Weisse Handtücher selbst färben

Handtücher in frischen Lieblingsfarben für wenig Geld - selbst färben

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Handtücher in frischen Lieblingsfarben für wenig Geld - und schon ist das Bad schön.

Nach etlichen Jahren Gebrauch fallen so nach und nach auch die ursprünglich schönsten Handtücher aus und werden zu Lappen umfunktioniert (oder weggeworfen). Neue sind teuer und wenn man besondere Farben bevorzugt, bekommt man nicht immer die passenden Farbtöne, wenn man nicht alle auf einmal neu kaufen kann oder will.

So ging es mir damals also, und eine größere Anzahl Hand- und Gästetücher war in den Farben, die ich gerne mochte, fast unerschwinglich. Kunterbunt ist nicht so mein persönliches Ding, ich mag gerne selbst kombinierte Farben in meiner Wohnung. Da ich ein offenes Regal habe im Bad, kann man die Bade-, Hand- und Gästetücher sehen.

Ich habe mir seitdem angewöhnt, nur weiße Frottee-Tücher (gibt’s bei Ikea ab -,29 Euro für 60 x 40 cm, Badvorleger -,99 Euro, im Internet bei etlichen Anbietern auch sehr günstig oder oft bei Aktionen in Einrichtungsmärkten), Waschlappen und Handschuhe sowie Bade/Duschvorleger zu kaufen und sie mit im Handel erhältlichen Echtfarben in der Maschine selbst einzufärben (gerade Maigrün und Sonnengelb.

Dabei habe ich festgestellt, dass auch Frottee, welches im Laden noch dünn und fadenscheinig wirkt, nach der ersten Wäsche (die vor dem Färben sowieso notwendig ist) und dem Trocknen im elektrischen Wäschetrockner schön flauschig und dicht wird. Und die Kombi im Bild habe ich jetzt seit etwa 5 Jahren in Gebrauch. Und wenn sie mal "fertig" sind, tut es nicht weh.

(Das Bild ist nicht das Dollste, vermittelt aber hoffentlich das, was ich zeigen möchte...)

Die Echtfarben sind um 5,50 Euro erhältlich und sind nach etwa 3-4 60°C-Wäschen auch kochfest. Bei mir reicht ein Päckchen für eine Maschine (6,5 kg), das sind etwa 20-25 Handtücher. Je nach Stoffmenge kann man auch unterschiedliche Farbtiefen einfärben.


Wer Wert darauf legt, hat so für kleines Geld genau die Farben, die er mag. Und kann sich (das habe ich jetzt vor) verschiedene Farb-Kombis zu „Wechselgarnituren“ zulegen.

Von
Eingestellt am

59 Kommentare


1
#1 MissChaos
27.9.11, 17:25
Klasse. Sieht gut aus. Individuell. Günstig. Gut. :)
1
#2
27.9.11, 17:25
Super-Tipp Cally. Bin zwar auch ständig am Jeans nachfärben, aber auf diese tolle Idee bin ich noch nicht gekommen!
1
#3
27.9.11, 17:58
Ich bin begeistert, prima Idee. Vielen Dank dass du das mit uns teilst.. :-)
#4
27.9.11, 18:11
Hey das mach ich auch mit Kleidung, bei der mir die Farbe zum Hals raus hing ;) das Rosa vom Vorjahr zum Beispiel.

Danke für den Tipp, auf Handtücher färben kam ich irgendwie noch nicht.

Hehee aber wie hast du die unteren so schön gestreift hinbekommen? ;)
#5
27.9.11, 18:36
na da gehe ich doch gleich anders handtücher kaufen....
hatte mal weiße handtücher und mich immer geärgert, wie sie nach 1x benutzen aussahen, und wenn ich bestimmte farben in einer kombination kaufen wollte, war meist eine farbe schon ausverkauft, oder das grün war mir zu hell, usw. usw.
na, da ist handtücher kaufen das nächste shoppingziel !!!!!!
#6 Cally
27.9.11, 18:39
@UlliMaus: Die hab' ich gebatikt ;o)



*finger hinterm rücken kreuz*
#7
27.9.11, 21:32
Vielen Dank für den Tipp. Ich habe das auch schon mit Bettwäsche, Servietten und Tischtüchern gemacht.
#8
27.9.11, 21:59
Cally, danke für den Tipp. Jetzt weiß ich auch
was ich mit meinen weißen Polo's mache.
#9
27.9.11, 22:13
Ich besaß etliche weiße Damastbettwäsche-Garnituren. Die habe ich gefärbt, die Laken gleich mit. Die Muster im Damast kamen dann erst richtig zur Geltung.
Seit es Spannbettlaken gibt, benutze ich die gefärbten Laken als Tafeltücher. Farblich immer Abwechslung.
Das mit den Handtüchern ist auch toll.
#10 Chriju
28.9.11, 01:08
Diese Superidee kommt gerade richtig für uns. Wir werden blad zwei neue Bäder beziehn und ich habe nach den passenden Farben gesucht. Bin beim Preis fast umgefallen. Da nehme ich doch meine viiieeeellllen weißen Handtücher und färbe sie ein.

Danke für den tollen Tipp
#11 Cally
28.9.11, 05:02
Zur Farbwahl am besten mal auf die Website des Herstellers der Wäschefarbe (ich kenne nur die eine, Simplicol - wer noch andere kennt, bitte mal nennen, damit die üblichen Verdächtigen nicht gleich wieder Schreikrämpfe wegen Verdachts der unerlaubten Werbung bekommen...) gehen, da gibt es schon mal einen Überblick über die Vielfalt der Möglichkeiten. Und dann in die Drogerie oder den Laden eures Vertrauens (kann man aber, soweit ich weiß, auch direkt bestellen...).

Keine Angst vor den Verfärbungen der Waschmaschinengummis. Die sind nach 2-3 Ladungen wieder weg und haben auch keinen Einfluss auf die andere Wäsche (das werden die bestätigen können, die schon gefärbt haben).

Und ich kann gar nicht beschreiben, wie ich mich freue, wenn ich Menschen begeistern kann für meine Ideen :o) Danke für die positiven Kommentare!
#12 donnawetta
28.9.11, 09:14
Hallo Cally, der Tipp ist super! Ich habe nur weiße Hand- und Geschirrtücher, weil ich sie kochen will und bin ganz überrascht, dass man die gefärbten Tücher auch nach ein paar 60-Grad-Wäschen kochen kann. Nun eine Frage: Wir sind zu zweit und haben deshalb nur etwa ein Dutzend Handtücher, was bedeutet, dass die einzelnen Handtücher häufig gewaschen werden - und das eben immer bei 90 Grad. Kannst du mir sagen, ob ein gefärbtes Handtuch da nicht schnell Farbe lässt? Oder wäschst du immer kälter? Schon mal vielen Dank für deine Hilfe!
1
#13 Cally
28.9.11, 10:17
@donnawetta: Ich hab' es so "nebenbei" bemerkt: hab weiße, gelbe und grüne Handtücher zusammen aus Versehen gekocht - weiße Handtücher noch weiß!

Die Farben verblassen sicher nach und nach etwas, aber (mein persönlicher Eindruck) nicht mehr als bei 60°C-Wäsche. Allerdings habe ich für die bunten Handtücher immer ein Waschmittel ohne Bleichmittel (bzw. wesentlich weniger, als in den Universal- und Kochwaschmitteln) benutzt, ein flüssiges Color-Waschmittel.
Bei roten Farben würde ich mich nicht getrauen, zusammen mit weißen Sachen zu waschen! :o) Jede Farbe für sich getrennt aber schon.
Und wenn ich den Eindruck hätte, dass die Farben zu schnell verblassen -> mit 6 Euronen (inklusive einem Pfund Haushaltssalz für 19 Cent) sind sie ruck-zuck wieder eingefärbt.

Noch was zum Salz: kauft um Himmels Willen nicht das spezielle Färbesalz! Ganz normales Salz tut's genauso.
2
#14
28.9.11, 10:27
Ich habe schon sehr vieles - Handtücher, Bettwäsche etc. - gefärbt. Sie verlieren hinterher bei 60° keine Farbe. Dunkelfarbige Textilien wasche ich allerdings selten bei 95°.
Übrigens, wenn man in den Drogerien oder Supermärkten nach den diversen Farbtönen fragt, haben die oft nicht das, was man sich vorstellt. Ich habe in diesem Fall auch schon direkt bestellt. Und noch was: man braucht keinesfalls das teure "Färbesalz" kaufen. Das billigste aus dem Supermarkt ist genau so gut.
#15
28.9.11, 10:29
@Cally: Na, da war ich wohl ein wenig zu langsam...
#16
28.9.11, 11:33
Daumen hoch!
#17
28.9.11, 14:01
Suuuuper Cally, wir brauchen demnächst neue Handtücher und ich kam schon ins Schwitzen, wenn ich an die Preise dachte und an mein kleines Budget..
Werde ich auf alle Fälle machen. Danke.
Habe zwar noch keine Erfahrung mit selberfärben, aber das wir sicher klappen.
#18 Cally
28.9.11, 14:49
@Peaches1860:

SAPERE AUDE! ;o)

Kann gar nichts schief gehen, wenn du nach Gebrauchsanleitung vorgehst. Die Menge des Stoffes, der welchen Farbton ergibt, siehst du schon beim Einkauf oben auf der Packung. Einfach die Sachen, die du färben willst, vorher wiegen, Farbton auf der Skala aussuchen und entsprechende Menge Farbe (ECHTFARBE!) kaufen (und Salz).

Saubere zu färbende Wäsche in die Waschmaschine, mit Fixierpulver und Salz. Programm mit hohem Wasserstand starten, nach 5 Minuten flüssige Farbe über das Waschmittelfach dazu, 1 Liter Wasser nachspülen. Programm zu Ende laufen lassen. Wäsche noch einmal waschen - feddisch!

Gut ist, sich die Menge der Wäsche und die Menge der Farbe zu notieren, um später eventuell den gleichen Ton in andere Wäschestücke zu färben oder heller/dunkler gewünschte Ergebnisse zu erzielen.


Ich freue mich, wenn ihr eure Werke dann mal fotografiert und hier hochladet!
#19
28.9.11, 17:50
coole idee, denn ansich geht das frotte ja nicht wirklich kaputt, halt nur unschön in den farben.....
#20
28.9.11, 17:50
@Cally: Super Tipp und eine tolle Antwort....mit dem Finger-hinter-dem-Rücken-kreuz, Schenkelklopf...
#21 EKI
28.9.11, 17:58
Daumen hoch, was sonst! :-)
#22 essgern
28.9.11, 19:05
Gibt's die Farben nur in Drogerien? Die Idee ist ja klasse wieso kommt man nicht selber drauf. Danke für den super Tipp
#23 Cally
28.9.11, 19:13
@essgern: Gibt es in allen größeren Supermärkten mit Drogerie-Abteilung wie real, Globus, Herkules, toom usw., meist bei den Wasch- und Reinigungsmitteln.
Oder eben in Drogerien.
Ob allerdings ALLE Farben angeboten werden, bezweifle ich - nötigenfalls sind sie auch über die Website des Herstellers (oben schon erwähnt) zu beziehen.

Mein nächster "Schwung" wird lavendelfarben... Ich freu mich schon...
-1
#24
28.9.11, 19:21
Ich finde die Idee auch fantastisch !!!

Werde sie demnächst nachmachen, danke schön!!!
#25 essgern
28.9.11, 19:23
Super, vielen Dank Cally!!
#26
28.9.11, 19:39
Super Tip!!!
#27
28.9.11, 21:41
das ist ja lustig, spiele schon die ganze Zeit mit dem Gedanken, ein paar leicht verfärbte weiße Gästehandtücher einzufärben... jetzt steht dem nichts mehr im Wege. Wenn ich nicht so viel Farbe brauche, kann ich den Rest noch aufheben?
#28
28.9.11, 22:39
das ist toll!
ich hab vor kurzem einen ganzen Stapel ursprünglich weißer Bettwäsche, in schönem Aubergine eingefärbt, bekommen. ein günstiges, aber nicht "billiges" Geschenk, denn die Damastbezüge waren ja mal richtig teuer. nur eben langweilig und schmutzanfällig weiß. Doch so edel eingefärbt mag man sie gerne überziehen. selber hab ich das Färben noch gar nicht versucht. Aber vor etlichen Jahren hab ich mal das Bad komplett neu aufgestockt mit mohnroten Handtüchern. das war damals total angesagt und sah toll aus. inzwischen ist der Mohn aber schon sehr "verblüht", die Handtücher selber aber noch sehr flauschig und griffig, also werd ich es wagen und selber färben, wenn das so unkompliziert ist.
Danke für die Ermunterung!
#29 Cally
29.9.11, 07:16
Noch ein Tipp im Tipp: Immer abwechselnd benutzen, damit sich alle gefärbten Handtücher gleichmäßig auswaschen.

@Maja26
In diese Situation bin ich noch nie gekommen, aber ich weiß, dass die Flüssigfarbe einen Schraubdeckel hat... *kopfkratz*
Besser mal die Gebrauchsanleitung lesen, vielleicht findest du da etwas.
#30 Gaikana
29.9.11, 08:04
Tolle Idee. als ich 1971 geheiratet habe, gab es noch nicht so viele tolle Bettwäsche zu erschwinglichen Preisen, auserdem hatte ich schon Unmengen an weißer Bettwäsche in der Aussteuer, wie es halt üblich war. Von Oma und Tanten bekam ich nochmal alte weiße Bettwäsche, die unbenutzt im Schrank gelegen hatte und gelbe Streifen vom Liegen hatte. Ich wollte nie weiße Bettwäsche haben und habe munter drauflos gefärbt. So hatte ich wunderbare Qualität und die Farben die ich wollte. Lila, Grün und Knallrot. Das ganze hat ewig lange gehalten. Ich hatte das jetzt aber vergessen und ich ärger mich, dass lila Handtücher eben so teuer sind. Jetzt geh ich gleich los und kauf Farbe und weiße Handtücher. Danke
#31 Cally
29.9.11, 08:14
@Gaikana: Ganz neue Handtücher unbedingt vorher waschen!

Und viel Spaß! Falls du die Farbe "Lavendel" nimmst, zeig doch bitte mal das Ergebnis per Foto, die finde ich nämlich von der Farbkarte her ganz reizvoll, obwohl ich Lilatöne gar nicht so mag...
#32
29.9.11, 08:46
Super Tip bin total begeistert ich habe auch immer Probleme alles passend in meiner Farbe im Bad zusammen zu bekommen. Danke Cally
#33
29.9.11, 09:29
Ein ganz toller Tipp aber........ muss man die gefärbten Sachen nicht alle extra waschen nach Farbe sortiert?? Nicht dass dann meine gesate Wäsche grasgrün oder so ist.......................??????
#34
29.9.11, 09:41
Ich färbe meine Hand- und Geschirrtücher ebenfalls schon seit Jahren. Dies ist tatsächlich eine gute Methode, um auch alte gemusterte Teile wieder ansehnlicher zu gestalten. Die ehemaligen Muster scheinen noch ein wenig durch, was auch ganz nett aussieht. Ich habe zwei Bäder mit offenen Regalen. In dem einen sind alle Handtücher weinrot , in dem anderen blau gefärbt, passend zum Bad. Auch die kleinenren Badteppiche (bei Ikea erstanden) frische ich ab und an mit neuer Farbe auf.
TIPP: Niemals die Farbe (wie auf manchen Packungen beschrieben) in das Waschmittelfach geben, da diese sonst verfärbt werden. Man kann die Farbe auch direkt auf die feuchte Wäsche in die Trommel geben.
#35 Icki
29.9.11, 09:44
@milein: Lies doch mal die Kommentare vor dir durch...
#36 Cally
29.9.11, 09:46
@Ingemerlin: Uahh, da will ich widersprechen: ich habe da Bedenken wegen der Verteilung der Farbe (die doch sehr hoch pigmentiert ist).
Was im Waschmittelfach Farbe aufnimmt, sind Kalk und verhärtete Waschmittelreste. Ich hatte nie Verfärbungen in meinem Fach, die nicht auch wieder raus gegangen sind.


Und sänkjuh, Icki ;o)
#37
29.9.11, 10:06
Durch diesen Tipp hab ich mich endlich mal auf der Anbieterseite schlau gemacht, und siehe da: es gibt auch Farberneuerer, die verblassten Textilien ihre alte Farbe wiedergeben sollen. Zack, auf dem Einkaufszettel notiert.
Danke!
#38 Gaikana
29.9.11, 10:12
Es ist besser das Färbemittel direkt in die Trommel zu geben, weil Kunststoff halt Farbe aufnimmt, wenn er nicht mehr glatt ist und nicht jeder schleckt seine Waschmaschine nach Gebrauch total sauber. So verhindert man, dass nachfolgende Wäsche Reste der Farbe abkriegt, den an der Trommel haftet nichts. Guter Tipp
1
#39 Gaikana
29.9.11, 10:15
das sollte man sowieso, Wäsche behält ihre Farbe, wenn man sie sortiert wäscht. Die gefärbten Sachen werden mit Essig stabilisiert. Ich koche die Teile dann so oft bis sie keine Farbe mehr verlieren, dann genügt auch weniger. Bei gekauften Handtüchern mit starken Farben geht ja am Anfang auch Farbe raus.
#40
29.9.11, 10:54
Ich hab schon öfter Handtücher gefärbt, auch ältere Modelle, wo die Farbe schon verblichen war. Ich kann nur bestätigen, dass das eine super Methode ist, um wieder frische Farbe ins Bad zu bringen.
#41
29.9.11, 10:56
@Cally: ich mache das auch immer auf die einfache Art: ich gebe feuchte Wäsche, Salz, Fixierer und Farbe zusammen in die Maschine. Ungleichmäßige Farben hatte ich noch nie.
#42
29.9.11, 10:58
@Maja26: ich hebe öfter mal einen Rest Farbe auf. Man muss dann allerdings wieder Fixierer dazu kaufen, den gibt es extra dafür auch einzeln.
#43 Cally
29.9.11, 11:01
@Gaikana: *und nicht jeder schleckt seine Waschmaschine nach Gebrauch total sauber.*

Ich auch nicht, das meinte ich auch nicht. Aus den Krusten in meinem Waschmittelfach sind die Verfärbungen wieder rausgegangen. Und da die Wäsche nach dem Färben noch mal gewaschen werden muss, ist auch keine Farbe mehr im Zulauf.

Ich will halt keinen Tipp abgeben, der anders ist als in der Gebrauchsanleitung beschrieben - ich mache es halt auch nur so (Korinthie... :o)).
#44 jojoxy
30.9.11, 08:53
geile idee. bisher hab ich nur schwarz gefärbt - t-shirts und auch jeans und so mit flecken, die nicht mehr rausgingen, mit schwarz hat mans nicht mehr gesehen und ich hatte ganz neue sachen.... kann alles nur bestätigen, die farbe geht wirklich gut raus beim nachwaschen aus dem waschmittelfach, ich hatte noch nie probleme
#45
30.9.11, 10:52
Also eigentlich mag ich bunte Handtücher und nur zwei oder drei Farben, also quer Beet, rot, grün, gelb, blau und gestreift und mit Blumen usw.
Ausserdem habe ich den Kindern beigebracht die Handtücher aus Umweltgründen gerade beim Duschen zweimal zu benutzen und da macht es sich gut wenn jeder weiß was für eine Farbe er hatte.
4
#46
30.9.11, 14:40
@susa247: zweimal die Handtücher zu benutzen finde ich persönlich jetzt ziemlich wenig.. wenn man die nach dem Duschen gut aufhängt, dass sie richtig trocknen, kann man die viel öfter benutzen ;)
-1
#47
30.9.11, 15:59
@Maja26: Ich meine nicht die Badetücher die doch größer sind sondern die ganz normalen Handtücher. Die meisten Leute brauchen schon pro Person 3-4 Stück pro Tag und ich finde man kann ruhig 2 mal duschen auch mit den kleinen, allerdings sind die normales Handtücher dann schon ziemlich nass.
4
#48 Cally
30.9.11, 16:34
@susa247: Ich kenne nicht EINEN Menschen, der 3-4 Handtücher pro Tag braucht.

Und ich benutze meines auch mehrmals, Handtuch sowie Badetuch.
2
#49
30.9.11, 23:00
@susa247: das kapier ich beim besten Willen nicht - 3 bis 4 Handtücher pro Tag und pro Person??
1
#50
1.10.11, 00:26
Färben ist echt toll! Allerdings hatte ich auch schon das Problem, dass die Nähte bei Kleidungsstücken die Farbe nicht angenommen hatten, da sie aus Kunstfaser waren.
#51
2.10.11, 12:40
@Maja26: Naja... ich komm ehrlich gesagt auch auf drei: Ein großes zum Trocknen, zwei Kleine für meine Haare (sind beinah polang) und für meine Hände nach dem Händewaschen.
Ich nutz aber meine Handtücher auch meist anderthalb Wochen (Darf vom Hautarzt aus nicht jeden Tag duschen)
#52
1.3.12, 08:10
Ich kann mich nur anschließen. Toller Tipp! Ich werde mich demnächst mal mit dem Färben von Handtüchern beschäftigen :-)
#53
1.3.12, 20:34
Ich wollte im Winter unbedingt bordeauxrote Bieberbettwäsche haben - gab natürlich nix nach meinen Vorstellungen. Hab dann rote im Netz bestellt, gefällt mir so naja...
Die werde ich jetzt färben, hurraa!!!!
Und mein weißes Bad könnte auch mal neue Farbklekse brauchen, morgen fahr ich zu Ikea und kauf mir Handtücher.
Freue mich total auf die neue Optik.
Danke, Cally für's Einstellen und sunnysonnschein17 für's Hochschupsen!
5
#54 Knoblauchfee
3.3.12, 18:27
Finde die Idee schlecht. Textilfarben sind Chemie und beim Färben in der Waschmaschine gelangen diese Farben ungefiltert ins Abwasser. Finde ich nicht gerade sehr prickelnd. Denkt auch einer mal daran?
7
#55 Knoblauchfee
3.3.12, 18:35
@susa247: "Die meisten Leute brauchen schon pro Person 3-4 Stück pro Tag" ???Ich glaubs ja nicht, was ist denn das für ne Sauerei???
wieviel Waschlauge mutest du unserer Umwelt zu um jeden tag 3-4 Handtücher pro Person zu waschen??? ist doch kompletter Irrsinn!
2
#56
4.3.12, 22:34
Wasn hier los? Soviel rote Daumen hab ich ja seit langem nicht mehr gesehen... o.O
#57
4.3.12, 22:51
@deepblue25: das frage ich mich auch. Diese Daumen nerven schön langsam.
3
#58
7.3.12, 12:38
Mal wieder zum Thema.
Hab grad meine Handtücher gefärbt, die sind echt klasse geworden.
Das werd ich wohl wiederholen.
#59
14.12.15, 02:28
Hallo Cally , Danke für diesen Tip ❣ Das werde ich sicherlich auch mal probieren❗️ Denn wie du schon sagtest gute Handtücher sind teuer und so kann man nach lusst und Laune Handtücher kreieren und peppt somit das Badezimmer kostengünstig auf❣

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen