Blumenvase
4

Blumenvase aus Glühbirne selber machen

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Glühbirnen muss man nicht entsorgen, denn man kann sich ganz einfach eine tolle Blumenvase/Hängevase daraus selber machen.

Habe ich auf einer Internetseite entdeckt, nachgemacht, und bin nun eine stolze Besitzerin einer sehr originellen Vase. Hier möchte ich euch den Tipp weitergeben, wer sie auch so toll findet, der kann sie ganz schnell nachmachen.

Dazu nimmt man sich eine alte Glühbirne, zieht sich vorsichtshalber eine Brille zum Schutz auf, ich machte es zwar ohne, muss jeder für sich entscheiden.

Als nächstes holt man sich eine Pinzette und eine Zange. Mit der Zange zieht man vorsichtig den silbernen unteren Fußkontakt raus, nach einigen Versuchen geht er raus, dann  splittert auch schon der schwarze Sockelkontakt raus. Falls nicht, dann einfach etwas mit der Zange brechen. Nun dreht man mit einem Schraubenzieher so lange leicht nach innen in die Öffnung, bis der erste Glasaufbau innen bricht und schon kann man das Innenleben mit einer Pinzette einfach rausholen. Meist fällt es auch schon nach etwas schütteln selber raus.

So jetzt ist eure Glühbirne leer und wird etwas gewaschen. Auf beiden Seiten wie auf einem Bild zu sehen ist, sticht man sich mit Hilfe eines kleinen Nagels links und rechts am Gewindesockel 2 kleine Öffnungen, so kann man nun einen Dekorationsfaden durchschieben, der zum Aufhängen dient.

Entweder man gießt Wasser in die Glühbirne und schiebt einige Gartenblumen hinein, oder man schüttet sich mit einem Trichter etwas Erde rein und Samen z.B. Kresse. sieht auch gut aus. Auch würden mehrere Glühbirnen nebeneinander in verschiedenen Längen gut aussehen.

Jetzt nur noch einen geeigneten Platz dafür suchen und staunen, wie toll es aussieht. 

Von
Eingestellt am

42 Kommentare


10
#1
22.7.14, 06:15
Das ist eine gaaanz originelle Vase.
Gefällt mir sehr.
7
#2
22.7.14, 06:27
Schöne Idee, aber Vorsicht, in den alten Birnen sind verschiedene giftige Gase (Radium etc.) und in den neuen energiesparenden ist Quecksilber enthalten. Lieber erst etwas stehen lassen, wenn sie offen sind, dass die Gase flüchten
11
#3
22.7.14, 06:28
Das Foto ist ja der Hammer!!!
Die Idee ist sehr originell,ich hätte allerdings bedenken wegen der zerbrechlichkeit...mir würde die Glühbirne warscheinlich schon beim basteln kaputt gehen...:/
Aber trotzdem:Daumen hoch!!!
5
#4
22.7.14, 08:05
wunderschön...
4
#5
22.7.14, 09:30
Sieht echt toll aus, aber ich hätte auch Bedenken wegen der Zerbrechlichkeit ;)

@manuela2303: Mit Energiesparlampen auf keinen Fall machen. Die darf man nicht öffnen, sind hochgiftig. Aber vielleicht gibt es die eh nicht in Glühbirnenform.
4
#6
22.7.14, 09:57
tolle Idee
8
#7 nenne
22.7.14, 10:04
moin,
das wär mir zu umständlich, denn ich heiß nicht "geduld" mit 2. vornamen.

ich hab die glashülsen von vanillestangen aufgehoben,

eine schale mit einer gras-sode aus dem garten bestückt,

die glasröhrchen hineingeschoben und in jedes ein blümchen gesteckt.


feddisch.

bekommst für deine geduld und mühe aber einen grünen daumen.:)))
6
#8 xldeluxe
22.7.14, 10:11
Tolles Foto - wie eine Fotomontage!

Chapeau !!!
5
#9
22.7.14, 11:08
Sehr schöne und einzigartige Idee!
Schaut super aus :)
3
#10
22.7.14, 12:02
Vielen Dank für die lieben Kommentar, freut mich sehr, dass euch die Vase und das Foto gefällt.

Zu #2 bei normalen altmodischen Glühbirnen gibt es keine Gefahr, die Energisparlampen dürfen allerdings nicht geöffnet werden, das ist klar, denn die haben Quecksilber drin.
3
#11
22.7.14, 12:06
@xldeluxe: :))) DANKE! Fotomontage irgendwie passt das Wort genau, denn da steckt Montag drin und gestern war Montag als ich hunderte Fotos knipste ( kennst du ja auch :D ) und nur 2 davon waren zu gebrauchen :)

Mit dem Faden und der Glühbirne in der linken Hand, stand ich am Fenster und mit der rechten geknipst :) was man nicht so alles macht :)))
3
#12
22.7.14, 13:41
Das nenn ich mal genial!!! Glucke eben :)
Freu mich immer über deine Tipps und Ideen!!!
Mittlerweile gibts Energiefunzeln auch mit Abdeckung, damit sie optisch wie die gute, alte Glühbirne aussehen. Die Abdeckung ist abschraubbar, also Deckel ab, Birne in die Fassung und Väschen basteln!
4
#13
22.7.14, 14:52
Der Tipp gefällt mir, ich werde ihn mir für den Herbst und den Winter (meine Bastelzeiten) aufheben, bis dahin habe ich auch bestimmt einige Birnen gesammet.
#14
22.7.14, 15:35
@SunnyHoney: danke dir ;)
4
#15
22.7.14, 17:38
@glucke1980: ich bewundere deine Kreativität und noch mehr deine Geduld!!!!!
Mir wäre das zu fummelig, ich haue dann lieber in nenne's Kerbe.;-)))))
1
#16
22.7.14, 18:51
@Kampfente: danke :)
aber so kompliziert es sich auch liest, es ging ganz schnell, nur das erklären ist halt nicht einfach, Schritt für Schritt Anleitung eben :)
#17 xldeluxe
23.7.14, 22:35
@glucke1980:

Ja, das kenne ich gut: 128 Fotos und nur eins ist so wie ich es will

Und immer wieder zurück zum PC/Laptop und wieder nichts..........

Aber mit dem Foto der schwebenden Vase hast die auf jeden Fall schon mal 10 Euro im Sack und ich gönne es Dir von Herzen!
#18
23.7.14, 23:17
@susi73: doch, die gibt es mittlerweile in allen Formen und vielen Helligkeiten
1
#19
23.7.14, 23:35
@xldeluxe: danke das ist sehr sehr lieb von dir, jetzt bin ich auch ganz stolz, denn wenn mir die Tippgeberin die schon öfters Foto des Monats gewonnen hat meinem Foto ein Kompliment gibt, aber Hallo :)
3
#20 xldeluxe
23.7.14, 23:41
@glucke1980:

Das Foto finde ich so genial, dass es einfach nur das beste Foto des Monats werden kann und da kommt kein zweites mit!

Für mich hast Du mit diesem Foto eine Meisterleistung vollbracht!
1
#21
23.7.14, 23:50
@xldeluxe: danke nochmal :* naja sehen wir mal, es gibt diesen Monat schon sehr viele tolle Fotos, deine sind wie immer auch alle super.
2
#22 xldeluxe
23.7.14, 23:57
Ganz ehrlich und ohne Lobhudelei:

Deins ist gigantisch!
1
#23
24.7.14, 00:35
Glucke 1980

danke für das geniale Foto, wie auch die gelungene Bastelanleitung. Damit es mit der Zeit von dem Wasser keinen Kalkrand gibt, empfehle ich entkalktes Wasser (Aqua destillata) oder gefiltertes Regenwasser.
1
#24
24.7.14, 00:38
@Hitsche: lieben Dank
oh siehst du, das hätte ich jetzt gar nicht bedacht. Danke dir ;)
Stimmt, denn der Kalkrand lässt nicht lange auf sich warten, werde ich in Zukunft so machen.
1
#25
24.7.14, 01:58
Auf ins Recyclingcenter!! :))
2
#26
24.7.14, 04:13
Tolle Idee, also ich habe mal duckduckgo suchen lassen und bin auch fündig geworden auf youtube und hier ist die filmische BDA
http://youtu.be/9RqQJiR2m9c
1
#27
24.7.14, 07:54
Klasse Idee, und super Fotos. Da spürt man die Liebe zum Detail.
Sieht soo schöööön aus. Danke !!
1
#28
24.7.14, 10:38
Huch, da ist wieder die rote-Daumenritis ausgebrochen. War bei einem anderem Tipp in diesem Newsletter auch massiv ausgebrochen, und das, ohne dass sich eine Sinnhaftigkeit nachvollziehen ließ.
Kopfschüttel-und-rote-Daumen-wegklick,
Eisenhauer
1
#29 Beth
24.7.14, 10:38
Einfach super.
#30
24.7.14, 10:43
@katzestephanie: ok, dann muss man natürlich aufpassen, denn die Energiesparlampen sind mit Vorsicht zu genießen.
Da wir die nicht benutzen kenne ich mich mit den Formen nicht so gut aus. Wir nehmen nur noch die LED´s. Diese gibt es inzwischen auch in normaler Glühbirnenform. Sind zwar etwas teuer aber dafür halten sie ewig.
2
#31 alesig
24.7.14, 13:09
GLÜCKWUNSCH! Nicht nur ür die Fotos auch für deine Geduld!
Ich weiss, dass es von Baustellen 500 Watt-Birnen gab, sehr gross. Sieht bestimmt auch gut aus, wenn man die leeren Birnchen als eine Art Schneekugel füllt und z. B. mit Heisskleber oder Silikon wieder verschliesst. Bestimmt gibt es noch zig Ideen, evtl. nach Art von Buddelschiffchen. Jedenfalls echt super gemacht.
Mein heutiges Gute-Nacht-Gebet: Lieber Gott, schenke mir etwas mehr Geduld, kreative Ideen, noch etwas mehr Geduld und handwerkliches Geschick. DANKE vorab, auch von meinem Mann ;)))
So. ich muss Essen kochen! Liebe Grüsse
1
#32
24.7.14, 20:14
@Hitsche (#23): Die Blumen überleben auch durch die Mineralien im Wasser - wenn man destilliertes und/oder demineralisiertes Wasser nimmt, fehlt ein wichtiger Teil der Nährstoffe. Sie würden viel schneller welken.

Daher lieber die Vase nach Gebrauch mit Essigwasser einweichen.
1
#33
24.7.14, 20:29
Super Tip, sieht wirklich toll aus! Und mit Erde und Kresse oder Pfennigkraut stelle ich es mir auch sehr schön vor.

Wenn man die Birne nach dem Befüllen abdichtet, wie alesig vorschlug, kann man sie auch mit hochprozentigem Wodka (gammelt im Gegensatz zu Wasser nicht) füllen, vielleicht noch mit einem winzigen Hauch blauer Lebensmittelfarbe verrührt, und dann etwas Strandsand rein, darauf dann kleine bunte Kiesel und Muscheln und Schneckenhäuser streuen. Sowas habe ich mal in einer kleinen, leeren kugelförmigen Glasflasche (Parfum) gemacht und im Bad als Deko aufgestellt. Ist mir leider beim Umzug kaputtgegangen. Nun hast Du mir einen Anlaß gegeben, es mit einer Glübirne erneut anzugehen! Danke!
#34
24.7.14, 23:18
@Erdhexe: danke, wow super deine Idee, gefällt mir gut.
Ich werde versuchen es auch so zu machen. Ich habe ja vor so 4-5 Stück auseinander zu nehmen und sie dann mit verschiedenen Längen des Fadens nebeneinander aufzuhängen und in jeder steckt dann was anderes drin.
Toll
1
#35
25.7.14, 09:40
echt süß !

Ich gehöre noch zu den Dinos, d.h. zu den Alten, die nicht wissen wie man ein Foto auf den Rechner bringt ( und meine Kinder, die möchte ich nur in wichtigsten Fällen belästigen), deshalb stelle ich keine Basteltipps ein.
Ich freue mich aber an jeden Basteltipp, den ich hier entdecke und vielleicht so noch nicht kenne.

Also ganz lieben Dank ! Und weiter so !
#36
25.7.14, 13:07
@Birgit-Martha: vielen Dank, ja das kann ich dann verstehen, aber du kannst dafür fleißig nachbasteln, wenn dir hier ein Tipp gefällt ;) Schönen Tag wünsch ich
1
#37
25.7.14, 18:56
Erdhexe #32
danke für deinen Hinweis, da hätte ich beinahe die Blumen von Glucke1980 umgebracht!! ;-)
Schönes Wochenende
#38
25.7.14, 21:52
Glucke 1980

Tja, da wäre ich beinahe zur Blumenmörderin geworden, wenn Erdhexe mich nicht aufgeklärt hätte. - Ich wusste nur von einer Apothekerin, dass sie ihre PFLANZEN! mit Aqua dest. gießt u. dadurch die Wurzeln nicht verkalken. Die Pflanzen sahen schön grün und kräftig aus. Jedoch bei Schnittblumen läuft das anders, da habe ich nicht dran gedacht.
#39 krillemaus
26.7.14, 18:22
@ Hitsche:
Destilliertes Wasser enthält keine Mineralien, die die Pflanzen brauchen - auch die Schnittblumen. Gießt man Topfpflanzen mit destilliertem Wasser, so laugt der Boden sehr schnell aus, das destillierte Wasser kann keine Mineralien nachliefern. Also besser auch Topfpflanzen nicht mit destilliertem Wasser gießen. Sehr kalkhaltiges Wasser kann man "entschärfen", indem man es einige Tage stehen lässt oder abkocht - so fällt der Kalk zum großen Teil aus.
#40
26.7.14, 18:41
@krillemaus: Im Grunde hast Du recht. Dennoch - bei Topfpflanzen halte ich es nicht für ganz so gefährlich, zumindest dann nicht, wenn man sie regelmäßig düngt und so die Pflanzen mit ausreichend Nährstoffen versorgt. Für Menschen, die das jedoch gerne öfter vergessen, gilt natürlich ebenfalls: Kein destilliertes Wasser!
#41
28.7.14, 12:26
Wollte mich mal ganz ganz herzlich bei allen bedanken, die netten Kommentare haben mich sehr gefreut.
Zu #38 Hitsche, kein Problem, hast es ja nur gut gemeint ;) so dass die Vase nicht verkalkt.
Ich bin ja die Blumenmörderin, wenn ich sie im Garten pflücke :(
1
#42
28.7.14, 17:33
#41 glucke1980

Ich bin also exkulpiert??????? Das rettet den ganzen Abend! ;-)

LG Hitsche

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen