Immer einen kalten Umschlag vorrätig haben

Immer einen kalten Umschlag vorrätig haben

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es summt und brummt und schon hat man sich einen Insektenstich eingefangen, oder man passt nur kurz nicht auf, bückt sich und stößt sich den Kopf. In solchen Fällen ist es gut, einen kalten Umschlag da zu haben. Man kann in Apotheken spezielle Kältepäckchen kaufen, diese werden jedoch schnell unansehnlich.

Eine gute Alternative ist ein nasser Waschlappen, der in einem Gefrierbeutel eingefroren wird. Diesen kann man immer im Tiefkühler parat haben, bei Bedarf wird er einfach gewechselt bzw. ausgetauscht. Ein Vorteil ist, dass er sich an jeder Stelle gut anschmiegt.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


2
#1
16.8.12, 22:04
prima Tipp... hab bisher immer was aus der tiefkühltruhe genommen, Erbsen, Karotten irgendwas halt.. aber darauf bin ich noch nicht gekommen... klasse Idee!
#2
16.8.12, 22:17
@wahnsinnsweib: danke! Den Erbsentrick kenne ich auch, aber wenn die dann angetaut sind mag man sie ja nicht so gerne wieder einfrieren. Schade drum!

Den Tipp hat mir mal ein Arzt gegeben. Ich gehöre leider zu den Leidgeplagten, die allergisch auf Mückenstiche reagieren und jedes Mal einen Riesen"flatschen" bekommen. Gerne an den unmöglichsten Körperstellen :o(

Eine kleine Anmerkung. Den Beutel nimmt man natürlich weg, beim Einfrieren ist es so nur hygienischer.
1
#3
17.8.12, 10:17
Super Tip, sooo einfach, aber darauf kommen muss man erst mal!

D A N K E !!!!
#4
17.8.12, 10:58
Ich habe STÄNDIG Coolpacks in der Gefriertruhe, weil man ja nie wissen kann, wann man die braucht. Und ob die unansehnlich werden oder nicht, ist mir völlig wurscht, denn die Dinger werden eh noch in ein Tuch gewickelt, um nicht an der Haut festzufrieren. Sie kühlen auch mit Sicherheit länger als ein Tiefkühl-Waschlappen.

Nix für ungut und schönes Wochenende
1
#5 Mecki
17.8.12, 10:59
Da kann ich Pippilotti nur Recht geben. Wird sofort in die Tat umsetzt. Danke, nellocat ;-)
1
#6
17.8.12, 12:15
Hallo nellocat! Super Tipp! Die paar Mal, wo ich eine Kühlung brauchte, waren mir die Akus oder auch die gefrorenen Gel-Auflagen immer zu steif. Mit dem Waschlappen kühlt es vielleicht nicht so lange, ist dafür aber besser in der Anwendung - je nach zu kühlender Stelle.
#7
17.8.12, 13:37
@nellocat:

Den Beutel kann man auch mitverwenden. Wenn ich eine Verletzung kühlen muss, muss es schnell gehen bei mir! Auspacken und dergleichen geht dann gar nicht mehr!!! ;-)
1
#8
17.8.12, 13:46
Wir bedienen uns auch gleich eines Kühlakkus, den wir dann in einem frischen nassen Waschlappen stecken.

Auf die Idee, nen Waschlappen einzufrieren, bin ich noch nicht gekommen.

Super Tipp, nur leider bei mir nicht machbar. Irgendwie habe ich seit Wochen einen Waschlappenschwund.
#9
17.8.12, 15:57
Sehr gut, danke! Neulich habe ich einen gebraucht und musste irgendeine Flasche aus dem Kühlschrank nehmen, die dann auch noch schnell wieder warm war und sie legt sich natürlich nicht so gut an wie ein Waschlappen - smile -
1
#10
17.8.12, 18:18
Gute Tipp, ich habe zwar die Gelpacks im Tiefkühler, aber für die kleinen Piekser tuts auch nen Waschlappen. Werde einfach mal Modell mit einfrieren.
#11
1.10.12, 08:48
Super-Tipp...gerade wenn man Kinder hat!Die rammeln sich ja gern mal die Knochen ein!Gut,wenn man immer was zur Hand hat!!!Danke!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen