Gnocchi mit Salbei

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Schnell und einfach (für 2 Personen):

Eine Packung frische Gnocchi aus dem Kühlregal nach Anleitung kochen, mit Loch-Kelle aus dem Wasser nehmen, Wasser abschütten. In den noch heißen Topf zwei bis drei Esslöffel Butter geben, frisches gehacktes Salbei hinzugeben, einen Moment erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist (aber das Salbei noch grün ist!). Gnocchis dazu mischen - fertig!

Von
Eingestellt am


7 Kommentare


#1 tanka
23.5.05, 10:33
schmeckt auch lecker mit tortellini!
#2
24.5.05, 14:48
Mmmmmh, Gnocchi.Wird leider viel zu wenig auf den Tisch gebracht!
#3
25.5.05, 13:45
Gnocchi werden leider viel zu selten im Supermarkt angeboten, da muß man schon suchen. Schade eigentlich.
#4
26.5.05, 23:25
Gnocchis gibt es in Supermärkten. Ob die nun frisch oder abgepackt sind. Kenne keinen der die nicht hat.

Gutes Rezept!
#5
11.8.07, 17:49
ganz wichtig ist dabei, dass der salbei nicht schwarz wird ergo die butter nicht zu heiß, weil der salbei sonst bitter wird.
1
#6 Loreley
29.10.08, 12:22
Ich liebe Salbei Gnocchis, aber was noch besser schmeckt ist:
Butter schmelzen
Salbei dazugeben (schmeckt auch super mit getrocknetem, gibts bei Rewe)
Dann bisschen Chiliflocken
Honig und Saft von frischer Zitrone
abschmecken nicht vergessen ;)
Und dann die Gnocchis mit untermischen!

Soooo lecker!!!
1
#7
21.3.12, 19:01
Ich brate die Gnocchi kurz in der Pfanne in heißem Olivenöl an, bis sie etwas Füßchen haben, streue Kümmelkörner darüber und lösche sie dann mit heißem Wasser ab. Danach noch ein paar Minuten bei schräg aufgelegtem Deckel ziehen lassen, bis das Wasser verdunstet ist. So werden sie schön locker und gut verdaulich, kleben aber nicht.
Man kann statt Kümmel aber auch frischen, bzw. getrockneten Rosmarin oder Kräuter der Provence verwenden. So bekommt man immer wieder eine andere Geschmacksrichtung.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen