Wusstest du schon, dass Holunderblütenöl hervorragend schmeckt und auch noch ganz einfach herzustellen ist? So schnell geht es.

Holunderblütenöl herstellen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Die Holunderblütendolden kann man ab Mai bis Ende Juli sammeln. Das sollte man am besten an trockenen Tagen machen. Waschen ist auch nicht nötig, es reicht, wenn man sie leicht abklopft, um Insekten zu entfernen.

Aus den Dolden lassen sich vielerlei leckere Dinge herstellen. Dieses Jahr habe ich mal das Holunderblütenöl ausprobiert, es eignet sich hervorragend für Blätterteig oder Fischgericht sowie zu Salat. 

Zutaten

  • 10 Holunderblütendolden
  • 250 ml Traubenkernöl oder alternativ Raps- Olivenöl

 Zubereitung

  1. Die Dolden entstielen, gut abklopfen und in ein großes Weckglas geben. 
  2. Bis oben hin mit Öl auffüllen, sodass alle Dolden gut damit bedeckt sind. 
  3. An einem kühlen und dunklen Ort etwa 2-3 Wochen ziehen lassen, danach abseihen und in eine desinfizierte Flasche füllen.
Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
14.6.17, 20:24
Hört sich gut an, aber wonach schmecken die Blüten? Ich habe damit keine Erfahrung. Das Traubenkernöl hat einen leicht fruchtigen Geschmack, stelle es mir gut vor in dieser Mischung, wenn es den Geschmack nicht zu sehr beeinflusst.
4
#2
14.6.17, 20:35
Ich lege die Blüten in einen milden Essig, der ganz hervorragend zu allen Sommer- und Blattsalaten passt.
Wonach schmecken die Blüten? Mir fällt kein Vergleich ein, der Geschmack ist total typisch für nur diese Pflanze.
Manchmal mache ich "Hollerküchlein" , ein Rezept von meiner ungarische Freundin.
Man macht einen etwas flüssigeren Pfannkuchenteig und tunkt die sauberen Dolden hinein. Dann werden sie in reichlich heißem Fett ausgebacken, kurz abtropfen lassen und mit Puderzucker bestaubt Fantastisch!
2
#3
14.6.17, 20:43
@superwoman neu: 
Ich muss das ausprobieren. Holunderblütengelee und -likör mag ich sehr gerne, stehe grundsätzlich auf Cassis und sämtliches Beerenzeugs und diese ausgebackenen Pfannkuchen habe ich schon seit 10 Jahren im Kopf. Jetzt bekomme ich sie aber im wahrsten Sinne des Wortes endlich mal gebacken! 😂
2
#4
14.6.17, 22:45
@superwoman neu: Ahhhhh 😋 Hollerküchlein ein Traum!!! Man kann auch einen Bierteig machen, schmeckt aber auch mit normalen dick angerührten Pfannkuchenteig auch prima mmmhhh.  Essig ist auch eine gute Sache!


@ xldeluxe_reloaded: sehr schwer zu sagen, angenehm süß,aber wenn du den Geschmack von dem Gelee kennst, dann weißt du ja in etwa wie. 
2
#5
15.6.17, 13:09
@xldeluxe_reloaded: Holunderblüten schmecken wie Hugo, oder umgekehrt. Jedenfalls wird der mit Holunderblütensirup gemacht. Sehr, sehr lecker. 
#6
16.6.17, 13:59
Ich kenne bisher Holundersekt, Holundersirup und Holundergelee . alles sehr lecker!
Holunderöl kenne ich noch nicht, aber weil es hier gerade so viele Blüten gibt, werde ich dieses Rezept auch mal ausprobieren.
Danke dafür!
Den Geschmack würde ich vor allem erfrischend nennen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen