Gratis Flohmarkt oder zu verschenken

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wir wohnen in einem Haus mit 16 Parteien und haben einen gratis Flohmarkt. Wer etwas hat, was er nicht mehr braucht oder möchte, stellt es beim Eingang ins Stiegenhaus. Es fällt immer wieder was an: Ziergegenstände, Lampen, CD, Geschirr, Tischwäsche, Blumenstöcke, Kissen uvm. Nur keine Kleidung, außer sie ist neu. Vielleicht kann ein anderer genau das gebrauchen, was ich nicht mehr möchte.

Zu Beginn haben wir dazu geschrieben: Gratis. Inzwischen weiß jeder vom Haus, wenn beim Eingang etwas steht, ist es zu verschenken. Die Idee kam bei anderen so gut an, dass ich schon von 2 weiteren Häusern weiß, die es auch so praktizieren.

Von
Eingestellt am
Themen: Flohmarkt

7 Kommentare


3
#1 Ribbit
21.9.12, 00:46
Das klingt echt gut - endlich mal ein Vorteil eines 16-Parteien-Hauses :)
3
#2 donnawetta
21.9.12, 07:39
Superidee! So etwas würde sicher auch in einem größeren Büro gut funktionieren.
#3 Sabine23
22.9.12, 09:44
Super Idee, denn viele Leute können sich vielleicht gerade ein Teil davon Sonst nicht leisten
1
#4
22.9.12, 11:20
Das ist eine gute Idee, allerdings muss man da aufpassen. Nicht dass ein Besucher sein Fahrrad hinstellt, oder jemand mal Einkäufe stehen lässt, und dann ist es nachher weg!
2
#5
1.10.12, 09:39
Ich wohne in einem Einfamilienhaus und stelle solche Sachen in einem Kistchen vor's Haus mit 'nem Zettel "Zu verschenken" und ruckzuck ist alles verschwunden. :D
#6
24.11.12, 09:40
Ich finde das ist eine echt Super Idee
Ich weis nie was ich mit meinen ganzen Sachen die ich nicht mehr brauche machen soll
#7
15.1.13, 22:53
Das ist eine gute Idee. Wir handhaben es hier ähnlich: ich arbeite in einem Sanitätshaus und wir haben im Laden einen Korb aufgestellt und angefangen dort ausrangierte Bücher reinzulegen mit Zettel dran: "Für Sie zum mitnehmen"
Einige Kunden haben die Bücher dann nach dem lesen sogar wiedergebracht, damit andere auch noch das Vergnügen haben. Und jetzt sind inzwischen auch schon andere Dinge wie Puzzle und Deko im Korb und irgendwann bei anderen Besitzern gelandet.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen