Sparen: Preise bei Gebrauchsmitteln notieren und vergleichen.

Immer die selben Gebrauchsmittel kaufen - Preise notieren

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Als ich vor einiger Zeit selber etwas knapp bei Kasse war, habe ich mir selbst die Mühe gemacht, mir eine Auflistung von den immer wiederkehrenden Haushaltswaren zu machen und habe den Zettel bei den Einkäufen mitgenommen und mir die Preise notiert.

Mit Gebrauchsmittel meine ich:
Zahncreme
WC-Papier
Haushaltstücher
Taschentücher
Putzmittel
WC-Reiniger
Waschmittel (evtl. Weichspüler)
Deo
Duschgel
Seife
Shampoo
Rasierklingen
Spülmittel
Putzschwämme
etc.pp

Ich benutze z.B. seit Jahr und Tag schon immer das selbe Deo. Ein Markenprodukt - nicht beim Discouter kaufbar. Aber schon im Supermarkt oder Drogerie (DM, Schlecker etc.). Über Preisvariationen bis zu 60 Cent mehr war ich schon erstaunt.

Selbst in einem "bekannten Großmarkt" gab es den Deo zwar im "billigen" Doppelpack, als Einzelpreis aber am allerteuersten.

Auf meiner Liste sind mittlerweilen ca. 20 Produkte. Nicht alle kaufe ich z.b. bei Aldi oder Lidl. Aber von den 20 Produkten hab ich den besten (billigesten) Preis im Kopf.

Von daher lächel ich auch manchmal nur "müde", wenn selber in Drogeriemärkten was "runtergesetzt" ist.

Ich weiß halt, dass der runtergesetzte Preis dann doch immer noch zu teuer ist, da ich den guten Preis ja auswendig kenne (und lasse mich nicht durch angebliche Angebote blenden).

Und da wir immer das selbe WC-Papier benutzten, die selben Putzschwämme, das selbe Waschmittel, die selbe Zahncreme, hat sich das zuerst mal mühsame Auflisten schon längst bezahlt gemacht.

Wer natürlich ständig Abwechslung bei Zahncreme, Seife oder WC-Papier braucht, der fährt mit dieser Methode nicht so gut.

Wer aber mal schaut, ob er nicht doch immer das selbe benutzt, der kann da wirklich schon kräftig sparen, weil irgendwann weiß man einfach den Preis des Produktes.

Viel Erfolg beim Sparen!

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


#1 Doctor Sshysta
30.3.07, 16:52
hm ja aber was ist, wenn man NICHT den ganzen Tag Zeit hat, weil man... naja... arbeiten muss, vielleicht mal ein gutes Buch lesen will, sich um die Familie kümmert oder sozial engagiert ist?
1
#2 Jill
30.3.07, 19:20
lieber Doktor Sshysta,
ich arbeite selber Vollzeit, bin Mutter eines Baby und das Ausfüllen eines Zettels ist KEIN Tagesausfüllende Arbeit. ;-)
Das ist ja beim Einkaufen so nebenbei gewesen.
#3
31.3.07, 12:47
Es gibt eben Menschen die auf jeden Cent achten müssen. Ausserdem ist das ja auch "sich um die Familie kümmern".Um sich Sozial angagieren zu können braucht man eben auch Zeit. Wie soll man das tun wenn man den ganzen Tag arbeitet?Es sollte immer die Familie an 1. Stelle stehn bevor man sich anderweitig engagiert.
#4 Gabi
31.3.07, 18:51
Die Preise habe ich im Großen und Ganzen im Kopf. Bei Waschpulver achte ich darauf, was eine Waschladung kostet, z. B. 9 bis 11 Cent. Dann kaufe ich eben das, was gerade im Angebot ist. Das hat den Vorteil, dass ich auch mal was Anderes ausprobieren kann. Wenn Butter 66 Ct. kostet, kaufe ich gleich einige Päckchen und friere die Butter ein usw.
#5 Icki
1.4.07, 20:26
gute Idee, habs schon mal in ähnlicher Art (aber umständlicher) versucht, werd deine Methode mal ausprobieren (vor allem die Idee, nur eine gewisse Produktpalette auswendig lernen zu wollen).
#6 XAntares
4.4.07, 19:19
Finde den Tipp ganz gut. Meine Freundin hat so ziemlich alle möglichen Preise im Kopf.
Bei Zahncreme änder ich ab und an das Produkt, und natürlich bei Lebensmitteln.
#7
8.4.07, 20:10
Das geht doch auch, wenn man verschiedenes Klopapier kauft??? Wenn ich die Preise im Kopf hab, kann ich beurteilen, ob z.B ein neues Produkt preiswert oder teuer ist.
#8 onli
14.5.07, 16:31
Der Tipp mag zum sparen geeignet sein. Allerdings sollte man eben nicht immer das gleiche Deo/das gleiche Shampoo kaufen, um keine allergien entstehen zu lassen.
#9 Graf Pampers
30.6.07, 00:17
Bei uns im Ort gibt es Edeka und Spar-Markt. Ich kauf meine Artikel immer dort wo gerade ein Angebot ist, so kann ich sicher sein, günstig zu kaufen. Den Preis muss man dann nicht mehr umständlich vergleichen!
#10 Nils H.
2.7.07, 19:33
@Graf Pampers:
Das ist ein guter Tipp, das mach ich auch meistens so, weil es einfacher ist. Bei uns im Ort gibt es aber nur Spar und Tengelmann. Funktioniert aber trotzdem!
#11 Nils H.
2.7.07, 19:45
@Graf Pampers:
Du solltest Dir überlegen, den Tipp separat zu veröffentlichen. Bis dahin von mir: *****
#12 hülya
30.8.07, 21:28
ganz guter tipp super
#13
30.8.07, 22:55
Ich geh auch so einkaufen.Nach dieser Reihenfolge wird der Einkaufszettel geschrieben und auch "abgegangen"nach Geschäften.Dazu muss ich sagen ich hab alle Geschäfte "auf der Nase".
Toller Tip,besonders für Männer,die immer teurer einkaufen :)
#14
20.7.11, 20:43
Jahre später: Butter hat mal 0,66 € gekostet? Irre.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen