Hunde oder Katzen knabbern alles an?

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kennt ihr das auch, eure Hunde oder Katzen knabbern alles an was denen vor die Schnute kommt? Dafür gibt ein ganz einfachen Trick:

Das Zaubermittel heißt Tabasco!

Mal angenommen, das Tier hat an einem bestimmten Gegenstand vollstes Interesse - Tja, nun kommt ihr zu eurem Zug. Ihr bepinselt diesen Gegenstand einfach mit dem Gewürz Tabasco (könnt ihr auch daneben aufstellen, wenn bestreichen nicht möglich ist) und dann sollte es ein Ende haben.

Das hilft in manchen Fällen auch beim "Markieren"!

Von
Eingestellt am

24 Kommentare


6
#1 Michaela
7.2.10, 06:35
Meine beiden Plüschbären (Hund&Katze) würden auch ein scharfes Gewürz ablecken, so etwas hält den Kater zumindest nicht davon ab, an den Essensteller zu gehen. Und der Hund fräße eh alles, wenn man ihn ließe.
Leider habe ich ein Mal nicht aufgepasst und der Kater fraß etwas Scharfes: mit Schaum vor dem Maul raste er durch das Haus. Das passiert mir niemals wieder.
Tabasco verursacht Schmerzen bei den Tieren, so viel ist klar. Hat die Katze es an den Pfoten und streicht beim Putzen über die Augen, so kann es noch Schäden am Auge verursachen.
Wenn man seine Tiere liebt, macht man so etwas doch nicht absichtlich!

Wer um Himmels Willen hat Euch diesen Tipp gegeben?
3
#2 Rahsan
7.2.10, 07:34
Unglaublich, dass so ein Tipp veröffentlich wird. Dir ist schon klar, dass sich die Tiere weh tun dabei? Die verstehen ja noch nicht mal, was mit ihnen passiert. Meine Güte, das ist wirklich kein guter Tipp!!
4
#3
7.2.10, 09:44
wuerde ich nie einem tier antun!!!! und schon gar nicht einem hund oder einer katze!!!
mir graust es schon bei dem gedanke.0 points
5
#4
7.2.10, 10:24
Egal um welches Tier es sich handelt, es ist Tierquälerei pur!
4
#5 skyflake
7.2.10, 10:26
Gegen anknabbern/markieren gibt es ein Mittel bei "Fressnapf". Das schadet keinem Tier und hilft gut. Man muß nicht immer das Rad neu erfinden, für die meisten Probleme gibt es bereits eine Lösung.
#6
7.2.10, 12:41
... *lach*
Wow sind das viele Empörungen hier.
Mal ganz ehrlich, wenn ne Katze in der Natur eine Pflanze anknabbert, die geschmacklich beißt und brennt, oder sich das erste mal mit einem Kaktus anlegt, dann ist sie selber Schuld, sie wird es lernen.
Wenn jetzt meine Tapete plötzlich zu dieser Pflanzensorte gehört, dann sehe ich das ähnlich. Das macht ne Katze einmal und dann nie wieder. (und Katzen müssen auch nicht wissen warum eine Pflanze/Kaktus/Tapete ungesund ist, sie merken es und gut ist)

Behandelt eure Tiere mal nicht wie Babies.

PS:
Ich finde den Tipp gut und habe ihn auch schon verwendet.

Damals: meine süße kleine Katze, als sie ihre Zahnproblemchen hatte, konntest du ihr soviel Alternativen bieten wie möglich, nichts half. Sie hat ständig jedes Stromkabel, was sie finden konnte bis zum Metal durchgekaut.
Mal ehrlich, da ist Tabasco die bessere Alternative, als das Kätzchen an Ihrem eignen Instinkt zugrunde gehen zu lassen. Bei so einem Wirbelwind kann man einfach nicht ständig daneben stehen und aufpassen.
#7
7.2.10, 13:21
ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendein Haustier daran stirbt, eine Lehre wird es schon sein. Also wenn es hilft
#8 wurst
7.2.10, 14:38
Bei meinen Stallhasen hat Schuhcreme geholfen,Farbe egal.:-)))
3
#9
7.2.10, 14:48
Ich würde auch die harmlosere Variante eines Produktes von Fressnapf bevorzugen. Tabasco würde ich niemals bei meinen Katzen anwenden - das fände ich zu riskant von den Nebenwirkungen her..
3
#10
7.2.10, 16:26
Was ist das für ein abartiger Tip. Ich habe auch einen Kater, der mir die Tapeten zerkratzt hat und einen Sessel zerpflückt hat. Damit muß ich rechnen, wenn ich mir ein Tier anschaffe. Der Sessel wird absichtlich nicht entsorgt. Der ist in seinen Besitz übergegangen.
Man kann nur hoffen, das es ein schlechter Scherz mit dem Mittel ist.
3
#11
7.2.10, 23:33
Kabel kann man sehr gut mit Kabelschläuchen schützen, oder auch mit Aquarienschlauch. Da meine Katzen einen großen und stabilen Kratzbaum haben mussten sie sich noch nie an Möbeln oder Tapete vergreifen. Beschäfitgung wirkt auch Wunder...
#12
8.2.10, 08:59
Hatte einige Zeit regelmässig "Häufchen" von den Nachbarskatzen auf meiner Terasse. Ich habe daraufhin Pfeffer gestreut und das Katzenproblem hat sich erledigt
-2
#13
8.2.10, 13:04
...
@Gift ... hmh leider eignen sich Kabelschläuche noch schlechter als Tabasco ... denn die Schläuche schlucken die kleinen dummen Katzen herunter, nachdem sie sie zerpflückt haben. Das gab böses Bauchschmerzerwachen.
Wir haben zwei Katzen, einen sehr großen Kratzbaum (der auch viel verwendet wird) und viel Zeit für unsere Katzen, somit jede Menge Beschäftigung mit uns und untereinander.
Trotzdem... wenn die kleine Tapezieren spielen will, ist ihr das egal. Diese schönen kleinen Tapetenfetzen eignen sich hervorragend zum zerpflücken und durch die Wohnung schleppen. Da bringt es auch nichts, den Fleck mit einer Kratzmatte zu überkleben, dann ist er ja nichtmehr attraktiv und man muß eine andere Tapetenkratzstelle suchen. Am besten Tapete auf Vorrat kaufen und immer mal wieder überkleben.
Im Übrigen hat meine Kleine mir auch schon einmal etwas von meinem sehr scharfen Chilli con Carne klauen wollen.
Seit dem ist sie vorsichtig mit Essen direkt aus den Töpfen. (Jetzt kommt mir nicht mit Tierquälerei, ich darf kein Chilli mehr kochen... tssss Leute so ist das Leben... auch für Katzen)
Nächste Story ... die Kleine hat auch nichts auf den Küchenschränken zu suchen, erst recht nicht am Herd, wir haben es mit Alufolie versucht, naja eher ein mittelmäßiger Erfolg. Seitdem sie allerdings einmal auf die noch heißen Herdplatten gehüpft war, ist sie beim Herd auch sehr vorsichtig geworden. (Im Übrigen habe selbst ich das mit meinen damaligen Patschehändchen und einer sehr aufmerksamen Mutter, auf diese Weise lernen müssen, gab ne Brandblase, Streicheleinheiten und dann wars wieder gut)

Leute es ist nunmal so... auch Tiere lernen mit Erfolg und Mißerfolg.

Tierquälerei ist es, wenn man den Tieren keine Alternativen bietet oder sie zu irgendetwas zwingt.
Aber wenn sie nunmal freiwillig an etwas scharfem schlecken will, freiwillig mit dem Kaktus kämpft... oder freiwillig meinem großen Kater in den Schwanz beißt, dann gibt es Konsequenzen, die auch Katzen irgendwann akzeptieren.
Das eine ist nicht lecker und beißt, das andere sticht wie Hölle und der Kater läßt sich gleich garnichts gefallen und vermöbelt die Kleine mal eben zur Strafe.

PS: Video (ich weiß für die meisten ist das auch Tierquälerei, aber witzig ists trotzdem):
http://www.myvideo.de/watch/92726/Lustig_Katzen
-2
#14
8.2.10, 21:59
Hallo UlliMaus
DU hast mich verstanden! Es geht darum das die Tiere lernen es nicht mehr zu tun. Wir als Kinder haben auch die Erfahrungen gemacht und beim nächsten mal wußten wir den Fehler und machten ihn nicht so schnell ein zweites mal.
Es soll ja auch keine Tierquälerei sein!
Also das soll heißen, das ich es dem Tier nicht absichtlich im Maul gebe sondern, das die Tiere von selbst aus begreifen sollen (und das können die auch) das sie es nicht tun sollen. Sie können den Weg der letzt schlechten Erfahrung zurückverfolgen. Das können sie wirklich
3
#15
10.2.10, 19:23
Na, dann weiß ich auch nicht wie wir es schaffen als Katzenzüchter in einem bewohnbaren Haus mit Tapenten und Strom zu leben. Ganz ohne Tabasco ;)
#16
11.2.10, 00:29
@ Gift ;) is wohl jede Katze anders ...
Mein Großer wär nie auf solche Ideen gekommen, er ist ein "typischer" Kater.

Die Kleine... der Wirbelwind ist superintelligent. Sie macht Türen auf und wieder zu, wenn man dann schimpft. Spielt mir eine kleinen Ball immer entgegen, so daß ich ihn wieder wegrollen soll. Ist absolut nicht wasserscheu, d.h. kommt mich ab und an in der Dusche besuchen, liebt Wassersprühflaschen. Achja und hat nen Riesentick, wenn sie sich wohlfühlt und nicht an meinen Shirt nuckeln darf, nimmt sie ihrem Schwanz zwischen die Vorderpfoten und nuckelt an dem.
3
#17
31.7.10, 15:51
@wurst: Schuhcreme ist doch giftig O.O !!!

Ne also ich find den Tipp auch mehr als grenzwertig... Warum denn unbedingt muss es Tabasco, eine ätzende Substanz sein?!

Kauft auch in den Tierhandlungen die dafür vorgesehenen Sprays... kostet nicht mehr und nützt auch noch besser....
1
#18
4.8.10, 19:12
Bei unserem Hund hat das scharfe Zeug wie Tabasco, Chilisauce nichts gebracht! Er fand es sogar ziemlich lecker... Einzig und allein hat geholfen: ZITRONENSAFT!!! Klappt hervorragend!
#19 khw
16.8.10, 17:48
Versucht's doch mal mit Teebaumöl.
1
#20
22.8.10, 15:14
Teebaumöl ist doch aber toxisch, vor allem für Katzen...

Zitrone mag meine Kleine, das schlabbert die noch so gerne weg :-D
-1
#21 chiefstyle
23.8.10, 01:24
Tabasco ätzend? Ich glaube manche Tierbesitzer sind blöder als ihre Tiere. Und vorallem das Spray aus den Tierhandlungen, wo jeder scheiß drin ist. Da ziehe ich aber einen tropfen Tabasco vor. Außerdem sollt ihr vollpfosten auch nicht den scharfen Tabasco nehmen. Die Schärfe ist nur ein empfinden da passiert nichts irreparables.
#22
23.8.10, 18:45
Mein Jungspunt, der hat meine Stulle mit scharfem Senf stibitzt, und leckte den Teller mit scharfem Couscous sauber. Bei Zitrone schmatzt er ein wenig und fängt wieder an daran zu schleckern. Es blieb mir nur alles mit Plexiglas oder Herdsicherheitsgitter zu schützen. Ein Problem bleibt jedoch, der Schlawiener frisst immer noch Tierkot beim Spazieren. Wie ich den sichere, weiß ich noch nicht.
3
#23
31.12.11, 19:23
Hallo,
es gibt mit Sicherheit bessere, schmerzfreiere und tierfreundlichere Lösungen für dieses Problem.
Ist dieser Vorschlag von einem Tierhasser?
Vielleicht ist sich der Verfasser nicht darüber im klarem was er dem armen tier damit an tut. Mein Vorschlag wäre vielleicht erst einmal selbst ein 1/2 Teelöffel von diesem Zeug zu probieren, bevor man es anderen Lebewesen verabreichen möchte.
Hoffe das dieser Vorschlag schnellstmöglich gelöscht wird, um Tiere nicht zu quälen.
#24
18.12.12, 15:38
also ich hab meiner Hündin mal ein Aufstrichbrot mit Leberwurst und vieeeel Tabasco und Pfeffer als Falle gelegt, da sie immer vom Tisch naschte. Muss sagen, es hat ihr sehr geschmeckt und hat leider nichts geholfen :-( aber muss auch sagen dass ich einen "Allesfresser" habe. (Beagle)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen