Hotelseifen etc. an Obdachlosenheim geben

Egal ob "Gratisproben, "Goddies" oder Geschenke die man selbst nicht nutzt, es gibt immer bedürftige Menschen die sich über eine Spende freuen, besonders wenn es Dinge sind, die zu den Grundbedürfnissen gehören wie z.B. ein Stück Seife.

Ich denke, ich bin nicht die einzige, die in einem schönen Hotel mal die kleinen Seifen, Shampoos oder Lotionen aus dem Badezimmer mitnimmt. Obwohl ich die kleinen Seifen z.B. schon als Duftspender im Schrank oder die kleine Bodylotion für unterwegs nutze, hatte ich neulich festgestellt, dass ich doch diverse Seifenpackungen usw. angesammelt habe, diese aber eigentlich dann doch nicht benutze. 

Ich habe mich daher diese Woche dafür entschieden, alles an ein Obdachlosenheim zu schicken, in denen hilfebedürftige Menschen für Tage bis Monate eine Unterkunft und Unterstützung erhalten. Es kam ein Päckchen mit ca. 25 Hygiene-/Pflegeartikeln zusammen, das sicherlich dort mehr nützt als bei mir im Schrank.

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

3,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

61 Kommentare

Kostenloser Newsletter