Orangenschalen

Guter Duft mit Mandarinen-/Orangenschalen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Schalen von Mandarinen bzw. Orangen kann man vor dem Entsorgen noch richtig gut als Raumduft verwenden.

Einfach auf die warme Heizung legen und schnuppern :-)

Von
Eingestellt am

22 Kommentare


#1
7.12.10, 21:21
Das mache ich auch immer so :)
#2 Rumpumpel
8.12.10, 16:12
Oder die Schale falten und zwischen den Fingern drücken - am besten direkt vor einer Kerzenflamme ... das gibt einen herrlichen Adzventzduftzzzzz ...
#3
8.12.10, 19:45
machen wir auch schon jahrelang so
#4 zauberfrau63
8.12.10, 20:12
Sehr schön riechen auch Orangen mit Nelken gespickt und auf die Fensterbank gelegt.
#5
8.12.10, 20:58
Alles schön und gut, aber bitte nehmt möglichst nur UNBEHANDELTE, also ungespritzte Früchte - sonst habt ihr zum leckeren Duft gratis eine Ladung Gift!
#6
8.12.10, 21:54
Wir hatten früher einen Ölofen, da hat Mutti auch immer die Schalen drauf gelegt - ich habe den Duft jetzt noch in der Nase.
#7
9.12.10, 08:21
@Leomama: das glaube ich nicht!
#8
9.12.10, 10:24
Mache ich schon jahrelang so, auch mit Orangenschalen - also kein neuer Vorschlag.
1
#9 Icki
9.12.10, 11:35
Cinderella, es muss auch kein neuer Vorschlag sein -- diese Seite wurde mal konzipiert, damit ein Junggeselle nachschaut wie man Kartoffeln kocht, den Trick kennt die Menschheit meines Wissens auch schon länger...
Ich bin letzte Woche ganz alleine auf die Idee gekommen, nur die Enttäuschung: Es hat gar nicht gerochen! Ob meine Orangen "zu billig" waren?
#10 alsterperle
9.12.10, 11:44
@Icki: Nein, das glaube ich nicht. Aber Clementinen riechen schon lange nicht mehr so wie "früher". Wurzeln schmecken ja auch nicht mehr so gut, es sei denn, sie sind aus dem eigenen Beet. Es liegt wohl eher an der Art der Produktion?
#11
9.12.10, 15:56
@cinderella: nur weil der Tipp nicht neu ist, muss ihn deshalb nicht jeder kennen. Oft sind die alten Sachen, die man auch gerne vergißt, die besten. Warte gespannt auf deine "neuen" Vorschläge.
#12
9.12.10, 18:23
das haben wir schon immer früher gemacht.wir legten sie immer auf den ofen.ist doch interessant was so alles wieder kommt
#13
9.12.10, 20:39
Habe ich früher auch so gemacht, auch mit Nelken gespickt, finde aber, dass heute die Orangen nicht mehr duften, egal ob billig oder teuer. Chemie lässt grüssen.
#14
9.12.10, 22:07
Habe einen großen Kaminofen, auf dem ist jede Menge Platz. Wenn die ganze Familie zum Nachtisch eine Mandarine, Clementine oder Orange isst, gibt es genügend Schalen zum drauflegen - dann riecht man auf jeden Fall was.
Manchmal gibt es doch besser Qualität bei guter Quantität.
Stimmt wirklich mit dem Duft, war früher viel intensiver, oder war meine Nase früher besser?!?!
1
#15 kreativesMaidle
13.12.10, 14:18
Noch ein Spartipp:
wenn die Schalen gut getrocknet sind und nicht mehr riechen dann werfe ich sie nicht weg, sondern verwende sie zum Anfeuern des Holzofens. Die noch vorhandenen ätherischen Öle in der getrockneten Schale zwischen dem Anfeuermaterial brennen wie Zunder.
So sind sie nochmal zu was nützlich.
#16
13.12.10, 16:19
Wie? Die Dinger brennen??? Also kein Anzündholz mehr hacken?
#17 Icki
13.12.10, 16:22
Klar, Silke--- wenn sie gut gespritzt sind;-)
#18 kreativesMaidle
13.12.10, 23:24
@SilkeTBB: Wenn du genügend Schalen hast, guten Appetit...
#19
14.12.10, 00:28
Den habe ich und mittlerweile eine supermäßige Verdauung :-)
Der Ofen liegt schon wieder voller Schalen.
#20
31.3.14, 16:15
Ich nähe mir aus den getrockneten Schalen immer gerne ein paar Galoschen im Winter. Wenn die Füße kalt sind einfach die äußere Schicht anzünden und es duftet auch schön :)
#21
31.3.14, 20:10
Irgendwie fehlt mir das Verständnis dafür.
1
#22
31.3.14, 20:23
@ElmairaRahm: du bist ja sooooo witzig hahahaha, ist dir langweilig?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen