Glycerin gegen Verschmutzung

Jetzt bewerten:
1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Von einer Freundin bekam ich den Tipp, große Flächen in Bad und Küche mit Glycerin zu bestreichen, damit sie Schmutz nicht so rasch annehmen ... schön und gut, aber woher nehme ich Glycerin? In der Apotheke kosten 100 ml gut 3 EUR.

Da kam mir der Gedanke, dass das auch in vielen Handcremes enthalten ist und habe es mit den Resten in einer Tube ausprobiert. Tube aufschneiden und auf die Flächen auftragen.

Hält wirklich lange und duftet auch noch eine Weile gut. Gerade an Schranktüren hilft das prima; da bringt man unwillkürlich durch Berührung Flecke mit, die aber durch das Glycerin nicht haften bleiben.

Wenn man das mit bloßen Händen aufträgt, hat man noch zusätzlich den Pflege-Effekt.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
10.4.11, 20:03
du schmierst also handcreme an die fliesen ?? und wie sieht das dann aus ?? verschmiert, schlierig, streifen - erkläre es noch genauer !?
#2
10.4.11, 20:17
Danke für den Tipp. Allerdings würde ich gerne wissen, ob du die Creme schon längere Zeit auf den Fliesen hast und wie das dann nach ein paar Wochen aussieht.
#3
11.4.11, 05:37
is ja so ok, der tipp...mach mir nur gerade nen kopf, wie es nach ner Weile riecht - ich mein, creme wird doch irgendwann ranzig?!
#4 Murmeltier
11.4.11, 16:37
Ich empfehle statt Glyzerin oder Handcreme (auch wenn es die ganz preiswerte ist), Autopolitur bzw. Autowachs. Mit einem weichen Tuch auf die sauberen und trockenen Flächen auftragen und - genau wie beim Kfz - nach dem Trocknen schön blankreiben. Da bleiben auch keine Fingertapsen und an den Fliesen perlt das Wasser wochenlang wunderbar ab. Glyzerin oder Creme mit Glyzerin wären mir zu klebrig/fettig.
#5
11.4.11, 16:51
@murmeltier ist eine gute I dee nur aufgepasst dass man nicht ausrutscht denn es wird etwas glatt und glitschig ich putze lieber als mir ein Bein brechen ;o)
#6 Murmeltier
11.4.11, 17:04
@moxie: Das ist klar, moxie! Natürlich sollte man nicht den Boden mit der Autopolitur behandeln, das ist zu gefährlich! Außerdem wird der Boden im Bad oder auch in der Küche sowieso häufig gewischt, so daß sich eine "Langzeit-Glanzbehandlung" dort meiner Meinung nach erübrigt.
#7
12.4.11, 09:09
Beides gute Ideen, um das nächste Putzen ein wenig hinauszuzögern!
Aber selbst eine Nano-Beschichtung erspart leider nicht die Reinigung, gerade im Winter, wenn die Heizung läuft.
Insofern finde ich die modernen Bäder, in denen jetzt nur noch teilweise gefliest wird, ganz ok. Ich habe Kacheln bis zur Decke...na, so muß man wenigstens nicht streichen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen