Himbeeren senken Fieber und schmecken auch noch lecker.

Himbeeren bei Fieber

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Himbeeren senken das Fieber auf natürliche und leckere Weise.

Von
Eingestellt am

22 Kommentare


#1 Stefanie
11.7.07, 18:17
Wie das???
#2
11.7.07, 19:35
und um welche mmenge geht es??
1
#3 Hausarzt
11.7.07, 19:52
Da hätte ich jetzt aber gerne mal eine glaubhafte Begründung dafür.
#4 Skeptikerin
11.7.07, 20:10
Also wenn das wirklich funktioniert, hätte sich das sicher schon eher herumgesprochen, oder?? *malaufsnächstefieberwarte*
#5 Gerlinde
11.7.07, 21:06
Fieber sollte man Fieber sein lassen und nicht absenken, solange es keine lebensbedrohliche Höhe hat.
Fieber ist die natürliche Waffe des Immunsystems gegen Krankheitserreger.
#6 Oli
11.7.07, 21:22
Ich beuge jetzt mal vor und ess n e Schüssel mit Himbeeren. Frisch ausm Garten meiner Eltern :)
#7 Vanomo
12.7.07, 00:17
wieviele muss ich denn dann davon essen? wenn ich mal Fieber habe???
Und ist das auch Für Babys so gesund?? naja trotzdem ein versuch ist sowas ja wert
#8 Kundigegune
12.7.07, 08:41
Das ist ein Tip von meiner Omi. Die Himbeeren enthalten sekundäre Pflanzenstoffe, die das Immunsystem stärken. Man kann davon essen soviel man Lust hat oder sich auch einen leckeren Saft daraus machen. Gibts auch schon fertig. Z.B. im Reformhaus
#9 Monika
12.7.07, 08:58
Hallo, also ich kann mich nur anschließen wg. Fieber sollte man Fieber sein sollen!!! Ich nehme nie fiebersenkende Mittel und somit lasse ich meinen Körper die Möglichkeit alleine fertig zu werden. (Ab 39,5 sag ich nichts aber davor gebe ich meiner Tochter - 5 Jahre - NICHTS!)
#10 Kundigegune
12.7.07, 09:40
P.S. ich schätze Babys kann man ab dem fünften Monat Himbeeren verabreichen. Aber darauf achten, dass sie nicht gespritzt sind (die Himbeeren).
#11 Ruven
12.7.07, 17:32
Gibt es das nicht auch mit Kirschen? Zumindest wurde uns in der Schule zu der Geschichte die Kirschen das erzählt
#12
12.7.07, 19:05
ajso wenn ich fieber gehabt hab hat mir meine omi immer essigpatscherl gemacht.... sprich baumwolltücher in essig getaucht und um die füße gewickelt.... klingt komisch, hilft aber
#13 komme nicht aus berlin ^^
13.7.07, 18:20
glob ik net :D
#14
14.7.07, 10:09
Was sind denn - bitteschön - "sekundäre Pflanzenstoffe"? Hört sich toll und hochtrabend an, nur verschließt sich dem, der sich nicht von Worten blenden lassen will, komplett die Bedeutung...
Primär sind das Wasser und der Fruchtzucker, sekundär alles andere, oder wie?
#15 -Hendrik
14.7.07, 15:52
Wer sich nicht von Worten blenden lassen will, sollte aber lesen können. Unter Wikipedia wird genau erklärt, was " sekundäre Pflanzenstoffe" sind. Wer lesen kann, ist somit im Vorteil,
#16 mimmi
15.7.07, 09:26
das mit den Essigpatscherl (hier zu Lande Essigsocken) hilft wirklich. Wurde auch vom Hausarzt sehr empfohlen - vor vielen Jahren als ich noch Kind war - insbesonders bei Fieber über 39 und 40 C
1
#17 claudi
14.4.08, 15:42
Essigsocken benutze ich schon ewige Zeiten bei meinen Kindern (12 und 17) ist sogar besser als lauwarme Wadenwickel
#18 Katrin
21.6.08, 15:35
meine mutter hat uns kinder auch immer himbeersirup mit wasser gegeben, wir brauchten keine chemiekeule, es ging schnell und lecker weg
#19 Franziska
23.7.09, 17:51
Mmh! Lecker scmeckt jedem und ist Gesund.
1
#20
18.12.12, 11:15
Vorsicht bei Essigsocken: nie puren Essig nehmen, sondern immer mit Wasser mischen, besonders bei kleinen Kindern! Meine Kinderärztin hat mir von einem Fall erzählt bei dem das Kind mit verätzten Beinen zu ihr gebracht wurde...
#21 Oma_Duck
18.12.12, 13:45
Wadenwickel sind ein probates Hausmittel - aber die helfen auch ohne Essig. Gut sind auch Plastikbeutel, gefüllt mit tiefgekühlten Himbeeren. Aber Tuch drum, sonst ist es zu kalt.
#22
4.12.14, 15:42
@Kundigegune:
Huhu, den Tipp kenne ich - und habe ihn immerhin schon stolze 53 Jahre lang 'überlebt' - auch wenn die eigentliche Wirkung bezweifelt werden mag, bei mir half schon als Kind ein wenig der Glaube daran, dass es mir besser gehen würde - und auch mein 22jähriger Sohn erfreut sich grundsätzlich auch einer robusten Gesundheit ... wenn er fiebert, greife ich jedenfalls lieber zu diesem Mittel, als zu Chemie. :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen