Hände clever eincremen im Büro

Hände clever eincremen im Büro
3

Am Arbeitsplatz im Büro ist oft trockene Luft. Wer dann noch hartes Wasser hat, will sich nach jedem Händewaschen die Hände auch eincremen.

Doch dann hat man fettige Hände und schmiert erst einmal alles voll: Büroschlüssel, Türklinken, Tastatur, Akten, Touchscreen ... Oder schlimmer noch, man kriegt einen Drehknauf an der Tür gar nicht auf, weil die frisch eingecremten Hände abrutschen :-(  

Da heißt es clever eincremen:

Einfach etwas Creme auf einen Handrücken geben und mit dem anderen Handrücken verteilen. Gerne auch die Rückseiten der Finger. Nur die Handinnenflächen und Fingerunterseite bleiben frei von Creme und man kann gleich wieder alles anfassen, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen.

Die Haut am Handrücken ist viel empfindlicher und braucht viel mehr Pflege als die Haut an den Handflächen. In einer längeren Pause oder am Feierabend gönnt man den Handinnenflächen auch etwas Creme. Grundsätzlich sollte man bei jedem Eincremen immer zuerst den Handrücken berücksichtigen, denn der braucht immer mehr Pflege als die Handinnenfläche.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Ölige Hände reinigen
Nächster Tipp
Fingernägel kürzen mit dem Nagelklipser
Profilbild
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
15 Kommentare

Tipp online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!