Cookies mit Apfel und Haferflocken
2

Haferflocken-Apfel-Cookies

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Haferflocken-Apfel-Cookies mit Vollkorn. Etwas Gesundes zum Naschen!

Zutaten: (für ca. 40 Stück)

  • 120 g weiche Butter
  •  200 g brauner Zucker
  •  30 g Apfelmus
  •  2 EL Apfelsaft
  •  1 TL Natron
  •  50 ml heißes Wasser
  •  130 g kernige Haferflocken
  •  280 g Dinkelvollkornmehl
  •  1 Prise Salz
  •  80 g Schokotropfen (Zartbitter)

Zubereitung:

  1. Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen.
  2. Butter, Zucker, Apfelmus und Apfelsaft in einer Schüssel schaumig schlagen.
  3. Natron in eine Tasse geben, mit 50 ml kochendem Wasser übergießen und unter die Apfelmusmasse rühren.
  4. Haferflocken, Mehl, Salz und zum Schluss die Schokotropfen hinzufügen und unterrühren.
  5. Aus dem Teig mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen in reichlichem Abstand auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen.

Backzeit: ca. 10 Minuten goldbraun backen.

Tipp: Anstelle von Schokotropfen können auch Rosinen, gehackte Nüsse oder Mandeln verwendet werden.

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


#1 Dora
1.8.13, 09:28
Diese "gesunden" Leckerlies werde ich bestimmt mal backen.

"Anstelle von Schokotropfen können auch Rosinen, gehackte Nüsse oder Mandeln verwendet werden."

... mit den Schokotropfen sind sie zwar sicher nicht mehr ganz so "gesund", aber sicher um so leckerer ...
#2
1.8.13, 11:27
Sind die knusprig, oder weich wenn sie in einer Dose luftdicht verpackt werden?
#3
2.8.13, 13:09
noch ein super Back-Rezept von Backfee,
ist wieder ganz nach meinem Geschmack, danke Dir dafür ;-))
#4
3.8.13, 23:46
@Lichtfeder: Es freut mich, dass das Rezept nach Deinem Geschmack ist. Hast Du schon mal meine "Schoko-Marzipan-Cookies" ausprobiert? Die könnten Dir bestimmt auch schmecken! Guten Appetit! ;-)
1
#5
3.8.13, 23:49
@Spirelli11: Ja, sie sind und bleiben auch knusprig!
1
#6
25.8.13, 10:46
... und zur Weihnachtszeit kommen Zimt und Kardamom hinzu.
#7
25.8.13, 14:16
@backfee44: warum sollte da Natron rein. Geht das auch ohne???
#8
25.8.13, 14:34
@childmum53: Das würde mich auch interessieren.
Ein tolles Rezept ,das werde ich mir für die Weihnachtsbäckerei speichern,danke.
#9
25.8.13, 17:07
Natron ist ein Treibmittel. Dadurch gehen die Cookies besser auf.
#10
25.8.13, 18:13
@childmum53:
Statt Natron kann man auch Backpulver verwenden! Ohne ein Treibmittel würde ich es nicht empfehlen.
#11
26.8.13, 13:06
@backfee44: danke dir. Natron habe ich nie daheim.
#12
26.8.13, 13:07
@backfee44: also dann 1 Teelöffel Backpulver?
#13
26.8.13, 14:28
@Teddy: Danke für die Antwort.
#14
27.8.13, 08:59
Hört sich gut an! Ich kenne viele Cookies Rezepte allerdings mit Ei, oder reicht nur das Natron?
#15
29.8.13, 01:06
@childmum53: Ja, 1 TL Backpulver!
#16
29.8.13, 01:08
@Muddi1984: Das Natron reicht bei diesem Rezept!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen