Grillrost mit Kaffee reinigen

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn der Grillrost verkrustet ist, reinige ich ihn mit kaltem Kaffee. Bei einer Feier bleibt häufig Kaffee übrig. Den gieße ich dann über den Grillrost. Danach kann ich den Rost fast mühelos mit einem Spülschwamm reinigen.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1
15.4.11, 21:09
Danke für den Tipp. Der kommt gerade jetzt zur Grillsaison gerade recht. Wird beim nächsten Grillen ausprobiert.
#2
15.4.11, 22:45
das muss ich auch mal ausprobieren....
#3
16.4.11, 13:47
Werde ich ausprobieren, was auch noch ganz toll geht:
Grillrost einfach über Nacht auf das Gras legen, am Morgen kann man mit der rauhen Seite des Küchenschwammes alles leicht wegwischen.
#4
18.4.11, 20:39
unseren grill reinige ich immer gleich einen Tag nach der Grillpary.Da es ein Eselstahlrost ist geht es eigendlich auch mit einen ganz normalen Metallschwamm und Spülmittel ganz super. werde es aber auch mal mit den Kaffee probieren
#5
22.4.11, 14:03
Ich werde es auch mal ausprobieren und das mit dem Gras auch :) danke euch für die Tips :)
#6 Gaikana
17.8.11, 07:35
Ich packe den Rost nach dem Grillen in eine Schicht Zeitungspapier und lege das ganze über Nacht ins Gras. Der Tau macht das Papier feucht und weicht den Schmutz auf. Man muß nur Saubermachen, bevor alles wieder getrocknet ist. Feuchte Zeitung entfernen und mit Wasser und Schwamm abwischen, fertig ohne große Kraftanstrengung. Den Tipp hatte ich aus dem Radio und er klappt super.
#7
13.3.12, 14:44
Guter Tipp.
#8
7.6.12, 08:31
@Schnuck:
den Tip bekam ich auch mal,klappt auch super!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen