Graffiti vom Auto entfernen

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Graffiti auf dem Autolack ist fast ein Weltuntergang, denn wie bleibt der Lack unbeschädigt? Von meinem weißen Auto hatte ich ein schwarzes, großes Graffiti in 10 Miunten abgewischt, restlos!

Man kaufe einen Schmutzradierer (weißer Schaumstoffblock von Meister Propper oder anderen Marken). Dieser Schmutzradierer wird feucht (kreisende Bewegungen) die meiste Farbe aufnehmen und man spült ihn einfach immer wieder aus bis das grobe Graffiti ab ist.

Dann bleibt ein Graffitischatten auf dem Lack zurück, den man mit einem Glaskeramikfeldreiniger für den Herd wegwischt.

Bitte nur das Original von Ceraclen kaufen, andere taugen schon auf dem Herd nichts. Mit einem Mikrofaserlappen (wichtig!) werden wenige Mengen von Ceraclen mit zwei Fingern in kleinen kreisenden Bewegungen auf den Lack gebracht.

In ein paar Minuten wird das Graffiti verschwunden sein, und der Lack ist wie neu.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1 gitti2810
26.3.11, 12:28
na der Tipp kann ja nur gut sein, wenn er schon mit meinem heiß geliebten Schmutzradierer anfängt.

habe GsD noch keine Graffiti am Auto gehabt.
#2 extesiv
16.7.12, 15:38
wenn das graffiti nicht umbedingt mit einer sprühdose, sondern mit einem edding oder sonst einem komischen stift gemacht wurde bekommt man es gut mit deo ab (ob billig oder teuer ist wurscht)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen