Aus Spitzwegerichblättern und Kandiszucker kann man einen wirksamen Hustensaft selber herstellen.

Hustensirup aus Spitzwegerich selber machen

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:

Ein einfaches Rezept für einen wirksamen Hustensirup aus Spitzwegerichblättern und Kandiszucker, das ich einmal von einer Kräuterführerin bekommen habe.

Für den Spitzwegerich-Hustensirup benötigt man

  • frische Spitzwegerichblätter (nur intakte, unversehrte Blätter sammeln; nicht direkt am Wegrand oder an "Hunderouten" pflücken), in Stückchen zerpflückt
  • Krümelkandis in etwa gleicher Menge

Außerdem sollte man bereithalten:

  • ausreichend Schraubgläser
  • evtl. Klebeetiketten
  • Schraubflasche(n) für den fertigen Sirup

Und so wird's gemacht

  1. Die Spitzwegerichblätter mit dem Kandis abwechselnd in die Schraubgläser schichten, bis diese ganz voll sind. Mit einer Schicht Kandis abschließen.
  2. Nun werden die Gläser verschlossen und mit Inhalt und Herstellungsdatum beschriftet.
  3. Jetzt muss man das Ganze etwa drei Monate stehen lassen, bis sich der Kandis komplett verflüssigt hat.
  4. Wenn es so weit ist, wird der Sirup durch ein Sieb oder eine Strumpfhose abgegossen, die Blätter werden ausgedrückt.
  5. Der fertige Sirup wird dann in geeignete Schraubflaschen abgefüllt und beschriftet. Ich benutze hierfür gerne diese kleinen Glasflaschen, in denen es Zitronen- und Limettensaft zu kaufen gibt.
  6. Dieser Sirup soll, selbst bei Zimmertemperatur, etwa ein Jahr haltbar sein. Ich selbst habe meinen Sirup immer im Kühlschrank aufbewahrt, wenn ich ihn nicht verwendet habe. Und er war immer schon im Frühjahr aufgebraucht! :D

Bei Husten nimmt man davon 2-3 Esslöffel am Tag, Kinder 2-3 Teelöffel. Die meisten Atemwegsinfekte sind übrigens viral bedingt, das heißt, Antibiotika sind da wirkungslos. In diesem Fall ist eine solche, sanfte Therapie genau richtig!

 Man sollte jedoch immer auf sich achtgeben und im Falle einer Verschlimmerung der Symptome einen Arzt aufsuchen!

Natürlich könnte man auch einfach einen fertigen Spitzwegerich-Sirup kaufen. Ich bin jedoch ständig in der Natur unterwegs und befasse mich gerne mit Wildkräutern und Heilpflanzen. Natürlich verarbeite ich sie dann auch gerne! Außerdem finde ich den Gedanken toll, sich ein Stück weit unabhängig von industriell gefertigten Produkten selbst versorgen zu können. 

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


2
#1 jb70
9.9.14, 09:00
Vielen Dank für dieses Rezept !!!
Ich schw?re auf Spitzwegerich und hab' den Sirup bisher immer gekauft - k?nftig nicht mehr ;-)).
#2 jb70
9.9.14, 09:03
Ups - hab' seit heute mein altes Handy endlich wieder und offensichtlich kann ich es nicht mehr bedienen - ;-))))))......
1
#3
9.9.14, 11:41
Das ist ein hilfreicher Tipp. Ich stelle solche Sachen auch gerne selber zu. Es ist, wie du es schon beschrieben hast, ein tolles Gefühl sich auch mal selbst helfen zu können und unsere geliebte Natur dafür zu nutzen, anstatt immer sofort auf Antibiotika-Angriff zu gehen (wobei das Original-Antibiotikum ja auch aus natürlichen Stoffen besteht ;) ). Natürlich sollte man nichts auf die leichte Schulter nehmen und immer zum Arzt gehen. Aber als unterstützendes Heilmittel einfach nur wohltuend.
2
#4 marasu
9.9.14, 12:08
Dein Tipp gefällt mir, ich mach auch gerne solche Sachen selber.
Ich hab zwar viel Spjitzwegerich im Garten, aber auch zwei Hunde, spricht was dagegen, die Blätter zu waschen?
#5
9.9.14, 12:28
@marasu: Leute die sich mit sowas auskennen raten immer davon ab, da die Kräuter dabei wohl einiges an Wirkstoffen lassen. Ich würde das einfach mal ausprobieren! Entweder der Sirup wirkt, oder nicht ;)Darfst mich gerne auf dem laufenden halten!!
1
#6 marasu
9.9.14, 12:54
@HeidemarieWipfler:
Da werd ich dann wohl doch lieber in Wald und Wiesen sammeln gehen (da weiß ich wenigstens nicht, wer draufgepieselt hat ;-)))))))))))) und kann mir einreden, es sei sauber)
All meine anderen Kräuter wasch ich ja schließlich auch nicht, aber die stehen halt im Beet wo die Hunde nicht hingehen und nicht so in der Wiese rum.
1
#7
9.9.14, 13:43
hallo marasu
warum wäscht du deine kräuter denn nicht?
alle meine kräuter werden von mir gewaschen.salat wird doch auch gewaschen.

gruss
1
#8
9.9.14, 14:46
Tolle Idee und Danke fürs Rezept, geh nachher gleich mal schauen ob und wieviel ich hier pflücken kann.

Gerne mehr in dieser Richtung
1
#9
9.9.14, 17:19
mal ehrlich ! vollgepisste Kräuter( ob gewaschen oder nicht) will ich nicht zu mir nehmen. was für eine sauerei die nicht sein muss!
1
#10
9.9.14, 19:02
eine Abbildung der Kräuter wäre hilfreich.
Spitzwegerich-Hustensaft kaufe ich eigentlich nur,wenn die Erkältungszeit wieder anbricht.Der hilft wirklich prima.
1
#11
10.9.14, 14:37
#9: Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass Wildkräuter, wie Du sagst, "vollgepisst" sind. Und Du musst die auch ganz bestimmt nicht zu Dir nehmen - jedem das seine. Ich weiß jedoch, dass es viele Menschen gibt, inklusive mir, die ungewaschene Wildkräuter zu sich nehmen und davon keinen Schaden tragen. Es ist in der Regel definitiv ekliger und auch riskanter seinem Hausarzt die Hand zu schütteln ;)

#10: Ich mache bei Gelegenheit gerne mal ein Foto und lade es hoch. Du solltest aber, wenn Du den Spitzwegerich noch nicht kennst, auf jeden Fall mal danach googlen, Dir eine genau Beschreibung anschauen und am Besten auch noch eine Zeichnung. Nur anhand eines Fotos zu Sammeln wäre ganz arg fahrlässig, dazu möchte ich hier keinen anstiften! Immer nur einsammeln und verwenden was man kennt und wo man sich 100%ig sicher ist!
1
#12 marasu
10.9.14, 14:58
@Danny74:
warum sollte ich sie waschen und wie ich auch dazulernen durfte #5 Die Kräuter verlieren eine Großteil ihrer Wirkstoffe.
Außerdem trocknen sie dann schlechter.
Meine Kräuter sind mindestens so sauber wie das Wasser aus der Wasserleitung. Natürlich nehme ich nur die schönen Teile und nicht das was irgendwie braun ist, oder von Insekten angefressen. Das kann dann getrost meinen Kompost aufbessern.

Salat und Gurken wasche ich, weil sich da die Schnecken dran gütlich tun.
Karotten und Radieschen wasche ich, weil Erde dran ist.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen