Bei Husten ist es wichtig, die Atemwege feucht zu halten – dies ist besonders gut mit einem heißen Bad zu erreichen

Heißes Bad gegen Husten

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei Husten ist es wichtig, die Atemwege feucht zu halten – dies ist besonders gut mit einem heißen Bad zu erreichen, das ganz nebenbei noch das allgemeine Wohlbefinden fördert. Danach am besten vor dem Schlafengehen die Brust mit ätherischen Ölen einreiben - diese beruhigen die Schleimhäute und lindern den Hustenreiz.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
10.1.12, 20:55
JA:::DAS TUT GUT´!
2
#2
10.1.12, 21:16
Achtung! Bei Fieber ist das Immunsystem soweit geschwächt, dass heiße Bäder und Sauna das Befinden nur noch verschlechtern.

Heiße Bäder nur bei gutem Allgemeinbefinden.
1
#3
11.1.12, 08:11
Danke für den Hinweis, Caphalor :-)

Erprobt und (auch) für gut befunden, Calendula76.
S´hilft...und deshalb hoch mit dem Daumen !
#4
11.1.12, 09:53
Natürlich nur wohlig im Badeschaum versinken, wenn man kein Fieber hat und nur unter Husten leidet - danke für den Einwand Caphalor und viel Spaß in der Wanne :)
1
#5
11.1.12, 09:55
Ich empfehle ein Thymianbad. Hilft ungemein (natürlich nicht bei Fieber, am besten jedoch bereits bei Erkältungsbeginn). Danach natürlich noch mit äätherischen Ölen oder Salben ( wir benutzen Transpulmin ) einreiben und ab ins Bett. Am nächsten Tag ist man ein neuer Mensch. ein guter Tipp, viele wissen sowas gar nicht. Daumen hoch!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen