Huhn-Gemüsetopf mit Rosmarin
2

Huhn-Gemüse-Topf mit Rosmarin

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Hühnerbrust mit Gemüse in sahniger Sauce mit viel frischem Rosmarin.

Dieses Gericht ist ideal falls man noch nicht weiß ob fünf Leute essen oder acht am Tisch sitzen. Dann kommt bei gleicher Fleischmenge einfach ein Becher Sahne dazu und noch mehr Erbsen und Zucchini.

Zutaten

Für 5 Personen

  • 1 kg Hühnerbrust in Streifen geschnitten
  • 4 Zucchini in Stückchen
  • 3 große Zwiebeln in Stücken
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 500 g TK-Erbsen
  • 1 großer Bund Rosmarin
  • 400 g Crème fraîche (2 Becher)
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Mehl
  • 2 EL Couscous
  • Saft einer Zitrone
  • Meersalz, Pfeffer, 1 Prise Zucker

Zubereitung

  1. Als erstes wird das Hühnerfleisch in Öl und Butter angebraten und zur Seite gestellt.
  2. Dann werden nach und nach die Gemüse - außer den Erbsen - in dem Topf angebraten und das Fleisch wieder zugefügt.
  3. Alles mit Mehl bestäuben und mit Zitrone und Salz und Pfeffer beträufeln. Die Crème fraiche unterheben.
  4. 10 Minuten schmurgeln lassen auf kleiner Flamme, jetzt kommen die Erbsen hinzu und der Rosmarin. Ruhig als Strauß mitköcheln, vor dem Servieren wird er wieder rausgefischt.
  5. Ganz zum Schluss beschaut man die Sauce. Falls sie zu dünn erscheint, streut man etwas Couscous ein, das bindet gut.
  6. Dazu wird Reis gereicht und/oder Stangenbrot und ein Glas Weißwein bzw. Wasser und Zitronensaft gemischt.

Sehr lecker schmecken winzige Cornichons dazu, aus der Hand gegessen!

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


3
#1
3.7.14, 07:08
Gute Idee, mit mehr oder weniger Gemüse die Menge zu steuern.
Champignons, statt Zuchini, täte sich auch nett machen.

Couscous zum Binden kannte ich nicht. Das probier ich mal.
3
#2
3.7.14, 07:45
ich freu mich, dass du mit deinen rezepten wieder da bist ellaberta.

lg
#3
3.7.14, 16:23
Kann mich den beiden vor mir nur anschliessen!! Hab es sofort gespeichert. Vielen Dank!
#4
3.7.14, 17:35
Habs direkt ausprobiert... war lecker, allerdings hatte ich weniger Zucchini und weniger Erbsen genommen und es war trotzdem etwas dick... habe es noch mit Milch verflüssigt. Außerdem ein bisschen Chilipulver dazu und etwa Worcestershire Sauce... die Reste gibts heute :)
#5
3.7.14, 18:07
@henrike: genau, Worcestershire Sauce muss dazu. (Ist ja ähnlich, wie die Füllung für Königinpastete, dazu auch ein "must".)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen