Hähnchen-Paprika-Pfanne mit Butterspätzle angerichtet, zum Servieren und Genießen bereit.
4

Hähnchen-Paprika-Pfanne mit Butterspätzle

59×
Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Hähnchen-Paprika-Pfanne mit Butterspätzle - ein sehr leckeres und leichtes Gericht, das schnell zubereitet werden kann.

Zutaten für 3 bis 4 Portionen          

  • 300 g Spätzle
  • etwas Salz
  • 2-3 Paprikaschoten (rot, gelb oder gemischt)
  • 1 große Zwiebel
  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • Salz, Pfeffer und Paprika-Chili-Gewürz
  • etwa 2 EL Butterschmalz
  • etwa 300 ml Geflügel- oder Gemüsebrühe
  • 200 g Schmand
  • 1 EL Butter
  • frische Petersilie  

Zubereitung

  1. Spätzle in einem großen mit reichlich Salzwasser bissfest kochen, dabei gelegentlich durchrühren, dann abschütten und abtropfen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Paprika waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  3. Das Hähnchenfleisch in Streifen schneiden, leicht salzen und mit Pfeffer bestreuen. Butterschmalz in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und darin die Fleischstreifen unter ständigem Wenden ca. 10 Minuten anbraten, von der Pfanne nehmen und zugedeckt warm stellen.
  4. Zwiebel und Paprika im Bratfett in der noch heißen Fleischpfanne andünsten, mit der Brühe ablöschen und etwa um die Hälfte einreduzieren lassen.
  5. Schmand zugeben und alles kurz aufkochen lassen, dann das Fleisch dazugeben, untermischen, mit Salz, Pfeffer und Paprika-Chili-Gewürz abschmecken und auf der noch heißen Herdplatte kurz durchwärmen lassen.
  6. In einer zweiten Pfanne die Butter schmelzen, die Spätzle zugeben und alles gut durchschwenken. 
  7. Die Petersilie abspülen, trocken schütteln, fein schneiden und unter die Nudeln mischen.
  8. Die Hähnchen-Paprika-Pfanne mit den Butterspätzle anrichten und servieren.
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

43 Kommentare

#1
14.8.17, 23:02
Das hört sich richtig lecker an.😋 Ich werde nur das Paprika-Chilli-Gewürz durch einfaches Paprika.edelsüß ersetzen.
1
#2
15.8.17, 02:16
Hoffe, das schmeckt so gut wie es sich anhört. Ich war gerade auf der Suche nach einem neuen einfachen, schnellen Rezept, am besten sogar mal wieder mit Hähnchenbrustfilet (unser Lieblings-Fleisch), da habe ich dieses entdeckt. Wird definitiv in mein Kochbuch übernommen und ausprobiert, natürlich auch mit dem Chili-Gewürz! Spätzle lieben wir auch. Alles bestens.
1
#3
15.8.17, 11:14
Das hört sich sehr lecker an. Denke ich werde es am Wochenende mal ausprobieren, obwohl ich nicht so der große Spätzle Fan bin. Aber Mann und Kind...
1
#4
15.8.17, 13:17
Das kann ja nur gut schmecken. Butterspätzle! Da geht mir schon beim Lesen das Herz auf. 
4
#5
15.8.17, 14:48
Leckers und leichtes Gericht! Der Teufel steckt im Detail!
Super lecker mit Sicherheit, aber das leicht bezieht sich bestimmt auf:
Leicht hinein in den Mund! 😂😂
Man möge es mir reichen: Mittagszeit! 😋😋  
1
#6
26.8.17, 09:11
Es liest sich sehr lecker. Was ich bedaure, überwiegend werden Rezepte mit Hähnchenbrustfilets oder Hähnchenschenkeln eingestellt. Was passiert mit dem "Rest"?
Ich kann es euch sagen. Dieser "Rest" landet, mehrmals tiefgefroren und wiederholt aufgetaut auf afrikanischen Märkten und zerstört die Lebensgrundlage ortsansässiger Geflügelzüchter. Gerne wird hier von "Bio", dem Bauern des Vertrauens schwadroniert. Doch die "Abfälle", wir verkonsumieren ja nur das Edle, wird verschifft.
2
#7
26.8.17, 09:51
@gordita: 
Ganz so ist es nicht:
Man kann alle Geflügelteile auch einzeln kaufen!
Was passiert mit dem "edlen" Rest von Flügeln und Schenkeln?😂
5
#8
26.8.17, 10:34
@gordita: 

Oder der " Rest" landet in Hähnchenschnitzeln aus zerkleinertem und gepresstem Hähnchenfleisch.
#9
26.8.17, 10:52
@gordita: Man kann die Reste auch für andere Gerichte weiter verwenden.
#10
26.8.17, 12:02
@NFischedick: 
sorry, aber hier ist nur von Hähnchenbrustfilet die Rede.
#11
26.8.17, 12:17
@NFischedick: 
Welche Reste?
1
#12
26.8.17, 12:30
@bollina: 
Wieder ein Produkt aus unserer Wohlstandsgesellscaft.
#13
26.8.17, 12:37
@bollina: 
entschuldige.aber ich möchte nicht näher auf deine Bemerkung eingehen. Einfach widerlich.
4
#14
26.8.17, 12:40
Hähnchenschnitzel sind doch eine sinnvolle Weiterverwertung der "Reste".

Bei uns ist es so: Wollen wir Hähnchenbrust essen, kaufe ich nur diese.

Sollen Flügel, Schenkel oder ein ganzes Hähnchen gegrillt werden, kaufe ich eben die entsprechenden Teile.

Ich sehe das Problem nicht. Nicht so wirklich, obwohl ich weiß, was Du sagen willst. Ganz so sehe ich es aber nicht.
1
#15
26.8.17, 12:58
@xldeluxe_reloaded: 
jah, früherer hattte man  ein Huhn/Hähjnchen ganz verwertert. Heutzutahge Rangieren nur die "edlen" Teile.
1
#16
26.8.17, 13:16
Leckeres Gericht..gestern zubereitet, war echt gut.
#17
26.8.17, 14:08
Grade gegesen einfach lecker und danke 😜
#18
26.8.17, 14:23
@gordita: Du sprichst in #6 von "Was passiert mit dem Rest?" Darauf bin ich eingegangen. Welche Reste? Haut, Innereien, Schenkel. Hier ist ein passendes Rezept für Hähnchenschenkel: 
www.frag-mutti.de/kohlrabi-eintopf-mit-haehnchen-a52118/
#19
26.8.17, 15:20
Hier stellt jemand ein schönes Rezept ein und gleich wird große Weltpolitik daraus gemacht. Ich mag auch keine Hühnerbeine und Flügel, in anderen Länders sind sie Delikatesse. Dieses belehren wollen wie man zu leben hat, geht mir langsam auf den Sack. Es gibt so viele Ungerechtigkeiten und Ungereimtheiten auf dieser Welt, da sind so ein paar magere Hühnchenbeine, die bei mir in der Tonne landen, harmlos. Das Rezept ist klasse, danke
#20
26.8.17, 15:29
@NFischedick: 
wie ich schon erwähnte, werden auf diesem Forum, wenn es um Huhn geht, hauptsächlich Hühnerbrustfilet und, Du beschreibst es demonstrativ, Hähnchenschenkel angeboten.
Also, wie von mir angemahnt, Hühnerbrüste und Schenkel. Mehr ist auf deutschen Tellern nicht zu finden.
Ich hatte ein Video eingestellt. Youtube "Hühnerreste auf reisen". Leider findet es bei den Autoren hier keine Zustimmung..
#21
26.8.17, 15:49
@gordita: Für dich geht es hauptsächlich um Hähnchenbrustfilet. Das sehe ich aber nicht so. Es gibt hier bestimmt auch Rezepte mit anderen Haehnchenteilen. Man muss nur danach suchen. Ich​ habe die Hähnchenschenkel auch nicht demonstrativ angepriesen.
#22
26.8.17, 18:15
Aus dem Rest werden Chicken McNuggets gemacht, siehe hier: http://XXX.stern.de/genuss/produktion-bei-mcdonald-s-aus-dieser-braunen-pampe-werden-chicken-mcnuggets-3121024.html
(Einfach aus den drei großen X drei kleine w machen). 
#23
26.8.17, 19:48
@NFischedick: 
mir geht es mitnichtenj nur um Hähnenbrustfilet. Aber Du stimmst doch mit mir überein, daß die überwiegende Mehrheit der Geflügelrezepte  hier auf diesen beiden Grundsubstanzen beruhen.
a: Hähnchenbrustfilet
b Hähnchenschenkel
also, der Rest ist Abfall.
1
#24
26.8.17, 20:19
@gordita: Nu wollte ich es wissen. Ich habe mir alle Gefluegelrezepte hier bei FM angesehen und tatsächlich sind fast nur diese beiden Zutaten aufgeführt. Rezepte mit Innereien habe ich hier nicht gesehen. Dennoch ist der Rest für mich kein Abfall. Wenn ich mal ein ganzes Hähnchen zubereite dann wandern nur die Knochen in den Mülleimer. (auch von den Einzelteilen) Von den Innereien koche ich immer eine leckere Suppe.
Stelle Du doch mal ein Rezept mit Innereien hier ein.
#25
26.8.17, 20:31
"Wenn ich mal ein ganzes Hähnchen zubereite" heiß also überwiegend Hähnchenbrustfilet und Hähnchenschenkel.
#26
26.8.17, 20:34
@gordita: Ja, das gebe ich zu. Ist doch nicht schlimm oder?
1
#27
26.8.17, 20:42
also was ihr an HähnchenLEBER übrig habt könnt ihr gerne alles zu mir schicken :o)
#28
26.8.17, 20:47
@Agnetha: Und was machst oder kochst du damit?
#29
26.8.17, 20:49
@NFischedick: ganz vorsichtig in der Grillpfanne braten und jede Art von gemischtem Salat damit veredeln ... gerne noch mit Champignons oder Pfifferlingen ... oder einfach Knobibaguette dazu ... oder dem Kater geben, der mag die auch roh :o)
#30
26.8.17, 21:11
@Agnetha: Das hört sich gut an.
1
#31
26.8.17, 23:18
@NFischedick: "Wenn ich mal ein ganzes Hähnchen zubereite dann wandern nur die Knochen in den Mülleimer."
Was machst du mit der Haut?
#32
26.8.17, 23:28
@Jeannie: Mitessen, die schmeckt doch lecker wenn das Hähnchen gebraten wird.
#33
26.8.17, 23:30
@NFischedick: Gebraten ja, aber beim Suppenhuhn kriege ich sie nicht runter. :-s
#34
26.8.17, 23:48
@Jeannie: Auch die gekochte Haut esse ich mit. Mir schmeckt die. Natürlich gibt es auch Leute die das nicht mögen, die schmeißen die Haut dann weg.
#35
27.8.17, 05:08
Ich will nicht als Nörgler dastehen. Aber überwiegend gehen in Deutschland Brustfilets und Schenkel über die Ladentheke. Möglichst BIO und FREILAND. Und der Rest?
Seht euch einmal auf YouTube

Huehner fuer Afrika - Vom Unsinn des globalen Handels
oder
ZDFzoom: Hähnchenreste auf Reisen - HQ Doku
an.
Nichts gegen das Rezept an sich. Ich werde es allerdings mit einem kompletten Flattermann garantiert nachkochen. 




 
#36
27.8.17, 08:47
@NFischedick: 
Innereien machen ja höchstens 2 Prozent eines Huhns/Hähnchens aus. Die gibt es tiefgefroren in jedem Supermarkt. Und ich glaube nicht, daß es einer extra Anleitung bedarf, Herz, Nieren oder Leber zuzubereiten. Ich brate sie einfach in einer Pfanne an. Thats it.
Nur landet jede Menge Fleisch schon vor dem unweltbewußten Verbraucher  im Abfall. Das muß man sich einmal auf der Zunge vor Augen führen!!!!!
2
#37
27.8.17, 10:21
@gordita: Ich gehe jetzt nicht mehr darauf ein. Es soll jeder so denken und handhaben wie er es für richtig hält. Punkt
#38
27.8.17, 12:18
@NFischedick: 
ich gebe dir recht.
1
#39
27.8.17, 16:03
@NFischedick: Auch bei uns wird die Haut vom gekochten Huhn natürlich mitgegessen, ich vestehe gar nicht, wie man die wegwerfen kann?
1
#40
27.8.17, 16:08
@backfee44: Mein Mann würde die Haut auch wegschmeißen, ich aber nicht. Ich verstehe das auch nicht.
2
#41
27.8.17, 19:28
@backfee44: Ich ekle mich einfach vor der labberigen gekochten Haut. Warum sollte ich mich dann zwingen, sie zu essen?
Beim Kochen bleibt sie natürlich dran, weil sie die Suppe kräftiger macht. Aber dann hat sie für mich ihre Schuldigkeit getan.
1
#42
27.8.17, 19:57
Ich werde dieses Rezept in der nächsten Woche ausprobieren, hört sich nämlich gut an. 
Aus den anderen Teilen kann man wenn man möchte eine sehr leckere Brühe kochen. Ich kaufe aber trotzdem nicht immer ein ganzes Huhn, wenn ich nur Brust brauche. Wer sein Gewissen beruhigen will kann das aber doch tun. Die Knochen wandern allerdings in den Müll.
#43
30.8.17, 08:48
Unsere  Eierfrau bietet an Geflügel ALLES an ich hole mir gerne mal die Flügel. Die nehme ich gerne mal für Döner, aber auch für Reis oder Nudeln. Ist zwar bisschen mehr Aufwand aber das mal Göga. Lecker und günstig👍. Auch lecker für Suppe. 

Rezept kommentieren

Emojis einfügen