einstellen.) :D
1
#11
30.5.13, 13:35
Mit Energiesparlampen bzw LED-Birnen/-Lampen kenne ich dieses "heiße" Problem erst gar nicht, da sie sich kaum bzw erst gar nicht erhitzen.

Liegt daran, dass hier die Energie explizit in Lichtenergie u. nicht bzw kaum in Wärme umgewandelt wird, über ~90% Energieersparnis bei gleicher Leistung - halten EWIG lange, rentiert sich alle mal für die Umwelt u. den Geldbeutel, u. verglichen mit dem Verbrauch der "Uri-Birne" u. den heutigen Strompreisen ist der Kaufpreis der LED´s gleich wieder drin!

Übringens, auch für jeden Geschmack, versch. Helligkeitsstufen u. in fast jedem Design erhältlich, wirklich nur zu empfehlen!
-11
#12
30.5.13, 14:26
Immer die selben die hier rumstänkern ;)
Ob ich den Tipp jetzt sinnvoll finde, sei mal so dahin gestellt.
Normalerweise überlese ich das, aber wenn ich mir so dir Kommentare durchlese.....tztztztz immer die selben Namen.
14
#13
30.5.13, 14:31
@Yasmin87: So richtig gestänkert hat eigentlich niemand!

Ich habe mal ein bisschen social hacking betrieben und festgestellt, dass der Hauptanteil deiner Kommentare darin besteht, sich über andere Kommentare aufzuregen. Hat jetzt nicht sooo viel mit überlesen zu tun!
10
#14 Oma_Duck
30.5.13, 15:08
Glühbirnen aus- und einschrauben - heiß oder kalt - ist eine ziemlich diffizile Angelegenheit, da sind Grillhandschuhe wohl kaum das richtige.

Wenn Du, liebe Yasmin87, diese harmlose Bemerkung als Stänkerei empfindest - kann ich's auch nicht ändern, aber seltsam finde ich das schon!
1
#15 QueenOfTheStoneAge
30.5.13, 20:50
Ich gebe zu, ich habe auch nicht immer gewartet, bis die Glühbirne kalt war und habe dann auch mal meinen Ärmel genommen. Aber bei diesen kleinen Halogenlämpchen hatte das mal üble Folgen - also warte ich ab jetzt doch lieber ...
2
#16 QueenOfTheStoneAge
30.5.13, 21:05
@Yasmin87: Internetforen sind ein fruchtbarer Boden für Missverständnisse, Streit, Profilierung, andere Selbstdarstellung etc. - einfach auch, weil der Augenkontakt und die Körpersprache fehlen. Im Netz wird sich schneller aufgeregt und auch schneller ausgeteilt. Nimm es am besten nicht allzu tragisch - auch wenn es schwerfällt und einen aufregt. Das sollte es nicht...man weiß in den seltensten Fällen wer da nun vor dem anderen Bildschirm hockt und ob es sich lohnt aufzuregen. Das musste (bzw. muss noch) ich auch erst lernen. Aber zu sagen bzw. zu schreiben was man denkt ist NIE falsch. Man kann es doch eh' nicht allen recht machen, draußen nicht und hier, im Netz, noch viel weniger.
3
#17 xldeluxe
31.5.13, 23:19
Warum hat Yasmin87 denn so viele rote Daumen???

Recht hat sie - völlig neutral und parteilos gesehen - auf jeden Fall!
3
#18 QueenOfTheStoneAge
31.5.13, 23:24
@xldeluxe: ich glaube, das ist wie bei den Lemmingen. Wenn ein Post besonders viele rote hat, dann werden es immer mehr...Lemminge oder Gruppenzwang ;D
Und manchmal ist es, natürlich, auch gerechtfertigt. Bei Yasmin meiner Meinung nach nicht.

Das gibt jetzt sicher wieder rote Däumchen, aber mittlerweile kann man echt nur noch müde lächeln.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen