Hautpflege: lösliches Kaffeepulver plus Kokosnussöl

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hat man sich morgens verschlafen unter die Dusche geschleppt, macht eine Abreibung mit dieser Mischung munter:

Erst einmal wäscht man sich in der Dusche.

Man hält bereit

  • 1 EL Kokosnussöl (Bioladen oder Asiageschäft)
  • 2 TL lösliches Kaffeepulver

Anwendung

  1. Man vermischt die beiden Zutaten in einem leeren Joghurtbecher und rubbelt Arme und Beine damit ab.
  2. Es duftet herrlich nach frischem Kaffee mit Kokosgeschmack, wenn das heiße Wasser abgespült wird.
  3. Wieso Joghurtbecher? Der ist aus Plastik und zerbricht nicht, wenn euch der Becher aus der Hand flutschen sollte.
  4. Die abgespülte Haut ist weicher und gepflegter als sonst nach dem Duschen. Und man sagt ja auch dem Kaffee, eine positive Wirkung bei Cellulite nach. Ich sag's ja nur!
  5. Danach nur noch abtrocknen. Zusätzliches Eincremen ist am Kaffee-Tag nicht nötig!
Von
Eingestellt am

Produktempfehlungen

CUBE Adventskalender mit Schminke - Würfel Kosmeti…
CUBE Adventskalender mit Schminke - Würfel Kosmeti…
20,99 € 16,95 €
Jetzt kaufen bei
L'Oreal Paris Men Expert Geschenkset Energy Box Mä…
L'Oreal Paris Men Expert Geschenkset Energy Box Mä…
9,95 €
Jetzt kaufen bei
Braun Scherkopf 32B Ersatz-Scherfolie / Scherteil …
Braun Scherkopf 32B Ersatz-Scherfolie / Scherteil …
39,99 € 20,98 €
Jetzt kaufen bei
Mehr Bestseller

30 Kommentare


4
#1
20.2.14, 21:12
reicht die Menge denn für beide arme und Beine? mir erscheint das etwas zu wenig zu sein.
#2 superomi
20.2.14, 21:52
das liest sich ja prima, das probiere ich aus. Danke!
6
#3
20.2.14, 21:59
und wenn man das Kaffeepulver vom vorher frisch gebrühten Frühstückskaffee nimmt, hat man es gleich noch recycelt :-D ... wird auf jeden Fall ausprobiert.
5
#4
20.2.14, 22:07
meine kollegin nimmt immer die tabletten ( gemahlene,gepressten kaffebohnen) aus dem vollautomaten mit in die dusche als peeling. sie schwörrt darauf und meint auch,dass das bindegewebe etwas fester ist. darüber kann man sich streiten. aaaaaber, ein gutes,günstiges peeling :)
6
#5
20.2.14, 22:23
wers mag soll das tun, aber mir käm das wie verschwendung vor. ich schütt ihn lieber in mich rein.
4
#6
20.2.14, 22:24
Das klappt ganz prima - auch mit Kaffeesatz! Nur aufpassen, die Wanne wird unglaublich rutschig durch das Öl!

Ach ja: Kokosöl habe ich nicht, ich nehme immer Raps- oder Sonnenblumenöl.
5
#7
20.2.14, 22:45
@Cordula: erst den Kaffee kochen, dann das benutzte Kaffeepulver für's peeling recyceln :-)
8
#8
21.2.14, 05:34
Bitte keinesfalls den Kaffee aus der Kaffeemaschine benutzen, der sorgt auf längere Sicht für ein grausig verstopftes Abflussrohr. Hat mich mein Klempner drauf aufmerksam gemacht.
1
#9
21.2.14, 06:01
oh,ok o_O
2
#10
21.2.14, 07:07
Der Gedanke, dass das Kaffeepulver mit der Zeit den Abfluss verstopft ist mir auch gekommen.

Aber so ein Peeling, sei es nun mit Zucker, Salz, Kaffeepulver oder Kaffeesatz tut allemal gut.
Da freut sich unsere Haut :-)))
5
#11
21.2.14, 08:31
Was ist den nun mit dem verstopften Abfluss.
Mal liest man böser Kaffeesatz und dann wiederum er wäre gut um den Abfluss zu reinigen.
Hat jemand Erfahrungswerte?
Werde es auf alle Fälle probieren, scheint ein gutes peeling bei Psoriasis zu sein.
1
#12
21.2.14, 09:34
Das klingt verlockend, werde ich am Wochenende ausprobieren, Danke fuer den tollen Tipp.
1
#13
21.2.14, 11:06
...und danach ein schönes Cleopatra-Bad aus Milch und Honig...
5
#14
21.2.14, 19:13
@Ellaberta!!
Ich liebe Deine Tipps!! Aber Lebensmittel für Körperpflege geht bei mir gar nicht! Wenn ich verschlafen unter der Dusche stehe, drehe ich einfach nach kurzer Zeit den Wasserhahn ab, aus dem heißes Wasser kommt! Man glaubt nicht, wie das kalte Wasser alle Lebensgeister weckt!!!:-))))
1
#15
23.2.14, 05:26
@wollmaus: Ich hab letztens mal einen Artikel gelesen, in dem über 50 Möglichkeiten für die Verwendung von Kokosöl aufgezeigt wurden. Und da man sehr wenig für eine Anwendung braucht und es auch preisgünstig ist, finde ich den Tipp sehr gut.
Ich tue auch ein, zwei Tropfen Kokosöl auf die Handfläche, verreibe das und "schmiere" es mir in die Haare nach dem "bügeln". Die Haare glänzen und riechen gut und das (ganz wenige) Öl macht sie schwerer, also ein Mittel gegen Frizz. Früher habe ich das teure Spray vom Frisör gekauft, die chemische Keule kann ich mir nun sparen.
#16
23.2.14, 07:34
@rala: Kaffeesatz verstopft den Abfluss, spreche leider aus Erfahrung, und wenn der Abfluss eh schon ziemlich "dicht" ist kann das eine teure Angelegenheit werden.
Auch sollte man nicht das "grobe" Abflussfrei, sondern lieber GEL nehmen (hat mir ein Installateur gesagt), das körnige kann sich ebenfalls verklumpen und wird dann hart wie Beton
#17
23.2.14, 09:16
:-)) da wird man ja schon wach und hat den Geruch in der Nase wenn ich diesen Tipp lese!! Ich werde es auf jedenfall testen!! Muß ich ganz einfach!! :-))
2
#18 Beth
23.2.14, 10:03
Nichts für mich. Gibt so viele gute Produkte zu kaufen. Den Kaffee trinke ich lieber. Aber wem sowas gefällt machts halt.
1
#19
23.2.14, 11:42
ich bin auch froh, wenn ich morgens (ohne "Gepäck und hohe Anforderung") unbeschadet in die Dusche komme.
Aber abends werd ich wach, einen Versuch ist es wert!

Kann man auch Kokosmilch benutzen?
1
#20 MarinavonOelsen
23.2.14, 11:46
Ich habe heraus gelesen, dass lösliches Kaffeepulver verwendet wird , das verstopft ja nicht den Abfluss
2
#21
23.2.14, 11:55
An alle, die Kaffeesatz nehmen möchten :
besser nicht, wegen Verstopfungsgefahr des Abflusses. Bei löslichem Kaffee passiert das nicht !
Aber man kann mit Kaffeesatz prima seine Balkonpflanzen düngen !
Oder seine Ostereier färben!
2
#22
23.2.14, 11:58
@Ellaberta: das ist doch mal ein toller Hinweis..löslicher Kaffee!
Wird doch wohl genauso effektiv sein oder?
7
#23
23.2.14, 13:02
@Antjeee2: diesen "tollen Hinweis" hatte Ellaberta doch von Anfang an in ihrem Tipp genannt. Auf die Idee mit den verstopfenden Kaffeesatz-Ersatz kamen die Kommentatoren, denen etwas lösliches Kaffeepulver für die Körperpflege zu schade und zu teuer war. Manchmal frage ich mich, was solche Leute tun, wenn sie bemerken, das Bio-Apfelshampoo nach Bio-Äpfeln schmeckt - wird das dann lieber zu Apfelkompott weiterverarbeitet, weil es zu schade und zu teuer für die Körperpflege ist? ;-)
2
#24
23.2.14, 13:10
@Schnutenstoffel: Kaffee auf mein Haupt, ist mir wirklich nicht durch die Lappen, aber durch die Augen gegangen.
Recht hast du. Löslicher Kaffee ist teurer, schmeckt aber mir nicht besonders gut. Deswegen noch Vorrat im Haus und kann getrost zum Duschen eingesetzt werden.
1
#25
23.2.14, 17:07
Dass löslicher Kaffee den Abfluss nicht verstopft, kann ich mir leider nicht recht vorstellen - wenn der im Glas feucht wird, hat man ja auch einen fürchterlichen Kleister.
Aber wenn man nicht zu viel verwendet, rutscht er vielleicht mit dem vielen Wasser durch?
1
#26
23.2.14, 17:22
Mein Ding wäre es nicht.- Mir morgens Kaffee mit Kokosöl aufzutragen, wäre allein vom Geruch her Nix, was ich ertrage.- Eine gute Körperbürste (mit Naturborsten) tut auch ihre Dienste, und es kommt nur "Ballast von der Haut" = Schüppchen in den Abfluß.
Ungeachtet der Neu-Anlage unserer Dusche/deren Abfluß, bin ich schon froh, wenn das Wasser abläuft, ohne Zusatzstoffe, die blockieren könnten.
Muß aber ja Jede/r für sich wissen....
1
#27
24.2.14, 16:27
Das Kokosöl aus dem Bioladen ist fest, müsste also erst erwärmt werden um es mit dem löslichen Kaffeepulver zu vermischen. 1-2 Teelöffel Kaffeesatz verstopfen nicht dem Abfluss,haben aber einen Peeling Effekt, im Gegensatz zum löslichen Kaffeepulver.
Das Kokosöl so günstig ist, kann ich nicht bestätigen.
@Blackbird1111 wo kaufst du das Kokosöl ein?
2
#28
24.2.14, 19:39
@#27

Bin zwar nicht Blackbird ;) aber ich hab meins aus dem dm. Ist bei Alnatura im Essensregal. Kostet 3€95.
Malci
1
#29
25.2.14, 02:53
@Spirelli11: Ich hab das Kokosöl hier im Supermarkt gekauft und die 300 ml haben ca. 3 Dollar gekostet (das wären ungefähr 2 Euro). Ist das in euren Augen nun teuer oder preiswert. Verglichen mit Olivenöl, wo 500 ml um die 10 Dollar kosten, finde ich es sehr preiswert.
1
#30
25.2.14, 14:17
@Blackbird1111: Das ist wirklich günstig, mein Kokosöl aus dem Bioladen unraffiniert und sehr intensiv,200 ml im Glas so um die €7.00. Im Supermarkt gibt es das hier gar nicht. Olivenöl je nach Qualität von €4,00-€20,00 =500 ml.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen