Das Kleinkind ist offensichtlich verletzt, brüllt wie am Spieß und hält einen Arm mit dem anderen fest? So schätzt man grob die Schmerzintensität ein.

Hand- oder Armverletzung bei Kindern einschätzen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Hallo liebe Eltern oder Erzieher/innen usw., das Kleinkind ist offensichtlich verletzt, brüllt wie am Spieß und hält einen Arm mit dem anderen fest?

Um grob und lediglich die Schmerzintensität einzuschätzen, solltet ihr Lollis o. ä. bereithalten, und dann redet ihr beruhigend auf das Kind ein und drückt ihm ein Lieblingskuscheltier oder irgendwas Geliebtes in die Hand. Es wird die gesunde Hand dafür herhalten müssen.

Und dann kommt ihr mit dem Lolli an. Jetzt muss sich das Kind entscheiden. Zu viel Schmerz oder Kompromiss möglich und auch die kranke Hand nehmen?

Diese grobe Einschätzung ersetzt natürlich nicht den Arztbesuch, aber für die Zeit dazwischen, die natürlich möglichst gering gehalten werden muss, beruhigt ihr womöglich euch selbst am meisten, was Kind auch gut findet. Ihr erfasst so bei Gebrauch der zweiten Hand sehr oft, in welche Richtung es gehen wird.

Falls Kind wirklich nichts mit der Hand macht, bekommt es natürlich Trost und eine helfende Hand zum Transport des Lollis oder Teddies.

Und ja, wer kein Zuckerbelohnungsobjekt will, der nehme etwas anderes, Hauptsache das Kindchen ist versessen darauf.

Alles Liebe, auf dass die Händchen heile bleiben.

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

17 Kommentare

Emojis einf├╝gen