Die Hot Stone Massage ist eine tolle Massageform, die man auch zu Hause mit einem Partner praktizieren kann

Hot Stone Massage

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Vielleicht kennt der Eine oder Andere von euch das schon, eventuell habt ihr auch schon mal in den Genuss kommen können eine Hot Stone Massage über euch ergehen lassen zu dürfen?

Für diejenigen, die sich gar nichts darunter vorstellen können, werde ich versuchen diese Art von Massage kurz zu erklären.

Man verwendet für diese Massageform im Wasserbad aufgeheizte Steine. Die, die es richtig praktizieren wollen verwenden Basaltsteine, da diese die Wärme länger speichern. Wer nur mal ausprobieren möchte, ob das was für ihn ist, kann auch Bachsteine sammeln gehen und damit probieren (darauf achten, dass die Steine schön abgerundet sind).

Diese Steine werden dann in einem Wärmegerät, welches mit Wasser gefüllt ist, aufgeheizt (ca. 60 Grad Celsius). Wenn jemand so etwas nicht hat, der kann die Steine auch in einem Kochtopf aufwärmen (da hält sich die Wärme nicht so lange, aber zum Ausprobieren reichts erst mal).

Die warmen Steine werden dann zum Beispiel mit einem Kochlöffel aus dem Wasser geholt, und nachdem man die Temperatur an sich selber überprüft hat, kann man sie seinem Partner auflegen.

Man kann sie überall auflegen, wo man will (Rücken, Beine, Nacken, sogar zwischen die Zehen kann man Steine stecken). Nun deckt man die belegte Stelle zu und lässt die Steine für ein paar Minuten ihre Wärme abgeben.

Nach diesem Vorgang nimmt man das Tuch und die Steine wieder weg, reibt den Körper mit Massageöl ein (vorzugsweise vorgeheiztes - ist aber nicht zwingend notwendig), nimmt sich neue warme Steine (auch mit Massageöl einschmieren) und beginnt damit vorsichtig seinen Partner zu massieren.

Wie stark man drücken kann und auch die Temperatur muss unbedingt mit dem Partner abgesprochen werden, sonst hat die Massage womöglich nicht den erwünschten Effekt.

Das Ziel der Massage ist, dass sich durch die abgegebene Wärme der Steine die Muskeln entspannen.

Im Internet (Google, YouTube, ...) gibt es viele Anleitungen zu den verschiedenen Massagetechniken mit den Steinen.

Ich hoffe, ich habe euch die Hot Stone Massage einigermaßen verständlich erklären können, ich bin nämlich nicht vom Fach und wende diese Massageform (allerdings schon seit längerer Zeit,) nur bei meinem Freund an.

Dazu muss ich noch sagen, dass er ständig schweren, Rücken belastenden Arbeiten ausgesetzt ist, zudem sehr viel Stress hat und immer den Kopf voll hat.

Er kann bei dieser Massage komplett runterfahren und auch seine Rückenschmerzen sind deutlich weniger geworden, worüber ich mich am meisten freue.

Für alle, die es ausprobieren wollen, sag ich noch dazu, dass es am Anfang sehr ungewohnt ist, da man erst draufkommen muss, wie es für den Partner am angenehmsten ist.

Die ersten paar Male ging ich noch ziemlich zaghaft an die ganze Sache ran und hatte ständig Angst ihm wehzutun, da muss man einfach nachfragen und sich trauen zu probieren, dann gibt sich das.

Vielleicht probieren es ein paar von euch aus? Das tut nämlich auch der Partnerschaft gut! Würde mich dann freuen von euren Erfahrungen zu hören. :-)

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


3
#1
26.10.15, 19:47
Wärme und Massage sind immer eine Wohltat für Muskeln und Gelenke, egal womit man massiert. Runde Steine sind von der Struktur her schon optimal und ich könnte mir vorstellen, daß so etwas mir gefallen würde. Leider sind die Preise für solche Behandlungen enorm und deshalb schrubbele ich mich lieber mit meinem Tennisball die Flurwand hoch und runter. Es sei denn, du machst es mir mal umsonst :-)))
#2
26.10.15, 20:38
Sorry, beim letzten Satz musste ich lachen. Aber ja, ich würds dir umsonst machen. Haha ;-)

Eben weil die Preise für sowas sehr hoch sind und mein Freund ständig Schmerzen hatte, habe ich mir ein solches Steineset mit dazugehörigem Wärmegerät gekauft. Dazu noch ein Buch in welchem verschiedene Techniken drin stehen. Da hat man 1x etwas höhere Kosten, aber das wars dann auch wieder.

Ich bin zwar bestimmt kein Profi im massieren mit den Steinen, aber um seine Schmerzen wegzubekommen hats anscheinend gereicht. :-)

Vielleicht findest ja jemanden der das mal bei dir machen könnte?
#3
26.10.15, 20:40
@2605: ok :-))) danke für die Info
1
#4
26.10.15, 22:02
Habe eine Hot-Stone-Massage auch schon mehrfach genießen dürfen und kann sie nur empfehlen. Wichtig wäre vielleicht noch die Betonung, dass die Steine nicht nur an geeigneter Stelle abgelegt werden. Vorher gleiten sie noch über den Körper und entspannen dabei auch die Muskeln. Bei mir hilft das auch sehr gut bei den Nackenmuskeln.
1
#5
26.10.15, 23:53
Das hast du sehr schön beschrieben, 2605.
#6
27.10.15, 06:25
Dankeschön. :-)
2
#7
27.10.15, 15:37
Ist wirklich was sehr angenehmes, so eine Hot Stone Massage.

Am liebsten möchte ich jetzt auch grad eine...

Hast das gut beschrieben, in deinem Tipp :-)
1
#8
28.10.15, 14:20
ich habe mit diesen steinen schon mal eine gesichtsmassage bekommen.das war super und hinterher ein tolles gefühl.ich fühlte mich gleich paar jahre jünger.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen