Hackfleisch-Kräuterfrischkäse-Semmel

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einfach eine Semmel in der Mitte durchschneiden, mit Kräuterfrischkäse bestreichen und je nach Geschmack mehr oder weniger gewürztes Hackfleisch darauf geben (geht sehr gut mit einer Gabel).

Ich würze mir das Hackfleisch immer nur mit Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauch und evtl. noch ein paar Kräuter.

Zuletzt nur noch eine Scheibe Gouda Käse darauf und ab in die Backröhre.

(Ca. 15min bei mittlerer Hitze)

Danach bleibt nur eins, essen und genießen.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 Michael
21.10.07, 10:40
ich denke schon, daß das sehr lecker schmeckt. Ist das Hackfleisch roh oder gebraten?
#2 eumelkrümelfroschkrabbe
21.10.07, 12:18
Klingt gut! mal was anderes als immer nur Hawaii-Toast! Ich denke eine dünne Schicht Hack sollte nach 15 Min gar sein, aber eben kurz vorher anbraten ist ja auch nicht der Aufwand!
#3
22.10.07, 17:06
Ich kenne das Rezept in einer ganz ähnlichen Variante, ist echt der Partyknaller! Das Mett wird vorher NICHT angebraten, denn so krümelig hält es nicht gut auf dem Brötchen und wird auch beim backen zu trocken.
Ich nehme dafür überigens immer Aufbackbrötchen.
Das mit dem Frischkäse werde ich allerdings das nächste Mal auch so machen, hört sich toll an!
Danke!
#4 der Sascha
23.10.07, 22:49
Sorry, hatte ich vergessen beizuschreiben das es mit Aufbackbrötchen besser ist, da diese ja gleichzeitig aufgebacken werden. Und je mehr Hack, deste länger sollte natürlich auch das ganze im ofen bleiben.

LG

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen