Herben Weißwein kann man mit Traubensaft versüßen

Herben Weißwein versüßen

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bitte Weinkenner jetzt nicht weiter lesen. Ich hatte in der Firma von einem Vertreter eine Flasche Weißwein geschenkt bekommen, nichts Besonderes. Monatelang lag die im Kühlschrank, da ich keinen Weißwein trinke.

Gestern kam ich auf die Idee den Wein einfach mit Traubensaft zu mischen und siehe da - es schmeckte richtig gut!

Spectator: @Aquatouch: Maja hat keineswegs gepanscht, sondern eine Art Bowle auf Weißweinbasis gemacht. Panschen wäre "Verfälschen in betrügerischer Absicht".

Wenn ich einen "Surius" erwische, trinke ich ihn nicht "mit Todesverachtung" wie manche "Weinkenner", die nur "staubtrockene" Weine akzeptieren. Ich bevorzuge bei Weiß- und Rotwein immer die halbtrockene Variante, nicht zu verwechseln mit "lieblich". Auch sog. Cuvees (Mischung verschiedener Lagen) sind mir recht, wenn damit ein mir angenehmer Geschmack erzielt wird.

Echt süße "Dessertweine" werden bekanntlich (?) auch aus Traubensaft hergestellt. Dabei verzichtet man auf die Vergärung und setzt einfach reinen Alkohol, meist Weingeist, zu. Schmeckt gut, ist jedoch nur in geringen Mengen bekömmlich - "für de Leckrigkeit", wie man bei uns sagt. Der "echte Weinkenner" kann damit natürlich nichts anfangen.
Von
Eingestellt am

15 Kommentare


4
#1
7.11.15, 11:56
So schlimm finde ich das jetzt nicht.
Es gibt ja auch Weinschorlen, da kommt Wasser in den Wein :-)
4
#2 Aquatouch
7.11.15, 14:03
Bevor man panscht kann man ihn auch als Kochwein verwenden. Für ein tolles Hähnchen zum Beispiel.
5
#3
7.11.15, 14:57
@Aquatouch: Maja hat keineswegs gepanscht, sondern eine Art Bowle auf Weißweinbasis gemacht. Panschen wäre "Verfälschen in betrügerischer Absicht".

Wenn ich einen "Surius" erwische, trinke ich ihn nicht "mit Todesverachtung" wie manche "Weinkenner", die nur "staubtrockene" Weine akzeptieren. Ich bevorzuge bei Weiß- und Rotwein immer die halbtrockene Variante, nicht zu verwechseln mit "lieblich". Auch sog. Cuvees (Mischung verschiedener Lagen) sind mir recht, wenn damit ein mir angenehmer Geschmack erzielt wird.

Echt süße "Dessertweine" werden bekanntlich (?) auch aus Traubensaft hergestellt. Dabei verzichtet man auf die Vergärung und setzt einfach reinen Alkohol, meist Weingeist, zu. Schmeckt gut, ist jedoch nur in geringen Mengen bekömmlich - "für de Leckrigkeit", wie man bei uns sagt. Der "echte Weinkenner" kann damit natürlich nichts anfangen.
4
#4
7.11.15, 15:46
Das ist doch relativ harmlos. Ein paar Früchte dazu, dann nennt es sich Bowle. Finde ich ok.

Gepanscht hat mein Großvater, der tatsächlich flüssigen Süßstoff in sein Wein- oder Sektglas gab. Brrrrrrr! Mich schüttelt es heute noch.

Aber jeder nach seinem Gusto :-)
1
#5
7.11.15, 19:17
@igel9: Oh Mann, da muss ich lachen - das mit dem Süßstoff macht mein Vater heute noch.. aber jeder nach seinem Geschmack.. lach.. ich muss noch dazu sagen, dass wir den Wein jedes Jahr in der Firma bekommen, jeder Mitarbeiter eine Flasche und dass ich den schon kannte - er war einfach für mich in der Form ungenießbar - da zu "sauer"
4
#6
7.11.15, 19:41
@Maja26: Na na, "sauer" sagt man nicht in Weinkennerkreisen, das heißt trocken oder "herb". ;-)

"Wie schmeckt ihnen der Wein?"

"Nun ja, ein wenig Öl und Salat dazu, dann ging's!"
#7
7.11.15, 20:03
naja, ein bissel AUTSCH ist das schon.....
5
#8
7.11.15, 21:29
man kann auch ein paar Gewürze dazugeben, den Wein ein wenig süssen, warm machen und schon hat man einen feinen weissen Glühwein
4
#9
7.11.15, 23:07
Wenn ich in unbedingt doch noch trinken möchte, würde ich auch mit Saft mischen. Süßstoff ist gar nicht mal so eine schlechte Idee! ;o))

Bisher habe ich Weinvorräte immer erfolgreich "verkocht". Weißwein passt gut zu Muscheln, Garnelen, Käsesoßen, Fisch, Spargel..........
1
#10
8.11.15, 12:12
Ja mit dem Wein kochen ist an sich auch eine gute Idee.. nur - hatte ich gerade Lust auf Wein trinken ;)
das mit dem Glühwein haben wir die letzten Jahre auch gemacht - nur waren da noch mehrere Flaschen über.. bei der Abteilungs-Weihnachtsfeier lecker Glühwein :)
1
#11
8.11.15, 18:28
Apropos Glühwein. An vielen Weihnachtsmarkt Ständen gibt es bald wieder Glühwein. Mir ist er oft zu "rösch", wie der Schwabe sagt. Also zu sauer. Da lasse ich mir gerne 1/3 Kinderpunsch mit rein schütten. Dann ist der Alkoholgehalt auch nicht so hoch.
#12
8.11.15, 18:30
@Timmi-55: machen die das? Ja klasse - werde ich dann auch mal versuchen ;) danke für den Tipp!
#13
8.11.15, 21:48
Ja, sofern sie auch Kinderpunsch anbieten. Die schauen zwar drollig aus der Wäsche, aber wenn man versichert, dass das gut schmeckt, machen sie es.
Die wollen ja schließlich auch verkaufen.
Der Preis wird wahrscheinlich der Glühweinpreis sein, denn Kinderpunsch ist günstiger.
1
#14
9.11.15, 06:59
Wenn ıch einen Wein übrig habe, mache ich schon mal ein Wein - Chilli Gelee oder gefriehre in ein und gebe ihn zb. in Soße oder Kuchen.
1
#15
9.11.15, 13:53
Ich finde die Idee gut, Traubensaft in den Weißwein zu gießen, das ist ja sogar auch stilecht!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen