Wer in einem Haus mit Heizungskeller wohnt, kann diesen hervorragend nutzen um dort Gras und Co zu trocknen.

Gras und Co: im Heizungskeller trocknen

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kleine Mengen Gras und Co kann man gut im Heizungskeller trocknen, denn dort ist es immer schön warm. Man braucht nur einen großen flachen Karton oder die Schale von einem Meerschweinchenkäfig. Gut, natürlich geht das nicht, wenn man in einem Mehrfamilienhaus wohnt.

Ich schneide z. B. die Löwenzahnblätter und Gräser in kurze Stücke, damit es schneller trocknet und man sollte nicht zu viel von dem Grün
übereinanderlegen. Aufbewahren tue ich das Heu dann in Kissenbezügen und hänge diese noch einige Wochen im Heizungskeller auf. So trocknet es richtig durch. Das geht ganz gut. Meine Meerschweinchen mögen das selbst getrocknete Heu viel lieber als das gekaufte Heu.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

18 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti