Höhenverstellbares Stehpult für Bandscheibengeplagte

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da ich Bandscheibengeplagte (Rückenschmerzen) bin, habe ich mir schon länger überlegt, vielleicht im Stehen das Notebook zu bedienen aber wie? Ein höhenverstellbares Stehpult oder- tisch hab ich nicht. Da hatte ich neulich die Idee beim Bügeln. Ich stelle mein Notebook einfach auf`s Bügelbrett und wenn ich nicht mehr stehen kann stelle ich es runter und setzte mich. Das ich da noch nicht eher drauf gekommen bin?

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1
11.6.12, 22:52
*vordenKopfklatsch*... so einfach und doch nicht selbst draufgekommen...danke für's hinschreiben !!!
1
#2
11.6.12, 23:02
Liebe Omaschnattchen!

Dein erster Tipp und dann gleich solch ein guter!

LG
#3
11.6.12, 23:24
@maehnenwolf: wenn, dann schon richtig. Kindergarten haben wir ja hier schon genug!
#4
12.6.12, 06:04
Danke für den Tipp, Bügelbrett ist prima und schön leichtgängig höhenverstellbar. Manche Tische haben zwar die Funktion, sind aber so schwergängig, dass es bei einem Bandscheibenvorfall Schmerzen bereitet, die zu verwenden.

Mir hat das Bügelbrett allerdings von der Höhe her nicht gereicht, denn ich bin groß. Habe stattdessen zwei Kisten umgedreht auf die vordere Hälfte des Schreibtischs gestellt und ein tiefes Brett draufgelegt. Diese Höhe war für mich genau richtig und ich hatte genügend Arbeitsfläche.
Wenn ich dann im Sitzen weiterarbeiten wollte, habe ich den "Aufbau" einfach nach hinten geschoben und an der vorderen Schreibtischhälfte gearbeitet; bzw. den Aufbau wieder vorgezogen, wenns im Stehen weitergehen sollte.
Damit der Tisch durchs Verschieben nicht verkratzt, daran denken etwas drunterzulegen, z.B. einen Tischläufer.
#5
12.6.12, 08:32
@Torja: es gibt im Baumarkt so kleine Filzgleiter in verschiedenen Größen,
die klebe ich auch unter meine Möbel wegen dem Laminat.Sowas ist sehr
vielseitig verwendbar
LG
#6
12.6.12, 10:05
@mamagela: stimmt schon. Aber in dem Fall fand ich den Läufer praktischer, weil ich damit auch die Utensilien, die zwischen den Kisten lagen, auf einen Rutsch verschieben konnte ;)
1
#7
12.6.12, 11:29
Das ist mal eine gute Idee und einfach umzusetzen, und fürs sitzen empfehle ich den Sitzball, da bekommt der Rücken auch keine Probleme.
1
#8
12.6.12, 11:47
Sitzball ist gut und ein Keilkissen wirkt auch sehr anregend auf die Rückenmuskulatur.
Die Idee mit dem Bügelbrett ist sehr gut!
#9 jojoxy
12.6.12, 15:57
das sag ich meiner mutti weiter! danke!
2
#10
12.6.12, 23:01
übrigens hat mir das Bügelbrett auch in der Adventszeit beim Plätzchen backen sehr geholfen. Da in meiner Küche wenig Arbeitsfläche vorhanden ist habe ich an einer freien Wand das Bügelbrett aufgestellt, das ist genau gegenüber von meinem Backofen, habe zwei alte von Schwiegermutter geerbte Kuchenschüsseln (das sind große Bretter aus Holz ca. 100m x 0,60m wie sie früher die Bäcker verwendeten, halte ich sehr in ehren) darüber gelegt und diese mit Pergamentpapier abgedeckt und dann konnte die Bäckerei losgehen. Dort konnten sie wunderbar abkühlen und auf Weiterverarbeitung warten und der Küchentisch war zrotzdem frei für die Mahlzeiten.
1
#11
12.6.12, 23:03
@omaschnattchen: und wenn Kinder dabei sind bei der Plätzchenbäckerei kann man es auf ihre Körpergröße anpassen. Genial oder?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen