Das Hühnchen liegt nicht und kann im Stehen schön von allen Seiten gebräunt werden.
2

Hühnchen gleichmäßig braten

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein Hühnchen bekommt man gleichmäßig gebraten mithilfe einer Getränkedose. Dazu steckt man das komplette Hühnchen auf eine leere Dose und stellt es dann so auf ein Backblech. 

Das Hühnchen liegt nicht und kann im Stehen schön von allen Seiten gebräunt werden. 

xldeluxe_reloaded: Zum Aussehen des Hähnchens:
Ein Kaninchen oder Stallhase sieht auch nicht wirklich appetitlich aus: Erinnert an Katze.
Ob das Hähnchen nun steht oder liegt, spielt keine Rolle. Wer grundsätzlich Fleisch isst, sollte darüber stehen und sich auch bei platten Schnitzeln daran erinnern, dass sie mal ein lebendiges Tier waren...........
Dass in der Dose Cola oder Bier sein sollte, halte ich für überflüssig. Was außer Feuchtigkeit soll ins Innere ziehen? Ich glaube nicht, dass es sich geschmacklich auswirkt, denn gewürzt wird reichlich von außen. Es geht hier nur darum, dass das Hähnchen nicht im eigenen Sud mehr oder weniger kocht anstatt zu braten und zu bräunen.
Von
Eingestellt am
Themen: Hühnchen

81 Kommentare


#1
29.12.16, 20:56
auf einer vollen dose bier wird das Hühnchen lecker und saftig.
6
#2
29.12.16, 21:46
dieses sitzende naggische und kopflose Hühnchen hat so irgendwas lebendiges. Ich könnte so nix davon essen. Sorry
4
#3
29.12.16, 22:34
@Upsi: Das Zumselchen möchte es auch nicht so gern im Backofen sitzen haben...
#4
30.12.16, 00:35
Wenn das Huhn auf einer Dose dunklem Bier sitzt, wird es ein toller Braten. 
13
#5
30.12.16, 08:06
Das sieht wirklich neckisch aus, lol. Aber eine Bierdose? Die ist aus Aluminium und dann noch das Aufgedruckte ... das wäre mir zu giftig.
#6
30.12.16, 09:03
Vielleicht ist eine gebrannte Keramiktasse besser. 
4
#7
30.12.16, 11:05
Meine Hähnchen sind bis jetzt auch ohne Dose gut geworden.
3
#8
30.12.16, 12:45
@Maeusel: Dem kann ich nur zustimmen!  Der Tipp mag zwar gut sein, weil er immer wieder irgendwo gegeben wird, aber mich turnt das Bild nicht gerade an, sieht ja aus wie der" Ritter von der  traurigen Gestalt". Wer mag bei diesem Anblick noch Fleisch essen..... 
Ich mach meine Hähnchen auf herkömmliche Art und Weise wie bisher - und das ist auch gut so!
4
#9
30.12.16, 15:16
Das Foto ist eine Provokation, der Tipp wohl Nebensache.
4
#10
30.12.16, 15:26
@gudula: So ist es! Und das zwischen den Jahren, wo einem noch die Weihnachtsgans schwer im Magen liegt! Unverantwortlich! ;-(
3
#11
30.12.16, 15:29
Ich könnte so ein Hühnchen nicht essen. Sieht so echt  und irgendwie  traurig aus :-(
4
#12
30.12.16, 16:09
Ich mag Hühner als Tiere sehr gern, hatte schon ein zahmes. Wie die sich mit gegacker freuen wenn sie ein Ei gelegt haben und kuscheln lieben sie sowieso.
Für das Fotohühnchen R.I.P. 😭
4
#13
30.12.16, 16:37
Ich glaube, ehrlich gesagt, nicht, dass es mit einer leeren Dose - wie im Tipp beschrieben - funktioniert. Die wiegt nur wenige Gramm. Wie soll darauf das Hähnchen zum Stehen kommen. Mit einer vollen Dose könnte ich mir das besser vorstellen, hätte aber Bedenken, dass das Fleisch einen "metallischen" Geschmack annimmt.
3
#14
30.12.16, 17:15
Oh weh....nee sorry 😳
4
#15
30.12.16, 20:01
Es gibt spezielle Hähnchenbräter aus feuerfester Keramik, auf denen man ein Hähnchen aufrecht stehend im Backofen garen kann.
Aber es ist schon richtig, wirklich lecker sieht das arme tote Viecherl wirklich nicht aus, zumindest solange es noch keine Bräune angenommen hat.
3
#16
30.12.16, 21:41
Ich habe so ein Gestell all aus Metall, unten mit einem Tellerchen, das den Bratensatz auffängt. So wird auch nicht das Backblech und der ganze Backofen vollgemallert.   Es passen auch mindestens 3 Hähnchen in den Backofen. Wird rundum knusprig. Aber ich werde auch mal das mit der Bierdose probieren.
1
#17
30.12.16, 23:04
Schaut Euch mal diesen Tipp von mir an. Dort wird das Hühnchen auf ein Glas mit Cola gestülpt. 
www.frag-mutti.de/brathaehnchen-a44331/
11
#18
30.12.16, 23:16
Zum Aussehen des Hähnchens:
Ein Kaninchen oder Stallhase sieht auch nicht wirklich appetitlich aus: Erinnert an Katze.
Ob das Hähnchen nun steht oder liegt, spielt keine Rolle. Wer grundsätzlich Fleisch isst, sollte darüber stehen und sich auch bei platten Schnitzeln daran erinnern, dass sie mal ein lebendiges Tier waren...........
Dass in der Dose Cola oder Bier sein sollte, halte ich für überflüssig. Was außer Feuchtigkeit soll ins Innere ziehen? Ich glaube nicht, dass es sich geschmacklich auswirkt, denn gewürzt wird reichlich von außen. Es geht hier nur darum, dass das Hähnchen nicht im eigenen Sud mehr oder weniger kocht anstatt zu braten und zu bräunen.
4
#19
30.12.16, 23:23
@bollina:  hast du schon mal so richtig ne Möhre angeguckt bevor sie geschält, also die haut am lebendigen Leibe abgezogen bekommt ???
#20
30.12.16, 23:27
@xldeluxe_reloaded:  kleiner Tip : lass das Fell am Hasen drann dann kommst du auch nicht auf falsche Gedanken und du weißt, dass du nicht irrtümlich deinen stubentiger gelyncht und dem Feuertod übergeben hast 😜
1
#21
30.12.16, 23:30
aber ein schöner Tod muss das ja sein, wenn man kurz vorm Ultimo noch ne Dose Bier
auf den Bauch bekommt😎
#22
30.12.16, 23:35
@Upsi:  Mensch. Deine Tiere haben ja sowas von Menschlichem.....Meine  das mit dem fröhlichen gackern beim Ei-legen .....😋😄
#23
30.12.16, 23:55
@Märy: ich hatte früher viele Hühner, die ich selbst vom winzigen Küken bis zum Eierlegen aufgezogen habe. Eins war so zahm, daß es mir überall hinterher lief mit dem Ergebnis, daß ich es versehentlich in der Tür eingeklemmt habe, mausetot. Ich höre noch immer das knacken wenn ich daran denke und es ist schon 40 Jahre her. Seitdem kann ich kein Geflügel essen, welches noch als solches erkennbar ist. Ich sehe dann immer meine Frieda im Ofen. 😭
#24
31.12.16, 00:03
@Upsi: Ehrlich. Ich kann Dich gut verstehen. Wir Mädels sind , jedenfalls die meisten unter uns, sehr zart beseitet. Das ist keine Schande und kein Fehler, das ist menschlich.
Ich hoffe aber, dass Du damit zurecht kommst.
Ich wünsche Dir alles Gute und natürlich auch einen guten Rutsch ins neue Jahr.👍
1
#25
31.12.16, 00:13
@xldeluxe_reloaded: 
Aber mit Kochen und Kochkunst hat so ne Aktion nichts zu tun.
#26
31.12.16, 00:23
@Märy: ich danke dir und wünsche dir auch alles gute für das neue Jahr. Märy ich komme gut klar mit meinem Hühnchenmord, ist ja lange her.
#27
31.12.16, 00:24
@Märy: Aber mit einem leckeren Brathenderl...😜
2
#28
31.12.16, 00:47
Wenn ich mir das Foto zum Tipp so anschaue:
Ich würde dem Tierchen die Flügel hinter dem Rücken verschränken, damit sie nicht anbrennen.
Ansonsten: Lecker!

*sing* Fleisch ist Fleisch
2
#29
31.12.16, 07:59
Die Flügel schneide ich immer roh ab und koche sie zusammen mit dem Hals, den Innereien,ein Möhrchen und einer Zwiebel mit Schale ein kleines Hühnersüppchen. Am Ende gebe ich noch den aufgefangenen Bratensud vom Hähnchenbräter und ein paar Suppennudeln mit rein. Wenn vom gebackenen Hähnchen noch Reste bleiben, gebe ich diese auch noch mit das Süppchen. 
1
#30
1.1.17, 07:41
Diese Dosen sind doch lackiert/bedruckt. Ist das nicht ein bisschen eklig oder sogar gesundheitsschädigend, wenn sich diese Oberfläche bei grosser Hitze mit dem Fleisch verbindet? So würde ich das nicht machen. Mindestens ein Stück Alufolie sollte schon um die Dose gewickelt werden. Man kann (konnte?) Drehgrills kaufen, wo die Hähnchen auf einen hochstehenden Metallzapfen gestülpt werden können, das ist eigentlich das gleiche Prinzip. Danke für den Tipp, den werde ich ausprobieren.. 
2
#31
1.1.17, 07:49
Das erste Foto des Jahres sprang mir als seltene Geschmacklosigkeit entgegen. 
Ich esse zwar auch leider immer noch ab und zu Leichenteile, aber etwas Achtung sollte man noch vor einem Tier, einem Lebewesen haben!! 
3
#32
1.1.17, 09:19
Römertopf 2 125 04 Hähnchenbräter Chiko, weiß Ich habe so einen Hähnchenbräter. Gibt es auch in Metall.
PS: Das Huhn ist tot, ob es liegt oder steht.
2
#33
1.1.17, 12:59
Angesichts dieses Fotos weiß ich, warum ich kein Fleisch esse!😌
#34
1.1.17, 14:49
😋 War ein toller Tip und hat 100% funktioniert. Weiter so!👍
2
#35
1.1.17, 16:32
@Upsi: Mein Opa hatte mal ne Gans im WWII die sollte zu Weihnachten geschlachted werden. Allerdings hat die Gans sich beliebt gemacht und hat Angriffe ne Stunde vor dem Alarm angesagt und hat auch durch Ihr Verhalten dazu beigetragen dass das Haus nicht abgebrannt ist. Also wurde die Gans nicht zu Weihnachten geschlachted und wurde so ca 21 Jahre alt. Obwohl Gänse Zugvögel sind ist sie bei meinem Opa geblieben. Sie hat bei ihm auf dem Balkon gelebt und alle Mitbewohner im Haus haben sie geliebt denn immerhin hatten sie alle Vorwarnung lange vor dem Alarm das ein Fliegerangriff im Anzug war. Seither gabs bei uns keine Weihnachtsgans mehr. Ich kann mich noch erinnern wie ich sie gestreichelt hab als kleines Kind und oftmals war sie in der Küche und is auf den Schoß von meinem Opa gehupft.
Es war damals allgemein bekannt das Gänse und manch andere Tiere lange im Vorraus wussten das ein Angriff kam. Diese Tiere haben damals viele Menschenlaben gerettet.
Also gibts auch bei mir nie ne Weihnachtsgans.
1
#36
1.1.17, 16:49
@MystiqueUL: ja siehste, eine ähnliche Geschichte wie bei meinem Huhn Frieda. Die hat zwar niemanden gerettet und mir auch mal ab und zu auf den Teppich geschissen, aber sie war der Liebling der Familie bis ich sie versehentlich platt gemacht habe. Sowas bleibt im Kopf hängen.
#37
1.1.17, 17:05
MystiqueUL,
da haste aber einen Witz vom Spapel gelassen, daß eine Hausgans einen Fliegeralarm voraussagen kannn - niemals!
Es ist bekannt und erwiesen, daß Gänse, wie  auch Hofhunde , Diebe oder Einbrecher durch  Gänseschrei oder bellen  vertreiben können oder  darauf aufmerksam machen  Dieses ist bekannt..
Daß sie aber den Einflug von feindlichen Flugzeugen vor dem Fliegeralarm  ahnen ist ein Witz. Warum hat man dann im letzten Krieg teuere Alarmanlagen auf den Dächern installiert und keine staatlich verordneten Gänse gehalten? Dieses wäre damals die einfachste und preiswerteste Lösung gewesen. Evtl. bis du zu jung um mal einen Fliegerangriff mitgemacht zu haben, sonst würdest du keinen solchen Unsinn von dir geben..
Trotzdem - es war interessant zu lesen. Mache weiter so! Schreibe von Dingen die du scheinbar nicht kennst oder kennen kannst.
Tschüß bis bald auf neue Witze.
4
#38
1.1.17, 17:23
@hinni: du scheinst zur älteren Generation zu gehören. In den letzten Jahre wurde an Tieren geforscht und die unglaublichsten Fähigkeiten festgestellt. So können Hunde Krankheiten riechen und Zugvögel orientieren sich über tausende Kilometer am Magnetfeld der Erde, welches für sie teilweise sogar sichtbar ist. Tiere haben Fähigkeiten, von denen wir Menschen nur träumen. Wir glauben als einzige Lebewesen Intelligenz und Gefühl zu besitzen, dem ist nicht so. Informiere dich bitte erst einmal richtig, bevor du andere als Witzeerzähler bezichtigst. Alles wovon ich jetzt geschrieben habe ist wissenschaftlich belegt.
2
#39
1.1.17, 17:42
Dose ist nicht gesund, gibt Schadstoffe ab.
Besser ist eine saubere Flasche, Etiketten entfernt
1
#40
1.1.17, 17:51
@hurry_siggi: Das klingt logisch. Guter Tipp im Tipp.
Bisschen Bier darf drin sein in der Flasche, damit das Huhn saftig bleibt. :-)
1
#41
1.1.17, 17:52
Hier nochmal der Link zu meinem Brathähnchen (stolzer Gockel): https://www.frag-mutti.de/brathaehnchen-a44331/
Das ist lecker und funktioniert einwandfrei.😄😋
1
#42
2.1.17, 10:46
Ja so schaut`s eben aus, wenn man Fleisch ist! Es ist und bleibt ein totes Tier. Ob es jetzt liegt, hängt, steht, oder gar in Panier oder Sauce versteckt ist. 😟  Und  aus einem toten Hühnchen wird ein leckeres Brathuhn. 😋
3
#43
2.1.17, 11:02
@sus_anne: Ein totes Tier bleibt ein totes Tier, so ist es. Aber es kann nicht schaden, ihm auch im Tod eine würdevolle und achtsame Behandlung zukommen zu lassen.
1
#44
2.1.17, 11:23
@zumselchen: und du findest es würdevoller für das Hühnchen im Rohr zu liegen als zu stehen??
1
#45
2.1.17, 11:43
@sus_anne: Das Zumselchen findet es im Allgemeinen nicht würdevoll, ein totes Tier unwürdig zur Schau zu stellen bzw. es gar der Lächerlichkeit preiszugegeben. Ob es für ein liegendes Brathähnchen würdevoller ist, im Rohr zu liegen, weiß das Zumselchen nicht zu sagen - vielmehr kommt es ihm darauf an, wie man mit dem Tier verfährt.
#46
2.1.17, 11:46
@zumselchen: Das arme Huhn hat seine Würde schon verloren, als man es gerupft hat bis es fudiblutt dalag. Die Tierhaltung während des Lebens wäre eigentlich wichtiger als die Würde nach dem Tod. Aber du hast schon Recht, ich bin absolut deiner Meinung.
#47
2.1.17, 11:59
Upsi, ja ich gehöre zur älteren Generation, doch ist die Verkalkung noch nicht eingetreten.
Wir reden aneinander vorbei!
Du meinst  die Erdanziehung, Magnetfeld etc. Ich dagegen was Menschen sich so einfallen lassen um Menschen mit unvorhersehbaren Mitteln zu vernichten. Ob Fiegeralarm, V1, V2 Raketen starten zu lassen etc. Dieses kann kein Tier vorausahnen. Vielfach wußte der Mensch, der dieses verursachte  nicht  wann wie und wo gestartet wurde. Dieses soll ein
Tier vorausahnen? - Niemals!
Die Natur ist konstant, doch wie ist der Mensch ???. Manche Menschen wollen die Zukunft voraussagen können und haben schon viel Leid und Unheil damit angerichtet
Verlaß dich nie total auf andere und gehe deinen Weg dann wirst und bleibst du gesund und fit fürs ganze Leben. Dieses sagt dir einer der älteren Geration der ohne Rollator und sonstige Gebrechen durch das schöne Leben geht. Man lebt nur einmal und ist dann lange tot.
Tschüß und alles schöne für dich im neuen Jahr.
1
#48
2.1.17, 12:09
Schön is es zwar nicht anzusehen aaaber wer Hühnchen isst, wird von dieser Zubereitungsart bestimmt profitieren, es klappt sehr gut. Vor allem kann der Saft gut abtropfen, dadurch wird es viel knuspriger, mit einer Dose halb gefüllt mit Bier macht es meine Schwester auch immer. 
Hätte man wohl besser ein schon fertig gebackenes Hühnchen fotografiert hm.

 
2
#49
2.1.17, 12:35
@hinni: danke das wünsche ich dir auch. Trotzdem behaupte ich das Tiere vieles voraussehen können, ich habe es selbst erfahren, aber das würde hier den Rahmen sprengen. Ich gehe auch ohne Rollator und mit sehr offenen Augen durchs Leben, setze mich ein für ein würdevolles leben und sterben von Mensch und Tier und hoffe, dass ich dies noch lange kann. So ich glaube auch das jetzt genug Trauerreden für das arme Fotohühnchen gehalten wurden. Damit sein Tod auch einen Sinn hatte, hoffe ich es schmeckt wenigstens lecker.
3
#50
2.1.17, 13:21
@hinni: Ich finde es schade, daß Du die Geschichte von der warnenden Gans so einfach als Witz abtust! Es gibt viele Dinge, die unser Verstand nicht fassen kann, die aber trotzdem wahr sind.
So etwas zu glauben oder zumindest nicht lächerlich zu machen hat nichts mit dem Lebensalter zu tun, sondern mit einer gewissen Offenheit dem Leben und der Welt gegenüber.
Ich wünsche Dir und allen anderen auch ein gutes neues Jahr und viel Sinn für das, was man glauben kann, was aber doch wahr ist!
#51
2.1.17, 13:36
@Upsi: Jetzt bin ich beleidigt - danke für den Rollator. Wie sagt die Werbung so schön: "Ich bin doch nicht blöd". Man sollte mit solchen Vergleichen vorsichtiger sein.
2
#52
2.1.17, 13:40
#37: Wenn man Dinge nur scheinbar nicht kennt, kennt man möglicherweise mehr, als wenn man Dinge anscheinend nicht kennt. 
#53
2.1.17, 14:21
@zumselchen: Der richtige Gebrauch von "anscheinend" und "scheinbar" wird einigen Leuten nie klar werden!
1
#54
2.1.17, 16:14
@multikulti: das versteh ich nun garnicht, ich habe Hinni in #47nur geantwortet, dich hab ich nirgendwo angesprochen. Ich bin froh noch oder wieder ohne Rollator auszukommen, denn ich saß auch schon im Rollstuhl und weiß was das heißt. Das du nun beleidigt bist ist völlig aus der Luft gegriffen , denn es bezog sich nichts auf Rollatorbenutzer.
#55
2.1.17, 16:21
@hinni: jetzt muss ich doch grinsen, da du mir als Vertreter der älteren Generation Ratschläge gibst. Ich werde im nächstem Jahr 70 und bin soweit gesund, fit und beweglich, auch wenn ich oft auch mal andere Ratschläge annehme, was ich nach deiner Meinung lassen sollte. Danke dir trotzdem, ist sicher nur lieb gemeint.
2
#56 Imkerlady
4.1.17, 11:47
Wenn auf einem Grünkohlbett Mettwürstchen und Kasslerkoteletts liegen sagt niemand was. Nur weil man das tote Tier nicht mehr erkennt? Ich esse gerne Fleisch und muss mich damit abfinden dass dafür Tiere sterben müssen. Ansonsten würde ich Vegetarier. Sich aber über eine ganzes Hähnchen aufregen aber gleichzeitig schreiben dass man Fleisch isst ist doch keine Logik. Ich kaufe mein Fleisch beim Metzger meines Vertrauens, der übrigens auch gute Angebote hat. Ich stehe zu meinem Fleischkonsum, der sich aber in Grenzen hält, und rege mich über ganze Tiere nicht auf. Ich esse auch sehr gerne eine Forelle aus der Folie, die ist auch ganz und auch ein Lebewesen.
#57
4.1.17, 12:24
@hinni: Nein hinni, das ist kein Witz, das ist tatsächlich mal passiert. Darüber hab ich schon mal gelesen.  Lange bevor der Angriff mit Kampfflugzeugen losging, haben mehrere Gänse Alarm geschlagen und die Menschen konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Kann leider den Artikel jetzt nicht mehr finden, um genauere Details darüber zu schreiben.
#58
4.1.17, 16:39
@Prinzessin-vom-Land:  kannst Du das einmal näher erklären, warum, wieso, weshalb ?
#59
4.1.17, 16:44
@Kamilla:  hieße ja; man sollte sich für den Ernstfall wappnen. Also heute noch eine  Gans  halten, sagen wir mal bis Weihnachten.danach  erneuern und den alten Kriegsmelder entsorgen. Fachgerecht. Das wäre schon  logisch    und würde bedeuten, dass Ommas schon pfiffige Leutchen waren.
1
#60
4.1.17, 17:04
@Imkerlady: 
#56
 Für mich ist es halt so, dass das Auge auch "mitisst". Ein Hähnchen wie auf dem Bild präsentiert, sieht für mich persönlich nicht besonders appetitlich aus. 
#61
4.1.17, 20:49
56 Imkerleady
Omas ostfrieschen Grünskohl in  "Frag Mutti" habe ich mit 5 Stenen bewertet. Fleisch ist  Eiweiß und Eiweiß benötigt der Mensch. Welcher Bauer hält Tiere als Hobby? - ich kennen keinen!
Ob jemand viel oder wenig Fleisch ist sollte jedem überlassen bleiben.
Grünkohl ohne  geht nicht. Habe  nichts gegen Veganer und Vegetarier solange sie nicht den Fleichessern eines besseren belehren wollen.  Gesundheit heißt auch Bewegung, solange man es kann oder noch kann. Tschüß und nicht für Ungut.
1
#62
4.1.17, 21:05
57 Kamilla.
Es gibt keine wissenschaftliche Studie, daß Gänse vor einem Fliegerangriff durch ihr Schnattern den Menschen warnen!
Dann müßten sie auch doch vorausahnen, daß sie Weihnachten in den Ofen und gebraten auf den Weihnachtstisch kommen.
Kann mir nicht  vorstellen, daß eine Gans sich greifen, schlachten und damit freiwillig den Mensch zu Fraß zur Versügung stellt.
Ich habe schon zu Weihnachten eine oder mehrere Gänse zum Schlachten gegriffen, doch alle, ohne Ausnahme, haben sich gewehrt. Evtl. hat hier die Vorahnung versagt? Man hat Gänse um sie zu schlachten, so kenne ich diese Tierhaltung
1
#63
4.1.17, 21:08
@bollina:  darf ich fragen, wann ein Huhn für Dich  appetittlich aussieht ? wenn es im Dreck schart, oder aus der Stange sitzt oder oder ?
1
#64
4.1.17, 21:21
@hinni: Richtig so. Soll doch jeder Unkraut, Gräser und Körner-esser halt nach seiner  Facon leben.
Ich lebe so wie die Menscheit seit Urzeiten lebt und sich ernährt.
Darüber zu diskutieren ist doch nur verlorene Zeit.
Und wer auf dem Lande lebt, geboren und groß geworden ist; für den erhebt sich solch ein Thema erst garnicht. Und wer schon einmal Hunger schieben musste, weiß es erst zu schätzen, wenn noch irgendwo ein Stück Speck, etwas Käse oder sogar eine Hartwurst im Heuschober, Dachboden od. Keller aufgewahrt wurde.
Und wenn mir Einer kommt und will mir den Appetit madig machen und von Gesundheit losplappern will, den frage ich, warum dann unsere Menschheit immer weiter wächst.
Guten Appetit und lasst Euch diesen und die gute Butter nicht vom Wurstebrot nehmen,
Anna
1
#65
4.1.17, 21:33
@TanteAnna:

Zum Beispiel, wenn das Huhn draussen rumrennen und scharren kann 😉

Aber ein schönes Schnitzel  hin und wieder ist auch nicht zu verachten. 
2
#66
4.1.17, 21:39
@bollina:  DU sagst es.  Ein Wiener Schnitzel, ein schönes Ochsen-Kotelett, ein saftiges Steak, ein paar hausmacher Rinder-Rouladen, auch mal ne knusprige Haxe und ein Schweinsbraten, ein Topf Gulasch und und und ....
"Leute, esst und trinkt und nützet Euere Tage.
Ob man auch dort Oben isst, das ist eine Frage !
1
#67
4.1.17, 22:07
@TanteAnna: 

Lauter leckere Sachen. Sabber 😋
#68
5.1.17, 12:00
Hallo Anna !
Jetzt hast Du es mit den Vegetariern und Veganern total verdorben. Bis
Dato hat sich noch keiner gemeldet .
Warte ab - so kommst du nicht davon
#69
5.1.17, 17:09
@MystiqueUL: So etwas ähnliches habe ich auch schon mal gelesen, wie zB hier:
http://www.ntz.de/themen/paulas-nachrichten/artikel/artikel/wachsam-clever-und-mutig-gaense-als-wachhunde/
#70
5.1.17, 21:03
@TanteAnna: Ja dazu müsstest Du noch sagen das all die Fertigfressage auch nicht immer gut ist. Zu viele sachen drin die das erhalten sollen etc etc. Ich wundere das wir nicht auch mitlerweile preserviert sind mit all den Preservierungsmitteln in der Fertigfressage. Leider gehen viel zu viel Frauen heute arbeiten und es ist nicht mehr so wo die Frau zu Hause bleibt und ein anständiges Essen kocht ohne Fertigzeugs wie Kartoffelpürre aus dem Pappkarton etc sondern hausgemacht. Auch mit Gemüse ist es besser es frisch zuzubereiten anstatt Konserven zu kaufen was nicht gut ist weil es duch das Konservieren und die automatische Zubereiting so vieles Gutes verliert. Da ist tiefgefrohren schon besser zumindest verliert es nicht all die guten Vitamine etc.
Was das Hühnchen anbetrifft brate ich meine mit der Brustseite nach unten damit all der Saft in die Brust fließt er die letzen 10-20 min (kommt auf die Größe des Vicherls an) drehe ich das rum um auch die Brustseite schön braun zu bekommen. Aich schiebe ich ein paar Butterflocken unter die Haut vor dem Braten. LECKER
#71
5.1.17, 21:24
@MystiqueUL:  Oh, ich jetzt Schlauch stehe, nix kapito.
Was ist Fertigfressage, Was ist Preservierungsmitteln ??
Meine Tante Wiki ist ebenfalls ratlos.
Und schon seit hunderte von Jahren werden von Mamas und Omas  (sogar Oppas sind schon gesichtet worden)  Gemüse, Obst und sonst. Feldfrüchte eingemacht und konserviert.
Und wenn Ordnungsgemäß tiefgefroren, so  sind   oder sollen ( ich kann es nicht nachprüfen) diese Sachen sogar besser sein als  "Frisches"  4 Tage alt oder gar "frisch" importiert aus Israel, Ägypten, Bolivien oder Neuseeland. Und glaube ja nicht, dass du auf nem Bauernhofladen oder Bauernmarkt in der Stadt, tagesfrisches Obst und Gemüse bekommst.
Aber, in gewissen Sachen gebe ich Dir schon recht. Aber manchmal gehts nicht anders und man greift schon mal zum Fertig-Püree oder  Kloßteig aus dem Kühlregal.
#72
5.1.17, 21:32
Fertigfressage- dabei meine ich fertige Mahlzeiten die man in den Mikrowellenoven steckt und bei Preservierungsmittel meinte ich Konservierungsmittel. Was das Eingemachte und Konservierte von unseren Großeltern anbetrifft, das wurde doch alles natürlich hergestellt. Ich kann mich erinnern wie meine Mutti das auch machte und da kamen keine chemische mittel daszu zum konservieren. 
1
#73
5.1.17, 21:36
@MystiqueUL:  schon gut, aber -Konservierungsmittel- müssen sein ! Und auch Columus hatte auf seinen Schiffen das Sauerkraut und die Heringe, mittels Salz konserviert.😋
#74
5.1.17, 21:42
Stimmt auf jeden Fall aber Salz ist natürlich sowie Hitze und luftdicht aber was man kauft hat chemisches Zeugs drin was nicht immer gesund ist.
#75
5.1.17, 21:50
Nun, ich bin ja auch gegen Chemie und solches Zeugs. Aber manchmal muss man sich auch fragen, warum der Mensch heutzutage doch sehr lange lebt.
#76
7.1.17, 23:47
@TanteAnna: Wenn ich Dir jetzt erklären würde, warum ich vegetarisch lebe, würde das den Rahmen hier sprengen. Du kannst darüber aber überall nachlesen und hast sicher auch einige solcher Menschen um Dich herum. Nein, ich esse keine Tier- Leichen, nicht im Ganzen, nicht in Teilen - es geht bei mir einfach gar nicht, mich würgt es wenn ich es schon sehe!
#77
7.1.17, 23:55
@Prinzessin-vom-Land:  keine Angst , ich kann Dich verstehen und so muss Jeder mit sich selbst ins Reine kommen.
Aber vielleicht ändert sich das ja eines Tages.
Wobei; an Deinem Jubiläums- Geburtstag hättest Du ruhig aus dem Fenster steigen können und dann im Bahnhof ne Bratwurst verdrücken können ---lol- :-)
Ich habe ja auch nichts gegen Veggies solange diese  uns Fleischvertilger nicht in die Suppe (Fleischbrühsuppe)  spucken.👍
#78
8.1.17, 00:10
@TanteAnna: Du denkst wohl an den Hundertjährigen der aus dem Fenster stieg....... Ich wünsche mir, dass ich das mit 100 noch kann 😇 .... und auch den Rechner bedienen und die Kommentare lesen.... Ich habe nichts gegen Fleischvertilger, sollen sie doch wenn es schmeckt und das Gewissen damit klar kommt.  Mein Gewissen ist in dieser Beziehung ziemlich dünnhäutig 😌
1
#79
14.1.17, 17:58
Ob es sich nun auf dem Spieß dreht oder im Backofen aufrecht sitzt spielt doch nun wirklich keine Rolle.Bei mir darf das Hähnchen auch sitzen ! Nur mache ich es nicht mit einer Dose sondern habe einen speziellen Halter für Geflügel.
Wichtig ist mir nur das ich vernünftiges und artgerechtes Fleisch verwende .
Ob es im sitzen , stehend , kniend oder in der Löffelchenstellung zubereitet wird ist dem toten Vogel ziemlich egal.
Dein Tip ist super !!!!!!👍
#80
16.1.17, 10:04
Das ist der Hammer die sind mega saftige Poulet!
#81
18.2.17, 18:42
würde ich nicht machen , die Dosen sind aus Aluminium und wenn Aluminium erhitzt wird, wird das ganze sehr ungesund !

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen