Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Gewinne ein Espresso Geschenkset

Sour Cream selber machen

Sour Cream, ein Klassiker zu Ofen- oder Folienkartoffeln. Wir zeigen dir, wie du es selber vorbereiten kannst!
Lesezeit ca. 2 Minuten
Fertig in 

Sour Cream – selbstgemacht schmeckt besser!

Sour Cream – der Klassiker zu Ofen- oder Folienkartoffeln. Die deutsche Übersetzung des Begriffs mit saurer Sahne wird diesem Dip oder Topping allerdings nur bedingt gerecht. Saure Sahne ist zwar in den meisten Rezepten der Grundbestandteil von Sour Cream, es gibt aber unzählige Varianten, die teilweise auch ganz ohne diese Zutat auskommen. Doch zuerst die Grundlagen. In vielen Koch- und Rezept-Foren sind die Beiträge zur richtigen Aussprache des Begriffs Sour Cream ebenso zahlreich, wie die Fragen oder Vorschläge betreffs der richtigen Rezeptur. Sowohl im amerikanischen, als auch im britischen Englisch wird Sour Cream folgendermaßen ausgesprochen: ssauer kriem. Also mit scharfem "S" am Anfang. Vergleichbar mit dem sour in Whisky sour. Und was unterscheidet Sour Cream nun von herkömmlicher saurer Sahne? Dazu ein kleiner Exkurs in die Welt der Sahne.

Verschiedene Sahneprodukte in der Übersicht

Die folgenden Produkte werden alle aus Sahne hergestellt und unterscheiden sich lediglich hinsichtlich der Verwendung von Süß- oder Sauermilch (durch Zugabe von Milchsäurebakterien) und ihres Fettgehalts.

  • Saure Sahne, Schmand: Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um sauer gewordene Sahne. Der Säuerungsprozess wird durch Zugabe von Milchsäurebakterien (Lactococcus-Arten) ausgelöst. Die von den Bakterien erzeugte Milchsäure lässt die Sahne bis zur Stichfestigkeit eindicken. Saure Sahne hat einen Fettgehalt von ca. 10 %, Schmand ca. 20 bis 29 %.
  • Smetana: Die russische Variante mit einem Fettgehalt von 30 bis 42 % und cremiger Konsistenz. Vor allem durch ihre Verwendung bei Borschtsch bekannt.
  • Crème fraîche: Sie kommt aus Frankreich und hat einen Fettgehalt von mindestens 30 %. Daher flockt sie beim Kochen nicht so leicht aus wie saure Sahne.
  • Crème légère: Hierbei handelt es sich um fettreduzierte Crème fraîche mit einem Fettgehalt von ca. 20 %.
  • Crème double: Wird aus Süßmilch hergestellt und hat einen Fettgehalt von ca. 40 %. Sie ist besonders gut für Süßspeisen und Obstsalat geeignet.
  • Mascarpone: Ein italienisches Sahneerzeugnis mit ca. 70 % Fettgehalt. Mascarpone zählt in Deutschland zu den Frischkäsen und wird zur Herstellung von Tiramisu und anderen Desserts verwendet.
  • Sour Cream: Stammt aus den USA und hat einen Fettgehalt von 12 bis 16 %. Sour Cream wird traditionell als Beilage zu Folien- oder Ofenkartoffeln serviert.

Und nun zur Praxis…

Die meisten der als Sour Cream verkauften Fertigprodukte haben einen hohen Anteil an Mayonnaise und legen sich dementsprechend wie Watte auf die Hüften. Wenn ihr Cream Sour in der abgespeckten Version für den nächsten Grillabend oder zu Pellkartoffeln selber herstellen wollt, probiert doch dieses Rezept einmal aus:

Zutaten für 4 bis 6 Portionen

  • 200 g Crème fraîche oder Schmand
  • 500 g Quark oder Magerquark
  • 1 Päckchen TK-Kräuter (8-Kräutermischung)
  • 1 fein gewürfelte Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst oder gehackt
  • 3 EL Essig
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer

Zubereitung

Alle Zutaten einfach gut vermischen und voilà – Fertig! Wenn ihr selbst, ein Familienmitglied oder ein Gast unter Laktose-Unverträglichkeit leidet, könnt ihr natürlich auch laktosefreien Schmand und Quark verwenden (von Minus-L erhältlich). Da laktosefreie Produkte einen etwas süßlicheren Geschmack haben, solltet ihr dann den Zucker weglassen.

Viel Spaß beim Nachkochen und "Guten Appetit"!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Leckerer Dip: passt zu Gegrilltem, Raclette oder als Brotaufstrich
Nächstes Rezept
Schmand-Knoblauch-Dip
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Vegane Cashew Sour Cream
Vegane Cashew Sour Cream
4 1
Kasselercreme - ein Dip aus Kasseler, Frischkäse und Creme fraiche
10 2
Eieraufstrich mit Creme Fraiche und frischem Schnittlauch
20 0
22 Kommentare

Rezept online aufrufen