Hunde Beschäftigung Indoor

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Um unseren Hund bei schlechtem Wetter in der Wohnung zu beschäftigen, mach ich folgendes:

Habe mir einen Beutel gebrauchte Weinkorken besorgt (am besten mal in einer Gaststätte fragen), diese tue ich in eine größere Schüssel und mische Hundeleckerlie darunter.

Unser Hund findet es ganz toll. Suchen, schnuppern und zwischendurch was Leckeres finden!

 

Von
Eingestellt am
Themen: Hunde

17 Kommentare


7
#1
31.7.13, 21:06
Ich verstecke an solchen Indoor-Tagen Teile seines Futters im ganzen Haus und lasse ihn suchen.
Oder ich verstecke mich selber mit Teile seines Futters und lasse mich von ihm suchen. Beides findet er unglaublich spannend :)
-8
#2
31.7.13, 22:14
Da würde mich mein Yorki nur verständnislos ansehen und an meinem Verstand zweifeln.

Er WEIß zwischen Korken und Futter zu unterscheiden. Und so braucht er nicht zu suchen.

Und Futter im ganzen Haus verteilen?!
Dann mal viel Spaß beim Frischfutter, Herz - Pansen - Schlund usw., verteilen.

Fragt sich nur, wer denn beschäftigt wird, der suchende Hund oder der Hundebesitzer, der den von ihm selbst verursachten Dreck wieder entfernen muß.
18
#3 xldeluxe
31.7.13, 22:43
Ich gehe mal nicht davon aus, dass zackronja Pansen unter ihrem Bett versteckt, rohes Herz im Schuhschrank oder 3 Löffel Pedigree im Kinderzimmer.

Sie wird schon Trockenfutter und Leckerlies meinen, denkst Du nicht, Teddy?
15
#4
31.7.13, 22:51
einer muss doch immer stunk verbreiten . Traurig - wirklich !
9
#5
31.7.13, 23:19
Das mach ich auch, natürlich mit Trockenleckerlis. >auch meine beiden Katzen werden gelegendlich so beschäftigt.
Für die beiden hab ich einen Karton mit trockenen Blättern und darin versenke ich feine Katzenleckerchen.
Das macht den beiden Spass und manchmal könnte ich mich wegschmeißen vor lachen
8
#6 marasu
31.7.13, 23:23
@Teddy: Natürlich unterscheidet der Hund zwischen Korken und Futter, sonst würde er ja die Korken fressen.

heidiheida ist leider davon ausgegangen, dass das Futter mit Verstand versteckt wird.
(Die Bügelwäsche wird wohl niemand als Versteck auswählen - oder?).

Was der Hund von deinem Verstand hält, ist dabei nicht relevant. Der Hund soll Hirn und Nase einsetzen.
15
#7
1.8.13, 00:56
Sorry,bin davon ausgegangen das JEDER unter HUNDELECKERLIE-TROCKENFUTTER versteht!!!
Ich hatte vor kuzem einen Gast Hund bei mir.
Auch Sie hat die Leckerlie gefunden...aber erst mal hat Sie Korken für Korten aus der Schüssel geräumt und hat sie ein ganzes Stück weiter sorfälltig abgelegt.
Hat Spass gemacht ihr dabei zuzuschauen und...SIE WAR BESCHÄFTIG!!!
2
#8 marasu
1.8.13, 01:12
@zackronja: Wie süß! :-)
3
#9
1.8.13, 07:12
Ich finde die Idee super. Leider habe ich zwar keinen eigenen Hund, aber betreue hin und wieder welche. Dabei sind auch zwei Labradors, die gern apportieren und so gebe ich die Leckerli's in eine Tasche (sieht aus wie ein Schlampermaeppchen aus Stoff) und meine Kids oder ich verstecken diese dann im Haus. Der Hund bringt sie wieder zurück und erhalt dann seine Belohnung. Quasi Beschäftigung für Mensch und Tier ;-)
3
#10
1.8.13, 08:01
Ich finde die Idee mit den Korken super. Nur wo bekomme ich Korken her? Geht vielleicht auch etwas anderes, wie Nüsse? Trockene Blätter machen mir zuviel Sauerei. Ich nehme eine leere Klo- oder Küchenrolle, ein paar Zewas worin ich die Trockenleckerlies einpacke , dann in die leere Küchenrolle stopfe und mein Hund liebt es mit der gefüllten Rolle durch die Wohnung zu laufen und das Rauszufummeln der Leckerchen. Ausserdem ist auch alles schnell wieder weggeräumt. Manchmal nehme ich mehrere Pappbecher(so 7-10 Stück), stelle sie überall im Wohnzimmer auf und unter einigen Pappbechern ist ein Leckerchen, muss natürlich gesucht werden...so wie bei den drei Bechern mit der Erbse...lach.
5
#11
1.8.13, 11:41
@Teddy: armer Hund, wieder einer sein ganzes Leben lang ohne Beschäftigung, ohne Spaß
3
#12
1.8.13, 18:27
die Beschäftigungsidee finde ich gut, aber man sollte den Hund dabei nicht aus den Augen lassen. Ich hatte einen Terrier, der hat in einem unbeobachteten Moment den Korken zerkaut und ein Stück davon verschluckt. Da sich das Korkenstück im Darm festgesetzt hat, musste der arme Kerl Notoperiert werden, also Vorsicht!
5
#13
1.8.13, 20:13
Nuuun, mein Hundesohn erledigt solche Sachen kurz und knackig: die Korken werden in wenigen Miunten geschreddert, und die Hundeleckerlies inhaliert..hihihi..

Aber, mal im Ernst: versteckt IHR etwa keinen rohen Pansen unter'm Kopfkissen?- Rohe Leber..DER Hit!
Dosenfutter-Häppchen kommen auch gut im Wäscheschrank...tote Mäuse unter Herrchens Bettdecke ist das Größte...

@Winterschnee: statt der Pappbecher kann man auch leere Joghurtbecher nehmen.- Auf keinen Fall vorher spülen, sonst fehlt der herzhafte Duft....

Zwinkergrüße...IsiLangmut (der hier ab und an einfach die Smilies fehlen..)
1
#14 kirschtomate
2.8.13, 12:07
Also ich finde die Idee toll :) Könnte ich mir super für unseren Großen vorstellen, den könnte man damit gut beschäftigen :)

Bei unserem Kleinen würde es mir allerdings genaus so gehen, wie Teddy es beschrieben hat :D Der würde mich nur doof anschauen und wenn er könnte, den Vogel zeigen :D Er hat aber auch generell mit dem ganzen Gespiele nichts am Hut, weder Bälle noch Stöckchen noch gekauftes Quietschespielzeug interessieren ihn... Wenn er Beschäftigung will, fordert er sie ein... Wen wir uns mit ihm beschäftigen "wollen" zeigt er uns die kalte Schulter... Futtergeil ist er auch nicht... Ich konnte ihn noch nie mit Futter bestechen :P Aber da tickt auch jeder Hund anders ;)
#15
2.8.13, 12:33
@kirschtomate
wie bei uns Menschen auch, das Anders-sein ist doch interessant ...;-))
-1
#16
2.8.13, 12:43
@Teddy

so ist das mit (Miss)Verstand ... ist menschlich. ;-))
Hunde/Tiere haben mehr als Verstand .... kluger Yorki !
grünen Daumen!
schönes WE
#17
4.8.13, 13:59
@helly-kitt0:
So ist es!!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen