Hornhaut an den Füßen: Blasenpflaster

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ursprünglich wollte ich mit dem Blasenpflaster eine Blase zum Abheilen bringen. Erstaunerlicherweise löste dieser auch meine Hornhaut an den Füßen auf.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


2
#1 kedi61
30.7.10, 18:02
Blasenpflaster oder Hühneraugenpflaster sind absolut nicht geeignet. Besser wäre es, mal eine Keramikfeile zu benutzen und auch die Füße täglich einzucremen.
Leider sind die Füße die Stiefkinder der meisten Menschen, wobei man doch mal darüber nachdenken sollte, daß die Füße Tag für Tag Schwerstarbeit leisten müssen.
#2 mietzekatze230582
31.7.10, 00:38
@kedi61: Warum ist denn das ungeeignet? Mit der Keramikfeile ist es sehr mühsam, außer man entfernt die Hornhaut unverzüglich nach dem Duschen. Am effektivsten ist vielleicht mal der Besuch bei der Fußkosmetikerin, oder?
#3 Sonne
4.8.10, 14:49
Wenn man während des Duschens oder kurz danach die Bereiche, in denen die Hornhaut verstärkt aufkommt, mit einer Fußfeile ( http://src.discounto.de/pics/product/25804/42511_Fussfeile-Fussraspel-25804_xxl.jpeg , die in der Mitte ) abrubbelt und danach eincremt,verminder sich die Hornhaut schon sehr.

Es hilft nicht, einmal ganz viel wegzumachen, am besten ist es, wenn man es jeden zweiten Tag ein wenig macht, nicht zu stark, denn schließlich ist die Hornhaut auch zu was gut. Deshalb sollte ein gewisses Maß an der Hornhaut zurückbleiben.
#4 mietzekatze230582
5.8.10, 00:31
@Sonne: Danke für den Tipp! Ja, nach dem Duschen habe ich es schon ausprobiert und nach einmal ist die Haut zumindest nicht mehr verhornt. Vielleicht sollte ich meinen inneren Schweinehund dazu überwinden alle zwei Tage die Hornhaut etwas abzutragen. Ich habe auch nicht viel davon, aber ich empfinde es als sehr störend.
#5
3.5.11, 23:44
Bei mir funktioniert folgendes:
Unter der Dusche mit einem Fußpeeling und einer Nagelbürste die Füße büsten (so als wären sie ziemlich schmutzig).
Anschließend eincremen. Dafür gibt es spezielle Schrundensalbe. Aber auch eine normale Handcreme ist gut.
#6
28.8.11, 18:42
ich habe mir zum Hornhaut entfernen ein Ped-Eg gekauft...Fazit: Seitdem habe ich butterweiche Füße und das Hornhaut wegbekommen funktioniert fast von alleine
1
#7
10.5.13, 07:53
Ich gehe alle 4 Wochen zur Fußpflege. Bevor ich ins Bett gehe creme ich meine Füße ein - Hornhaut kenne ich nicht mehr.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen