Dieses Gericht ist so schnell gemacht und braucht nur einen Teller und eine Dose Apfelmus! Achtung: Alle wollen mitessen!

Grießbrei in der Mikrowelle in 5 Minuten

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
19×
Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man nehme einen tiefen Teller, fülle ihn zu 2/3 mit Milch (ca. 300ml), streue 2-3 EL handelsüblichen Grieß hinein (mit Menge experimentieren) und gebe es für 3 min bei 600 W in die . Dann rausnehmen und umrühren, damit die Klümpchen sich mit der Milch verbinden und wieder 2-3 min bei 600 W rein. Am Schluss wieder gründlich verrühren, damit ein sämiger Brei entsteht. Sollte das Ergebnis zu fest sein, einfach noch ein wenig Milch hinzugießen.

Nun Zucker und Butter hinzugeben - je nach Geschmack.

Zum Schluss Apfelmus oder Sauerkirschen als süße Komponente hinzugeben.
Lecker!

Dieses Gericht ist so schnell gemacht und braucht nur einen Teller und eine Dose Apfelmus! Achtung: alle wollen mitessen!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

6 Kommentare

#1 das murmeltier
17.11.06, 10:45
die idee ist klasse! für den tip bin ich echt dankbar...grad jetzt im 8.monat,wo mir der sinn ständig nach süsskram steht!
1
#2
2.2.07, 14:42
Den Grieß sollte man nicht gleich mit der Milch erhitzen, da sich auf dem Grund dann schon fester Brei bildet. Selbst mit dem Schneebesen hab ich den nicht mit der Milch verbunden bekommen. Also erst Milch heiß machen, dann mit dem Grie? verrühren und dann noch mal erhitzen (ab und zu umrühren)
#3 Shawn
16.11.07, 14:56
Naja, das mit den Zeitangaben ist schonmal ziemlich mist. Ich habs bei 600 Watt 2x 2 min drin gehabt und jetzt hab ich eine renovierungsbedürftige Mikrowelle. Und die Klumpen haben sich obendrein nicht verrühren lassen und ich musste sie alle rauslesen. also nicht empfehlenswert würde ich sagen.
#4 Fonoki
15.9.08, 14:59
Mhm, mal ehrlich, Griesbrei ist doch sonst auch auf herkömmliche Weise schnell gezaubert....Milch aufkochen, Grieß rein, rühren, kalt stellen oder warm genießen? Sache von 10Minuten vielleicht. Oder seh ich da was falsch?
#5
28.9.10, 00:51
Bei mir is auch die Mikrowelle explodiert.. nuja.. ich empfehls nicht weiter..
#6
23.4.16, 11:03
Eine echt super Sache, mir brannte das Zeug im Topf immer an, jetzt nicht mehr und  abwaschen fällt auch weg.

D a n k e !

Rezept kommentieren

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

Mikrowellen: praktisch oder gefährlich?

Mikrowellen: praktisch oder gefährlich?

20 90
Spiegelei, Rührei und Eierstich aus der Mikrowelle

Spiegelei, Rührei und Eierstich aus der Mikrowelle

22 42
Mikrowelle vielseitig nutzen

Mikrowelle vielseitig nutzen

20 22
Grießbrei ungesüßt kochen - Grießbrei-Reste weiterverwenden

Grießbrei ungesüßt kochen - Grießbrei-Reste weiterverwe…

7 5
Heißluftfritteusen im Test und Vergleich

Heißluftfritteusen im Test und Vergleich

12 9
Mikrowelle mit großem Garraum effizienter nutzen

Mikrowelle mit großem Garraum effizienter nutzen

19 25
Saftigen Hackbraten in der Mikrowelle schnell gemacht

Saftigen Hackbraten in der Mikrowelle schnell gemacht

11 6
Rührei im Becher aus der Mikrowelle

Rührei im Becher aus der Mikrowelle

9 20

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti