Hausfrauen-Nacho-Dip

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dies ist ein ganz einfacher Dip, falls ihr Nachos habt (die ganz einfachen) und die euch "zu trocken" sind. Die Zutaten hat fast jeder im Haus. Halt "die perfekte Hausfrau" ;)

Man nehme:
1 Päckchen Philadelphia-Käse (kann auch ein preiswerterer sein)
1 EL Milch,
Gewürzketchup
passierte Tomaten
Barbecue Sauce
1 EL Edelsüß Parika
Röstzwiebel
Salz und Pfeffer.

Alle Zutaten zusammenmischen und mit einer Gabel stampfen. Ihr müsst abschmecken, wie viel ihr an den Saucen mögt. Ich empfehle 5 EL Gewürzketchup und 4 EL passierte Tomaten. Der Dip kann sofort verzehrt werden, schmeckt aber auch, wenn ihr ihn im Kühlschrank einige Zeit durchziehen lässt. Falls ihr keine Röstzwiebel habt, kann man auch normale Zwiebeln nehmen, allerdings wird der Dip dann schärfer.
Schmeckt auch auf dem Butterbrot!

Von
Eingestellt am
Themen: Avocado dip, Dip

5 Kommentare


1
#1
2.6.08, 14:25
Viel einfacher und einfach authentischer: Guten Schmelzkäse in Scheiben (Scheibletten z.B.) einfach in einem Töpfchen mit Milch auflösen. Etwas Sambal Olek ran und zum Schluss in Scheiben geschnittene eingelegte Pfefferschoten dazu. Wenn jetzt noch die Nachos aus dem Ofen kommen, schmeckts wie im Kino.
#2 chrisje
3.6.08, 19:55
Mmmhhh ...könnte mir schon vorstellen dass das lecker ist. Das werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren.
#3
4.6.08, 10:01
klingt lecker und ist sicher auch mal was für Party's!
Werd ich mal ausprobieren!
#4
6.6.08, 13:52
Was soll daran nicht authentisch sein?
Ich habe es ausprobiert und bin total begeistert: Funktioniert schnell und man hat alles meistens im Haushalt!!
#5
9.6.08, 16:48
naja, "authentischer" nacho-dip wird eben aus schmelzkäse und chilis gemacht. das rezept macht sicher einen leckeren dip, aber eben nicht den klassische nacho-begleiter

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen